Anzeige

Saberdest rettet einen Punkt

Kreuzberg. Im Kampf um den Relegationsplatz zur Berlin-Liga musste sich Türkiyemspor am vorigen Sonntag daheim mit einem 2:2-Unentschieden gegen den 1. FC Schöneberg begnügen. Die Gäste gingen kurz nach Beginn des zweiten Durchgangs zunächst in Führung (48.). Erst eine halbe Stunde später gelang den Hausherren der Ausgleich durch Ali Gündüzer (80.). Sechs Minuten später schoss Kenan Kaplan die Schöneberger erneut in Führung, Türkiyemspor gelang jedoch in der vierten Minute der Nachspielzeit durch Omid Saberdest noch der Treffer
zum viel umjubelten 2:2-Ausgleich.

Am kommenden Sonntag muss Türkiyem beim Kellerkind SSC Südwest antreten. Der Anstoß auf der Sochos-Sportanlage erfolgt um 12.30 Uhr.

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt