Anzeige

Sparta unterliegt Croatia

Lichtenberg. Das Team von Coach Dragan Kostic hat bereits am vergangenen Mittwoch
sein letztes Spiel vor der Winterpause absolviert. Dabei setzte es gegen SD Croatia eine 3:6 (2:4)-Niederlage. Zunächst hatte es für Sparta noch gut ausgesehen, führten die Hausherren durch Tore von Duman (13.) und Sejdic (24.) doch 2:0. Dann aber drehten die Gäste binnen sieben Minuten die Partie und erzielten vier Tore. Nach dem Seitenwechsel zog Croatia mit zwei weiteren Treffern auf 6:2 davon. Erst in der Schlussphase verkürzte Lichtenberg auf 3:6 – per Eigentor.

Bis zum 18. Februar können sich die Lichtenberger in der Winterpause erholen. Dann geht es mit dem Heimspiel gegen Stern 1900 weiter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt