Die Marzahner Schülerin Hanna Deus leistet in Indien drei Wochen Entwicklungshilfe

Hanna Deus und Thomas Berger zeigen auf zwei Stationen ihrer Indienreise.
  • Hanna Deus und Thomas Berger zeigen auf zwei Stationen ihrer Indienreise.
  • Foto: Florian Bich
  • hochgeladen von Helmut Herold

Marzahn. Anfang Oktober bricht Hanna Deus mit zehn weiteren Jugendlichen für drei Wochen nach Indien auf. Die Schülerin der elften Klasse des Wilhelm von Siemens Gymnasiums will mit konkreten Projekten helfen.

An vier Wochenenden haben sich die Teilnehmer mit Thomas Berger, dem Vorsitzenden der Gesellschaft für solidarische Entwicklungszusammenarbeit, auf ihre Reise vorbereitet. Sie lernten sich als Gruppe kennen, beschäftigten sich mit Bräuchen und Sitten des Landes und besprachen Organisatorisches. „Man kann dort schnell scheitern, wenn die Vorbereitung nicht stimmt“, weiß Berger, der bereits seit 15 Jahren Projekte in Indien organsiert.

Hanna Deus hat ihre eigene Art, sich außerhalb der Seminare auf die Reise vorzubereiten. Sie liest viel über Indien und über Personen der indischen Geschichte. Auch informiert sie sich über erforderliche Impfungen und das richtige Verhalten in einem Land, in dem Kultur, Religion und Essen fremd für sie sind. Sie weiß inzwischen, dass dort völlig andere Hygienestandards als in Europa gelten.

"Mir ist es wichtig, mich mit dem Land auseinanderzusetzen, um ein Vorwissen zu haben, damit ich mich als Gast gut verhalten kann.“ Sie ist sich darüber im Klaren, dass sie nicht nur Schönes sehen und erleben wird. Dennoch sei „die Vorfreude, das Land, die Hilfsprojekte und die engagierten Menschen kennen zu lernen, sehr groß.“

Arbeitseinsätze sowie Sach- und Geldspenden

Während der Reise werden die Teilnehmer mit sozialen und infrastrukturellen Problemen konfrontiert. Ein großer Teil der Bevölkerung ist sehr arm, in vielen Regionen herrscht Wasser- und Strommangel. Die Situation der Frauen und Kinder in der Gesellschaft sei häufig problematisch, sagt Hanna Deus. Hier möchten die Jugendlichen durch Arbeitseinsätze aber auch mit Sach- und Geldspenden helfen.

So hat Hanna Deus unter anderem durch die Organisation eines Benefizkonzerts und das Einrichten einer Informations- und Spenden-Webseite bereits fast 1000 Euro gesammelt. „Solch ein Engagement für die Sache von einer Person habe ich noch nicht erlebt“, würdigt Thomas Berger den Einsatz von Hanna.

Das Geld wird beispielsweise für die Finanzierung von Nähmaschinen und Näh-Kursen für Frauen verwendet, um ihnen die Selbstständigkeit und auch ein Stück Unabhängigkeit zu ermöglichen. Weiterhin werden Spielzeug, Bücher, Sportgeräte und Computer gekauft, um Bildungseinrichtungen für Kinder zu unterstützen. Die Helfer wollen auch selbst Hand anlegen und den Räumen einer Schule einen neuen Farbanstrich verpassen.

Bildung ist ein Schlüssel zum Fortschritt und zur Selbstständigkeit, um nicht dauerhaft auf Hilfe angewiesen zu sein, davon ist Hanna überzeugt. Hier liegt auch ihre Motivation zu helfen. „Die Regierung versagt in vielen Bereichen. Wir wollen zusammen mit den Partnervereinen vor Ort durch die gemeinsame Hilfe auch einen gewissen politischen Druck aufbauen“, sagt Thomas Berger.

Nach der Reise wird Hanna an ihrer Schule einen Vortrag halten, um das Leben der Menschen vor Ort vorzustellen und das Interesse an der fremden Kultur zu wecken. Florian Bich

Weitere Informationen auf www.gse-ev.de und per Mail an gse.berlin@gmx.de.
Autor:

Florian Bich aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 309× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 390× gelesen
WirtschaftAnzeige

Parfümerie Gabriel
Trends in Ihrer Parfümerie Gabriel entdecken

Pssst… Schon jetzt auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Entdecken Sie bei uns attraktive Angebote und die neusten Trends, mit denen Sie Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Als Dankeschön für ihre Treue gewähren wir Ihnen beim Kauf Ihrer Lieblingsprodukte 20 % Rabatt*! Da gute Beratung bei uns stets an erster Stelle steht, können Sie sich auf ein besonderes Shoppingvergnügen freuen. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Parfümerie Gabriel *Gilt...

  • Schmargendorf
  • 29.10.21
  • 162× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Inhaber Simone und Thomas Drüen sind Experten in Sachen Schlaf und Schlafkomfort.
3 Bilder

Ruhepol Schlafsysteme by Thomas Drüen
Über 30 Jahre Berufserfahrung für Ihren gesunden Schlaf

Können Sie uns heute sagen, was Sie in den nächsten drei Jahren machen? Nein! Wir können es ihnen aber verraten, Sie verbringen davon ein ganzes Jahr in Ihrem Bett! Und daher ist es so wichtig, dass Sie das richtige Schlafsystem haben! Profitieren Sie von unserem Wissen! Fundiertes Fachwissen über die Anatomie des Körpers, das Schlafverhalten und die dazugehörigen optimalen Materialien sind eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir sind TÜV Süd geprüfte Fachberater. Wir wissen genau, welche...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.10.21
  • 248× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 401× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen