Eine unmögliche Reise

Mitte. Im Gedenken an das 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution spielen Studenten der Fritz-Kirchhoff-Schauspielschule in der Kapelle der Versöhnung im ehemaligen Mauerstreifen an der Bernauer Straße 4 das Stück „Von der langen Reise auf einer heute überhaupt nicht mehr weiten Strecke“. Zum Inhalt: Eine Mutter und ihre Kinder erinnern sich an eine Reise, von der man in den achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts nicht wusste, ob sie stattfindet, wann sie stattfindet, wie lange sie dauert und ob sie ihr Ziel erreicht. „Rechtswidriges Ersuchen“, kurz RWE, wurde der Ausreiseantrag in der ehemaligen DDR genannt. Trotz genauester Planung, trotz größtmöglicher Genauigkeit, trotz Verschwiegenheit in der Berufswelt und in der Schule: Die Reise in die „neue Lebensrealität“ gelingt und gelingt gleichzeitig nicht. Die Aufführungen finden jeweils 19 Uhr am 5., 6. 7,  13. und 14. September mit anschließendem Publikumsgespräch statt. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.