Tag der Archive - Überwachte Kommunikation
ÜBERWACHTE KOMMUNIKATION EINBLICKE IN DIE STASI-AKTEN UND DAS ARCHIV DER DDR-OPPOSITION

Corona- Unternehmens-Ticker

Briefe abfangen, Telefonate abhören, Spitzel einsetzen: Die breite Überwachung von Kommunikation diente der DDRStaatssicherheit als wichtige Informationsquelle. Millionen Karteikarten sorgten für einen schnellen Austausch der gesammelten Informationen untereinander.

Im Stasi-Unterlagen-Archiv sind Unterdrückung und Verfolgung dokumentiert. Von Opposition und Widerstand zeugen dagegen die Bestände der Robert-Havemann-Gesellschaft. Zum Tag der Archive bieten beide Institutionen mit Führungen, Vorträgen und Beratungsangeboten Einblick in ihre Bestände und ihre Arbeit.

Samstag • 07.03.
Führungen
11 Uhr
Überwachte Post
Rundgang zur Postkontrolle mit Blick in den Karteibereich
• Treffpunkt: „Haus 7“ | Foyer

11.30 Uhr | 13.30 Uhr | 15 Uhr | 17 Uhr
Vom Antrag zur Akte
Führung in die Kartei- und Magazinbereiche
im Stasi-Unterlagen-Archiv
• Treffpunkt: „Haus 7“ | Foyer

12.30 Uhr | 15.30 Uhr
Filme, Bilder, Töne der Stasi
Rundgang durch das Video- und Tonstudio
• Treffpunkt: „Haus 7“ | Foyer

14 Uhr | 16 Uhr
Kommunikationswege der DDR-Opposition
Führung durch das Archiv der Robert-Havemann-Gesellschaft e. V.
• Treffpunkt: „Haus 22“ | max. 15 Personen

Vorträge
• Alle Vorträge in „Haus 7“ | 4. OG | Multifunktionsraum

12 Uhr
IM-Akten, Kader-Akte, Vorgänge selber lesen
Einführung in die Beispielakten-Sammlung
Referent: Sebastian Lindner

13 Uhr
Stasi-Unterlagen-Archiv – Die Zukunft
Fragen an den Bundesbeauftragten Roland Jahn

14.30 Uhr
Stasi-Akten bewahren
Digitalisierung im Stasi-Unterlagen-Archiv
Referent: Dr. Jens Niederhut

16.30 Uhr
Stasi-Akten digital
Recherche in der Stasi-Mediathek
Referent: Norman Kirsten

17.30 Uhr
Auf der Suche nach Kulturgutverlusten
Vorstellung eines Spezialinventars
Referent: Arno Polzin

Ganztägige Angebote | Samstag von 11 bis 18 Uhr

IM-Akten, Kader-Akte, Vorgänge selber lesen
• „Haus 7“ | Erdgeschoss | Beispielakten-Sammlung

Rekonstruktion zerrissener Stasi-Unterlagen
• „Haus 7“ | Erdgeschoss | Multifunktionsraum

Schulungsfilme der Stasi
• „Haus 22“ | Besucherzentrum

Beratung: Aktensicht für Privatpersonen, Forscher und Medien
• „Haus 7“ | Erdgeschoss | Raum 025

Verkauf von Publikationen aus dem Stasi-Unterlagen-Archiv
• „Haus 7“ | Erdgeschoss | Ausstellungsinformation

Sonntag • 08.03.

11 Uhr | 13 Uhr
Familienführung
Wie kommt der Brief in die Stasi-Akte?
Für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren
• Treffpunkt: vor „Haus 7“ | Foyer

12 Uhr | 15 Uhr
Einblick ins Geheime
Ausstellungsrundgang mit Blick ins Magazin
• Treffpunkt: vor „Haus 7“ | Foyer

14 Uhr | 16 Uhr
Zeitzeugenführung
Rundgang durch die Open-Air-Ausstellung „Revolution und Mauerfall“
• Treffpunkt: vor „Haus 22“

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Ruschestraße 103
10365 Berlin-Lichtenberg

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen