Einbruch auf Gelände der Spielplatzinitiative
Marzahner DJ entsteht Schaden von mehreren tausend Euro

Nach einem Einbruch auf das Gelände der Spielplatzinitiative Marzahn steht ein junger Marzahner Diskjockey plötzlich ohne Equipment dar. Die Spielplatzinitiative ruft zur Solidarität mit dem engagierten DJ auf.

Auf dem Gelände der Umweltstation Alpha II der Spielplatzinitiative an der Schorfheidestraße 52 ist eingebrochen worden. Wie der Vorsitzende Matthias Bielor berichtet, hatten Unbekannte einen Container aufgebrochen und leergeräumt. „Die Tür wurde mit einem Lkw herausgerissen“, ist sich Bielor sicher. Neben etlichen Werkzeugen ist auch Licht-, Beschallungstechnik und die DJ-Ausrüstung gestohlen worden. Wir haben einen Schaden von 10 000 Euro. Das ist eine ganz schön katastrophale Sache.“ Stolzer Besitzer der Technik war Tobias Hippler. Der junge Mann sei immer für alle da, ob Obdachlose, Roma, Senioren, Kinder und Jugendliche, erzählt Bielor. Jetzt ginge es darum, ihm zu helfen und dafür zu sorgen, dass der Träger des Integrationspreises Marzahn bald wieder als DJ auflegen könne.

Der Verein hofft, den Verlust mit Spenden und Benefizveranstaltungen wieder ausgleichen zu können. So lädt die Spielplatzinitiative am Sonnabend, 29. Juni, von 15 bis 22 Uhr zu einem Solidaritätskonzert auf den Abenteuerspielplatz Marzahn-West an der Ahrensfelder Chaussee 26 ein. Das Konzert steht unter dem Motto „SOLIfürTOBI“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen