Lange Nacht in der Stasi-Zentrale
Ausstellungen und Führungen

Zur Langen Nacht der Museen am Sonnabend, 31. August, präsentiert sich der Campus für Demokratie auf dem Gelände der ehemaligen Stasi-Zentrale an der Normannenstraße mit drei Ausstellungen.

Das Stasi-Museum in Haus 1 veranschaulicht Struktur, Methoden und Wirkungsweise der DDR-Staatssicherheit. Die Open-Air-Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ im Innenhof dokumentiert die wichtigsten Stationen der Friedlichen Revolution in der DDR 1989/90. Und in Haus 7 zeigt die Ausstellung des Stasi-Unterlagen-Archivs mit dem Titel „Einblick ins Geheime“, wie und warum die Stasi die Akten anlegte und welche Bedeutung sie in der Gegenwart haben.

Im Angebot sind stündliche Führungen durch die Ausstellungen, außerdem gibt es Zeitzeugengespräche und Vorträge. Für die Robert-Havemann-Gesellschaft führt der Zeitzeuge Tim Eisenlohr durch die Open-Air-Ausstellung. Zu DDR-Zeiten war Eisenlohr Mitglied der Oppositionsgruppe Umweltbibliothek. Er berichtet über seine Politisierung, seine Arbeit in der Umweltbibliothek und seine Erfahrungen mit der Staatssicherheit. Seine Führungen beginnen um 18 und 20.30 Uhr. Treffpunkt ist jeweils vor Haus 22.

Das genaue Programm der Langen Nacht der Museen auf dem Campus für Demokratie steht unter www.havemann-gesellschaft.de/archiv-der-ddr-opposition. Termin: 31. August, 18 bis 2 Uhr. Die Adresse lautet Ruschestraße 103. Tickets gibt es an der Kasse des Stasi-Museums und in allen an der Langen Nacht beteiligten Einrichtungen sowie an Kundenzentren, Verkaufsstellen und Fahrscheinautomaten von BVG und S-Bahn.

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.