Regenbogenfahne am Lichtenberger Rathaus gehisst

Corona- Unternehmens-Ticker

Lichtenberg. Am internationalen Tag gegen Homosexuellen-, Bisexuellen-, Inter- und Transfeindlichkeit am 17. Mai hat Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) am Rathaus Lichtenberg die Regenbogenfahne gehisst. Weltweit stellen Organisationen und Netzwerke an diesem Tag Aktionen auf die Beine, um darauf aufmerksam zu machen, dass Diskriminierungen, Gewalt und Ablehnung ein Ende haben müssen. Nach wie vor werden vielerorts Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität verachtet und verfolgt. Auch in Deutschland gibt es immer wieder Attacken und Anfeindungen. Strukturelle Benachteiligungen und das Ignorieren der Lebensrealitäten von gleichgeschlechtlich liebenden Menschen und Transpersonen würden den Grundrechten auf ein selbstbestimmtes Leben und Gleichstellung widersprechen, so der Bürgermeister. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen