Anzeige

Kostic-Elf unterliegt Empor

Lichtenberg. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonnabend beim SV Empor hat der Berlin-
Ligist eine 0:2-Niederlage kassiert. Falk bracht die Hausherren in der 18. Minute in Führung, ehe Spartas Klein ein Eigentor unterlief (40.). In der zweiten Hälfte ließen die Lichtenberger das nötige Aufbäumen vermissen, um der Partie noch eine Wende zu geben. „Was wir heute im Mittelfeld veranstaltet haben, war eine Katastrophe“, schimpfte Sparta-Coach Dragan Kostic. „Das war unser schlechtestes Saisonspiel.“

Rehabilitieren kann sich seine Elf schon heute Abend, wenn sie Croatia empfängt (19.30 Uhr, Kunstrasenplatz an der Fischerstraße).

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt