Gute Noten für gute Arbeit
Lichtenberger Bibliotheken sind Spitze

Die Stadtbibliotheken im Bezirk gehören zu den meist frequentierten in Berlin. Das ergaben aktuelle Auswertungen eines Nutzungsmonitorings des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB).

Dabei erzielte Lichtenberg den Spitzenplatz bei der Frage zur Kundenzufriedenheit: mit einem Wert von 8,6 auf einer Skala von 1 bis 10. Dabei haben bei den vier Bibliotheken in Lichtenberg vor allem Angebote für Familien, insbesondere für Kinder und Jugendliche, hohe Priorität. Diese Auswertung ist für die Mitarbeiter der Bibliotheken die Grundlage für künftige Planungen. 

Öffentliche Bibliotheken stehen gegenwärtig vor besonderen Herausforderungen. Dazu gehört vor allem die Digitalisierung und die Vernetzung. Die Nutzer stellen neue Ansprüche an Verfügbarkeit, Beratung, Medienangebote und Veranstaltungen in ihrer Bibliothek. Bibliotheken werden aber auch zunehmend als gesellschaftliche Treffpunkte genutzt. Die vier kinder- und familienfreundlichen Bibliotheken des Bezirks erweitern diesen Veränderungen nach ständig ihre Angebote.

Teilnehmen an der Umfrage

Auch in diesem Jahr wird in der Online-Umfrage „Wie war ich“ gefragt, wie zufrieden die Nutzer mit den Angeboten und der Betreuung sind. Es können auch Verbesserungsvorschläge unterbreitet werden.

Bürgermeister und Kulturstadtrat Michael Grunst sagte, „die Ergebnisse der Befragung sind für die Lichtenberger Bibliotheken nicht nur erfreulich, sondern auch motivierend.“ Die Kolleginnen und Kollegen der vier Bibliotheksstandorte würden darin eine Bestätigung ihrer guten Arbeit sehen.

Informationen zu den Bibliotheken sind auf https://bwurl.de/148u zu finden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen