Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Leute
Dr. Katharina Bieler wurde nicht nur wegen ihres Fachwissens geschätzt, sondern auch wegen ihrer stets wertschätzenden Haltung gegenüber den Kulturschaffenden.

Katharina Bieler hat viel bewegt
Neukölln trauert um die Leiterin des Fachbereichs Kultur

Nach langer schwerer Krankheit ist Katharina Bieler im Dezember gestorben. Sie wurde nur 50 Jahre alt. Große Verdienste hat sie sich als Leiterin des Fachbereichs Kultur im Bezirksamt erworben. Katharina Bieler trat 2013 ihren Dienst im Bezirk Neukölln an und stellte schnell Bemerkenswertes auf die Beine. So wurde beispielsweise das Projekt "Die Berlinerin", das sie gemeinsam mit Ashkan Sahihi verwirklichte, 2015 zu einem Publikumsmagneten. Ein Jahr später machte sie anlässlich des Jubiläums...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.01.22
  • 106× gelesen
Kultur
An den Bibliotheksstandorten wie in der Anna-Seghers-Bibliothek dürfen im Januar zwar keine Veranstaltungen  stattfinden, aber Medien können weiterhin ausgeliehen werden.

Im Januar keine Veranstaltungen
Museum, Galerien und Bibliotheken sind weiter geöffnet

Das Bezirksamt hat mit Blick auf die derzeitige Covid-19-Pandemielage beschlossen, im Januar keine Veranstaltungen in den bezirklichen Einrichtungen durchzuführen. Daher werden alle eventuell bereits angekündigten Veranstaltungen in Innenräumen, insbesondere im Kulturhaus Karlshorst, den Bibliotheken sowie in den Senioreneinrichtungen bis Ende Januar abgesagt. Kultur- und Bildungseinrichtungen, wie das Museum Lichtenberg, das Mies van der Rohe Haus, die kommunalen Galerien sowie die vier...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 01.01.22
  • 35× gelesen
KulturAnzeige
Video 2 Bilder

See you on Youtube!
"AUF EINEN DRINK!" Unterhaltungsformat mit SWEETSUMMERRAIN

Wir sehen uns bei Youtube "Auf einen Drink!"... Da ist er, der Youtube-Channel im Rahmen unserer Kultur- und Literatur-Lounge... "Auf einen Drink!". Seid dabei, bei meiner kleinen Deep-Talk-Unterhaltungsreihe über die Magie des Lebens und den vielleicht tieferen Sinn... natürlich nicht ohne ein gutes Getränk und mindestens ein Lächeln. Literatur, ein Schwank aus dem Leben oder über ein gutes Konzert und der ein oder andere Gast sind Teil des Formats. Unterhaltung vom Feinsten, Deep Talk einmal...

  • Bezirk Mitte
  • 23.12.21
  • 51× gelesen
  • 2
Kultur

Führung durch das Stasi Unterlagen Archiv
Stasi und Jugend- Themenführung

"Wer die Jugend hat, hat die Zukunft", wusste schon Napoleon. Auch die SED handelte nach dieser Maxime. Neben dem Elternhaus und der Schule sollte vor allem die Jugendorganisation Freie Deutsche Jugend (FDJ) Kinder zu sozialistischen Persönlichkeiten erziehen. Wer aus der Reihe tanzte, galt als "negativ-dekadent" und konnte schnell ins Visier der Staatssicherheit geraten. "Ein Monument der Überwachung": Im Stasi-Unterlagen-Archiv lagern 111 Kilometer Akten, in denen vielfach persönliche Daten...

  • Lichtenberg
  • 21.12.21
  • 17× gelesen
KulturAnzeige
5 Bilder

Vom Zufall der Bestimmung
BLACK BOOK – Tagebuch einer Seelenreise

Ein Buch, das Du nicht nur lesen, sondern auch fühlen kannst! Lass Dich ein und komm mit auf eine Reise, die erschaudern und zugleich das Herz höherschlagen lässt – die Seelenreise der Nandy Engelmann. Angeführt von ihren imaginären Großeltern, einer Gruppe von Engeln im Himmel, die nicht akzeptieren wollen, was da auf Erden mit ihrer Enkelin geschieht und in welches Dilemma Liebe die Menschen zu stürzen vermag. Ihnen wird Einblick gewährt in das Lebensbuch ihrer Enkelin Nandy. Darin enthalten,...

  • Bezirk Mitte
  • 16.12.21
  • 74× gelesen
  • 1
Politik
Das neue Bezirksamt: Carolina Böhm, Cerstin Richter-Kotowski, Maren Schellenberg, Tim Richter, Michael Karnetzki und Urban Aykal.
3 Bilder

Frischer Wind im neuen Bezirksamt
Eine grüne Bürgermeisterin und fünf neue Stadträte haben große Ziele

Der 8. Dezember geht als historischer Tag in die Geschichte des Bezirks ein: Mit Maren Schellenberg hat Steglitz-Zehlendorf erstmals eine grüne Politikerin als Rathauschefin. Für die erforderliche Mehrheit sorgte das neue Dreierbündnis aus Grünen, SPD und FDP. Das Bezirksamt besteht künftig aus sechs statt fünf Mitgliedern. Daher mussten die Geschäftsbereiche neu verteilt werden. Dies erfolgte gleich auf der konstituierenden Sitzung des Bezirksamtes am 8. Dezember. Drei neue Stadträtinnen und...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.12.21
  • 143× gelesen
Kultur
Susanne Roggenhofer ist neue Leiterin des Pankower Amtes für Weiterbildung und Kultur.
2 Bilder

Amt für Weiterbildung und Kultur mit Leiterin
Zwei Positionen neu besetzt

Im Amt für Kultur und Weiterbildung sind zwei Positionen neu besetzt worden. Nach der Pensionierung des langjährigen Leiters des Amtes, Holger Dernbach, begann Susanne Roggenhofer ihre Tätigkeit als neue Amtsleiterin. Sie war bereits als Volkshochschuldirektorin und als Leiterin eines regionalen Bildungszentrums tätig. „Für im Bezirk Pankow lebende Menschen ist das Amt eine der wichtigsten Anlaufstellen, wenn es um Weiterbildung und Kultur geht“, so die neue Amtsleiterin. Daher wird neben den...

  • Bezirk Pankow
  • 07.11.21
  • 337× gelesen
Kultur

Sängerinnen für Frauenchor gesucht
Frauenchor Cantabile

Der Frauenchor Cantabile sucht Sängerinnen für alle Stimmgruppen.  Repertoire: Alte Musik, Klassik, Romantik, 20. Jahrhundert, Int. Folklore, Volkslieder Probenort: Friedenskirche Niederschöneweide Britzer Str. 1-3 12439 Berlin Probenzeit: Di 16.30 - 18.30 Uhr Kontakt Jeanette Schlüter Tel.: 030 - 676 53 83

  • Niederschöneweide
  • 05.11.21
  • 34× gelesen
Leute
Gerhard Hankes lange Amtszeit ist jetzt abgelaufen.
4 Bilder

Der Ruhestand beendet eine Ära
Nach fast drei Jahrzehnten tritt Gerhard Hanke als Stadtrat ab

In seinem Büro stehen bereits die Umzugskartons. Die Regale sind gelichtet. Neben einigen Büchern und Dokumenten wartet auch eine Uhr auf den Abtransport. Sie zeigt in diesem Moment einige Minuten nach zwölf. Eine fast symbolische Zeitangabe für das Wirken von Gerhard Hanke (CDU). Im Januar ist er 65 Jahre alt geworden, hätte dann eigentlich in Pension gehen müssen. Nahezu einmütig hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) kurz zuvor seine Amtszeit bis zu den Wahlen und der Neubildung des...

  • Spandau
  • 03.11.21
  • 136× gelesen
Kultur

Gedenkort Duisburger Straße
Einladung zur Ausstellung in der Duisburger Straße in Wilmersdorf vom 6.-9. November 2021

Die Arbeitsgruppe Gedenken Duisburger Straße erinnert anlässlich der Pogromnacht am 9. November vor 83 Jahren mit einer Themen-Ausstellung an 59 deportierte und ermordete Bewohner:innen, für die voraussichtlich Ende 2021 in der Duisburger Straße entsprechend Stolpersteine verlegt werden. Die Ausstellung findet vom Samstagmittag, 6. November 2021, bis Dienstagabend, 9. November 2021, entlang der Duisburger Straße in Wilmersdorf statt. Auf Thementafeln, die an den Straßenbäumen befestigt werden,...

  • Wilmersdorf
  • 01.11.21
  • 68× gelesen
Bildung

Wo ist meine Akte?-Führung durch das Stasi-Unterlagen-Archiv

"Wo ist meine Akte?"- Führung zum Stasi-Unterlagen-Archiv Das Stasi-Unterlagen-Archiv hat seinen Ursprung in der Friedlichen Revolution. Mutige Bürgerinnen und Bürger bewahrten die Akten der DDR-Geheimpolizei vor der Vernichtung und setzten einen schnellen Zugang durch. Die Akten der Repression dienen so seit 1992 der Aufklärung. Die Ausstellungsführung veranschaulicht, wie die Stasi funktionierte und wie deren Unterlagen heute genutzt werden. "Ein Monument der Überwachung": Im...

  • Lichtenberg
  • 19.10.21
  • 21× gelesen
Kultur

Sänger*innen gesucht
Chor sucht Sänger*innen in allen Stimmgruppen

Der Berliner A-Cappella-Chor e.V. sucht Sänger*innen in allen Stimmgruppen.  Repertoire: Alte Musik, Klassik, Romantik, 20. Jahrhundert, in- und ausländische Volkslieder. Wir proben donnerstags von 17-20.30 Uhr Im Stadtteilzentrum Marzahn, Marzahner Promenade 38. Bei Bedarf verschieben wir die Probenzeit auch nach hinten. Näheres unter www.b-a-c-c.de.  Kontakt: 0176/30381070

  • Marzahn
  • 15.10.21
  • 36× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Anzeige
6 Bilder
  • 31. Januar 2022 um 10:00
  • TanzTangente
  • Berlin

Tangente Dance Festival No4

Das Tangente Dance Festival No4 ist auch dieses Jahr wieder gefüllt mit unterschiedlichsten Vorstellungen, Filmen und Workshops für alle Generationen. Neben zwei Abenden mit Kurzstücken verschiedener Künstler*innen wird die neue Produktion der Choreografin Nadja Raszewski „Mobilee“ im Rahmen des Festivals Premiere haben. Für die kleinsten Besucher*innen startet das Festival direkt mit „Der große Knall“, einem Tanzstück für Kinder. Am Dienstag wird die Bühne der TanzTangente traditionell...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.