Alte Börse als angesagter Platz für Kunst und Kultur

Geschäftsführer Peter Kenzelmann hat noch viele neue Ideen für die "Alte Börse Marzahn".
  • Geschäftsführer Peter Kenzelmann hat noch viele neue Ideen für die "Alte Börse Marzahn".
  • Foto: KT
  • hochgeladen von Christian Sell

Marzahn. Seit einigen Monaten hat es sich in der Kulturszene Berlins herumgesprochen. Die Alte Börse Marzahn entwickelt sich zum angesagten Treffpunkt.

Die ersten Bewährungsproben hat die Alte Börse als Veranstaltungsort bereits hinter sich. Zur "Fête de la musique" im Juni und zur Fußballweltmeisterschaft kamen viele Besucher. Das habe er so nicht erwartet, sagt der Geschäftsführer der Alte Börse GmbH, Peter Kenzelmann, als er vor knapp 15 Monaten begann, die Industriebrache mit Leben zu füllen. Seitdem hat sich schon viel getan. Die alte Güterstation ist ein Veranstaltungsraum für Konferenzen und Seminare geworden. Die große Markthalle dient zwar heute noch als Lagerraum, aber sie wurde schon für Veranstaltungen bei der "Fête de la musique" genutzt.

Noch ist die Alte Börse aber eine große Baustelle. Die Zufahrt zur Alten Börse wird künftig von der Marzahner Chaussee aus Richtung S-Bahnhof Friedrichsfelde erfolgen. Wie Stadtrat Christian Gräff (CDU), der auch für den Straßenbau zuständig ist, auf Nachfrage der Berliner Woche sagte, ist die Kröver Straße als Zufahrt zur Alten Börse gar nicht geeignet. Bereits im Flächennutzungsplan sei der Ausbau der internen Erschließungsstraße auf dem Gelände vorgesehen. Diese führt parallel zur Beilsteiner Straße direkt zur Marzahner Chaussee. Die Arbeiten können beginnen, wenn die Bauarbeiten an der Kreuzung Marzahn Chaussee/Gensinger Straße abgeschlossen sind. Die Kröver Straße soll dann geschlossen werden.und Kenzelmann schätzt selbst ein, dass es noch gar keine Veranstaltungen geben sollte. "Aber es hat sich eben alles so ergeben", sagt er, "es kommen schon ganz viele Leute her, die sich interessieren." Das Jahr 2014 steht noch ganz im Zeichen der Sanierung, "aber im nächsten Jahr wollen wir voll durchstarten", betont Kenzelmann. Noch will die Alte Börse nicht jeden Tag eine Veranstaltung anbieten. Der einzige feste Termin ist immer am Donnerstag. "Dann gibt es in der Bierstube ab 19 Uhr Live-Musik."

Weitere Informationen: www.alte-boerse-marzahn.de.
Christian Sell / csell
Autor:

Christian Sell aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.