Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

AusflugstippsAnzeige
  3 Bilder

Stadtführung
Kiezspaziergang Friedenau

Friedenau ist ein bürgerlich geprägter Stadtteil und mit schönen, gut erhaltenen Gründerzeitbauten typischer Teil des alten Westberlin. Friedenau wurde berühmt wurde durch die Anwesenheit vieler Künstler, wie z.B. Karl Schmidt-Rottluff, Hannah Höch und Renée Sintenis, Schriftsteller wie Erich Kästner und Günther Grass und auch Musiker wie Ferruccio Busoni und die Comedian Harmonists. Vor allem die Literaturszene etablierte sich hier in den 20er Jahren, die Nikolaische Buchhandlung und die Räume...

  • Friedenau
  • 04.07.20
  • 91× gelesen
AusflugstippsAnzeige
  3 Bilder

Führung Fasanenstraße
Die Beine von Dolores- Prominenz und Kunst in der Fasanenstraße

Die Fasanenstraße, benannt nach der königlichen Fasanerie, bietet heute zahlreiche Kunstgalerien, ein Museum, ein Literatur- und ein Auktionshaus. Die Straße ist geprägt von der Erinnerung an jüdisches Leben und an viele Berliner Künstler, Literaten und Politiker. Von einem der ältesten Wohnhäuser Berlins geht es bis zur spektakulären modernen Architektur des Ludwig-Erhard-Haus. Die Führung dauert 2,5 Stunden Info und Anmeldung unter 030 26321216

  • Friedenau
  • 23.06.20
  • 83× gelesen
Kultur

Open Air-Saison für Kunst, Theater und Musik einläuten

Während Theater, Clubs und Konzerthäuser aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr in Innenräumen und schwer umsetzbarer Abstandsregeln geschlossen bleiben, werden durch die aktuellen Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel wieder ermöglicht. In diesem Kontext haben die Bezirksbürgermeister*innen von Marzahn-Hellersdorf, Pankow und Lichtenberg gemeinsam mit dem Kultursenator Klaus Lederer einen Vorschlag entwickelt, Kulturveranstaltungen vereinfacht im...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 11.06.20
  • 135× gelesen
Kultur
Detelv Nagi ist sicher, dass beim begehbaren Gottesdienst in der Baptistenkirche genügend Platz für den Abstand ist.

Stille Andacht und Segen von der Texttafel
Begehbarer Gottesdienst der Baptistenkirche

Die Baptistenkirche, Alt-Reinickendorf 32, organisiert als Antwort auf die Corona-Krise einen begehbaren Gottesdienst. Mit dem begehbaren Gottesdienst soll eine Möglichkeit zur stillen Andacht und zur persönlichen Auseinandersetzung mit Fragen des Glaubens angeboten werden. Von 29. Mai bis 20. Juni ist das Gemeindegebäude an jedem Donnerstag, Freitag und Sonnabend in der Zeit von 15 bis 19 Uhr öffentlich begehbar. 15 Stationen für Einkehr, Gebet und InformationDie Begehung des...

  • Reinickendorf
  • 22.05.20
  • 85× gelesen
Soziales

Viele befristete Arbeitsverhältnisse

Marzahn-Hellersdorf. Die Arbeitssituation vieler Menschen im Bezirk erfordert nach Ansicht der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung politisches Handeln auf kommunaler Ebene. Laut aktueller Daten des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg haben 13 Prozent der Erwerbstätigen im Bezirk ein befristetes Arbeitsverhältnis. Mit 2647 Euro Brutto im Monat liegt das Durchschnittsgehalt weit unter dem Berliner Durchschnitt. Die Bezirkspolitik könne an den sozialen Rahmenbedingungen generell...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.05.20
  • 50× gelesen
Politik
Ein kleines Einkaufszentrum. Recht viel mehr gibt es nicht für die Bewohner der Paul-Hertz-Siedlung. Das soll sich ändern.
  2 Bilder

Weckruf für die Schlafstadt
Auch die Paul-Hertz-Siedlung soll von Sonderfonds profitieren

24 Großsiedlungen außerhalb der Berliner Quartiersmanagement-Gebiete erhalten künftig erstmals Fördermittel für Projekte und Aktionen aus den Bereichen Bildung, Jugend, Infrastruktur, Integration und Förderung von Nachbarschaftsinitiativen. Darunter befinden sich auch die Paul-Hertz-Siedlung in Charlottenburg-Nord und die Wohnbebauung Schlangenbader Straße in Schmargendorf. Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus hat in den Haushaltsberatungen des vergangenen Jahres einen neuen Sonderfonds mit...

  • Charlottenburg-Nord
  • 30.04.20
  • 512× gelesen
Soziales

Jetzt anmelden zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) Kultur

Berlin. Noch immer können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 23 Jahren für ein FSJ Kultur ab 1. September in Berlin anmelden. Sie haben im Freiwilligendienst in der Kultur die Gelegenheit, sich zu Methoden der Kulturarbeit und ihren Kompetenzen weiterzubilden, sich beruflich zu orientieren und zu erproben. In Vereinen und Theatern, Museen und Kunstschulen, in Kulturzentren und -initiativen unterstützen sie die Arbeit ihrer Einsatzstellen in Vollzeit. Die Freiwilligen erhalten...

  • Charlottenburg
  • 07.04.20
  • 120× gelesen
Bildung

Bibliotheken zeitgemäß weiterentwickeln - attraktiv und zugänglich für alle Menschen!

Bereits mehrfach kündigte die Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz im Kulturausschuss einen Bibliotheksentwicklungsplan und die damit verbundene Neu- und Umgestaltung der Bibliotheken an. In der Presse wurde heute darüber berichtet, wie sie Bibliotheken zu einem Ort für Digitale Medien, Musik oder Kunst umgestalten will. So solle künftig nicht nur ein Platz zum selbsttätigen Lesen, sondern auch ein Ort zum kreativen Arbeiten angeboten werden. Hierzu erklärt Frederike-Sophie Gronde-Brunner,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.04.20
  • 67× gelesen
Soziales

Feiertage in der Krise
Lichtenberger Online- und Hilfsangebote für die kommende Osterzeit

Für die meisten Familien im Lande ist Ostern das zweitwichtigste Fest des Jahres. Jetzt ist es das erste, das in die Zeit der Corona-Krise fällt. Selbst wenn es an materiellen Dingen kaum fehlt, so stehen die Feiertage doch im Zeichen des Verzichts. Die bei Kindern höchst beliebte Ostereiersuche muss natürlich nicht ausfallen. Einzeln oder mit den Geschwistern dürfen sie auch diesmal die Wohnung, im Glücksfall auch den eigenen Garten, nach den versteckten Naschereien durchforsten. Anders...

  • Lichtenberg
  • 04.04.20
  • 113× gelesen
Kultur

Bühne frei im Hebbel am Ufer

Kreuzberg. Der Titel des bereits in den vergangenen Monaten zusammengestellten Programms "Spy on Me #2 – Künstlerische Manöver für die digitale Gegenwart" des HAU Hebbel am Ufer hat eine neue Relevanz bekommen. Gemeinsam mit den am Festival beteiligten Künstlern wurden in den vergangenen Tagen neue Wege für die digitale Gegenwart ausgearbeitet. Zu unterschiedlichen Uhrzeiten kann das aktuelle Programm kostenlos über den Youtube-Channel des HAU abgerufen werden unter YouTube HAU. kal

  • Kreuzberg
  • 21.03.20
  • 37× gelesen
Soziales
In Zeiten von Corona werden Veranstaltungen abgesagt, Clubs und Bars sind geschlossen, auch auf private Veranstaltungen sollte verzichtet werden.

CORONAVIRUS
Party trotz Coronavirus? Nein! Abstand halten für ein verantwortungsvolles Miteinander

Berlin schließt im Zuge der Corona-Krise Geschäfte in großem Umfang, Bars und Clubs sind dicht: Die Menschen sind angehalten, zu Hause zu bleiben, keine unnötigen Aktivitäten zu unternehmen – und vor allem auf Sozialkontakte so gut es geht zu verzichten. Das Gebot der Stunde lautet: „Social distancing“. Trotzdem nehmen viele, gerade junge Leute, die Corona-Krise noch nicht so ernst, wie sie eigentlich sollten und verabreden sich sogar zu sogenannten Corona-Partys. Keine Corona-Partys!Wo...

  • Mitte
  • 19.03.20
  • 8.939× gelesen
Wirtschaft

Tourismus und Kultur im Blick

Prenzlauer Berg. Zu einer Veranstaltung „Tourismus in der Kultur – Kultur im Tourismus“ laden der Tourismusverein Berlin-Pankow und die Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes am 11. März in die Wabe ein. Ab 15 Uhr können Unternehmer aus der Hotellerie und Gastronomie sowie Kunst- und Kulturschaffende aus dem Bezirk in der Danziger Straße 101 zu diesem Thema ins Gespräch kommen. Unter anderem wird über das aktuelle Tourismuskonzept des Bezirks informiert, und es wird die neue Broschüre des TIC...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.03.20
  • 45× gelesen
Wirtschaft
Ausschnitt vom Titel des Handbuches
  2 Bilder

Rezension
Handbuch OECKL - die Kontaktmanufaktur - DEUTSCHLAND 2020 -

Der 69. Jahrgang des Handbuches OECKL. Die Kontaktmanufaktur ist im FESTLANDVERLAG BONN erschienen: DEUTSCHLAND 2020 | 70 Jahre im Dienste der öffentlichen Kommunikation. Das Handbuch liegt - nach Rücksprache mit der Ortschronistin - in der ehrenamtlich geführten Ortschronik von Französisch Buchholz für Interessenten (Anmeldung erforderlich!) aus. „Wir leben in einer schnelllebigen Zeit!“ – wie oft hören oder lesen wir diesen Satz. Doch ist er wirklich richtig? Die Zeit ist seit...

  • Französisch Buchholz
  • 27.02.20
  • 139× gelesen
Kultur
  4 Bilder

Schloss Britz
„Die Perle" des Bezirks Neukölln

Britz. Das Schloss Britz ist das ehemalige Herrenhaus auf dem historischen Rittergut des ehemaligen Dorfes Britz im gleichnamigen Ortsteil von Berlin im Bezirk Neukölln. Es ist heute Sitz der Kulturstiftung Schloss Britz und beherbergt in den originalgetreu rekonstruierten Räumlichkeiten des 19. Jahrhunderts ein Museum für die Wohnkultur der Gründerzeit und bietet daneben Platz für wechselnde Sonderausstellungen, Lesungen und Konzerte. Der rund 300 Jahre alte Gutspark zeichnet sich durch...

  • Britz
  • 25.02.20
  • 46× gelesen
Politik
  5 Bilder

VOR 30 JAHREN IN DER DDR: ERSTE FREIE VOLKSKAMMER-WAHL
Alexander Kulpok diskutiert diese Ereignisse mit Karl-Heinz Baum, dem langjährigen Korrespondenten der Frankfurter Rundschau in der DDR

Am 18. März 1990 fand in der niedergehenden DDR die erste freie und geheime Wahl der Volkskammer statt. Mit vielen Überraschungen. Eindeutiger als erwartet erhielt die CDU mit ihrem Spitzenkandidaten Lothar de Maizière die meisten Stimmen (40,8%). Die SPD kam mit nur 21,9% auf Platz zwei. Überraschend auch, dass sich der SPD-Spitzenkandidat Ibrahim Böhme und der Vorsitzende des CDU-Partners Demokratischer Aufbruch, Wolfgang Schnur, sich hernach als ehemalige Stasi-Spitzel...

  • Reinickendorf
  • 17.02.20
  • 93× gelesen
  •  1
KulturAnzeige

Elisabeth Frieberg. White Black Death Gold
Eröffnung am 7. Februar 2020, 18-21 Uhr

Elisabeth Frieberg "White Black Death Gold“ 8. Februar – 4. April 2020 Eröffnung am 7. Februar 2020, 18-21 Uhr Kewenig freut sich, Elisabeth Friebergs erste Einzelausstellung in Deutschland zu zeigen. "White Black Death Gold" konzentriert sich auf die neuesten Arbeiten der schwedischen Malerin. Friebergs abstrakte Bilder sind stark von der Natur und ihren persönlichen Erfahrungen und Begegnungen geprägt. Ihre Palette entnimmt sie den Landschaften, die sie bereist, wie New Mexico, Kanada,...

  • Mitte
  • 30.01.20
  • 129× gelesen
Kultur

Kulturförderung beantragen

Pankow. Der Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes fördert im Jahre 2020 künstlerische, kulturelle und kulturgeschichtliche Projekte der freien Kunst- und Kulturszene des Bezirks. Für Projekte, die im zweiten Halbjahr 2020 realisiert werden sollen, können Künstler, Initiativen und Vereine bis zum 15. März einen Antrag auf Förderung stellen. Das gilt sowohl für alle künstlerischen Sparten als auch für interdisziplinäre Vorhaben. Ausführliche Förderkriterien, Antragsunterlagen sowie...

  • Pankow
  • 23.01.20
  • 47× gelesen
Kultur
  9 Bilder

Tanztheater-Doppelvorstellung - JTW-Ensemble trifft auf Tanzcompagnie der Elfenbeiküste
Steinzeit - Eisenzeit - Plastikzeit !!!

Falkenhagener Feld. Endlich ist es soweit. Nachdem "Les pied dans la mare", ein Tanz-Ensemble aus Abidjan an der Elfenbeinküste, vor anderthalb Jahren ein Visum verwehrt wurde, ist die bürokratische Hürde nun genommen. Neun ausgebildete Tänzer/-innen reisen mit ihrer Choreografin Jenny Mezile an, im Gepäck ihre Produktion "MA VIE EN ROSE". Zweieinhalb Wochen sind die Ivorer zu Gast in der JTW-Spandau. Dort bereiten sie sich auf eine Doppelvorstellung mit dem Rechchercheprojekt "Plastique...

  • Spandau
  • 21.01.20
  • 183× gelesen
Kultur
  4 Bilder

Lesespaß für Kinder und Eltern
Librileo Lesestunde im FBZ Altglienicke von offensiv' 91 e.V.

In unseren Lesestunden für Groß und Klein begeistern wir Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren für das gemeinsame Lesen und Lernen. In jeder Lesestunde von Librileo könnt ihr spannenden Geschichten lauschen und euch Lesetipps für das Vorlesen bei euch Zuhause abholen.  Die bunten Bilder, die neuen Wörter, die tollen Geschichten, das Durchblättern der Bücher – das alles macht riesig Spaß! Mit Spiel und Spaß werdet ihr an das Medium Buch herangeführt und lernt die wunderbare Welt...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.01.20
  • 84× gelesen
Soziales

Volkssolidarität wird 75
Wohlfahrtsverband verlost 75 Karten zum Auftakt seines Jubiläumsjahres

Und jetzt zu uns: Die Volkssolidarität wird 2020 ein Dreivierteljahrhundert alt und möchte das mit Ihnen feiern. Der Berliner Wohlfahrtsverband verlost zum Auftakt seines Jubiläumsjahres 75 Karten für eines seiner beliebten Neujahrskonzerte am 14. Januar um 19 Uhr im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Dirigent Aurélien Bello und das Deutsche Filmorchester Babelsberg begleiten mit dem Schweizer Harfenisten Joel von Lerber musikalisch ins neue Jahr. Die brasilianische Mezzosopranistin Melissa...

  • Lichtenberg
  • 07.01.20
  • 183× gelesen
Leute
Die sechs Geehrten mit ihren Urkunden: Holger Kratzat, Michael Freiberg, Ingrid Munk, Renate Bremmert, Beate Storni und Heinz Ostermann (v.l.). Hinten Neuköllner Politiker aus der Bezirksverordnetenversammlung, dem Bezirksamt, Abgeordnetenhaus und Bundestag.

Leuchttürme, Vorbilder, Botschafter
Neuköllner Ehrennadeln gehen an sechs Menschen, die sich für andere einsetzen

Für eine gute Nachbarschaft, für Kranke und Obdachlose, für Umweltbildung und Kultur: Sechs Persönlichkeiten, die sich auf unterschiedlichen Feldern engagieren, haben die Neuköllner Ehrennadel erhalten. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Bezirk zu vergeben hat. Bei einer Feier auf Schloss Britz verliehen Lars Oeverdiek, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, und Bürgermeister Martin Hikel (beide SPD) am 14. Dezember die Nadeln. „Sie sind Leuchttürme, Vorbilder, Botschafterinnen...

  • Neukölln
  • 07.01.20
  • 261× gelesen
Kultur
Aufführung der Serenata "Semele" bei den Innsbrucker Festwochen der alten Musik

Osterfestspiele Schloss Rheinsberg
"Gefährliche Liebschaften" in Rheinsberg

Mit einem genreübergreifenden Festprogramm lassen die zweiten Osterfestspiele Schloss Rheinsberg vom 9. bis 13. April 2020 das galante Zeitalter aufleben Über die Osterfeiertage 2020 wird Schloss Rheinsberg mit seinem Schlosstheater und Landschaftspark zum Musenhof. Unter dem Motto „Gefährliche Liebschaften“ lädt die Prinzenstadt zum zweiten Mal zu Osterfestspielen ins Ruppiner Seenland: Oper, Konzert und Schauspiel treten dabei mit Literatur, Landschaft und Architektur in einen...

  • Zehlendorf
  • 16.12.19
  • 119× gelesen
KulturAnzeige

10. und 11. Januar 2020, 14:00 bis 19:00 Uhr
CHINESISCHES NEUJAHRSFEST IN BERLIN

Berlin feiert seit 2007 das Chinesische Neujahrsfest mit einem großen öffentlichen Event. Neuer Partner ist 2020 das Europa-Center in der Tauentzienstraße, mitten im belebten Berliner Bezirk Charlottenburg. 2020 beginnt das „Jahr der Ratte“. Die Ratte steht für besondere Intelligenz. Sie ist geschickt und besitzt Lebensstärke. Zum Chinesischen Neujahrsfest kommen 25 Künstler vom Gesangs- und Tanz-Theater Guizhou, einer Provinz im Südwesten Chinas. Sie gestalten das moderierte...

  • 12.12.19
  • 369× gelesen
Britzer Weingarten
  • 15. September 2020 um 12:00
  • Touristinformation Neukölln
  • Berlin

Ehrenamtliches Engagement und Tourismus in Neukölln

Kulturelle Attraktionen dank bürgerschaftlichen Engagements In Neukölln gibt es viele kulturelle Angebote, die von ehrenamtlich Engagierten organisiert und von Einheimischen wie Touristen besucht werden. In der Woche des bürgerschaftlichen Engagements stellt die Touristinformation Neukölln kulturelle Highlights in Neukölln vor, die dank großartigen ehrenamtlichen Engagements Menschen von Nah und Fern anziehen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.