Dämmglas in Haustüren

Wer eine Tür aus Glas oder ein Modell mit Glaseinsätzen einbaut, sollte darauf achten, dass es sich hierbei um Wärmedämmglas handelt. Darauf weist Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes Fenster und Fassade in Frankfurt, hin. Sind Haustüren dicker als 80 Millimeter und haben mindestens zwei Dichtungsebenen, gelten sie als energieeffizient. Damit sei für gute Dämmwerte gesorgt.

dpa-Magazin / mag

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen