Weißes Hemd und ein T-Shirt

Männer, die stilsicher gekleidet sein wollen, tragen unter dem weißen Hemd ein T-Shirt oder Unterhemd. Das gilt vor allem, wenn das Hemd sehr fein ist und die Haut oder Haare durchscheinen, erklärt die Stilexpertin Inka Müller-Winkelmann aus Schildow (Brandenburg). Das Shirt nimmt Feuchtigkeit auf und sorgt so dafür, dass das Hemd nicht am Körper klebt. Auch Achselschweiß landet im Shirt, und das Hemd vergilbt an dieser Stelle nicht über die Zeit. Ein schickes weißes Hemd mit offenem Kragen und ein darunter zu sehendes weißes Shirt wirke sogar modisch und sportlich angezogen, findet die Modeexpertin. mag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen