Gespräch in der Humboldt-Box

Wo: Humboldt-Box, Schloßpl. 5, 10178 Berlin auf Karte anzeigen

Mitte. Beim zehnten Werkstattgespräch am 9. April 17.30 Uhr in der Humboldt-Box auf dem Schlossplatz geben Jonathan Fine und Peter Junge, die Kuratoren der Afrika-Sammlung des Ethnologischen Museums, einen Einblick in die Ausstellungsplanung für die zweite Etage des Humboldt-Forums. Sie erklären an den Beispielen des Königreichs Benin und des Kameruner Graslands, dass Afrika bereits seit der Antike in transkontinentale Prozesse eingebunden war und den Verlauf der Weltgeschichte mitprägte. In den Werkstattgesprächen werden seit Juli Einblicke in die Planung des Humboldt-Forums gegeben. Der Veranstaltung ist kostenfrei. Allerdings muss man den Eintrittspreis von drei Euro bezahlen, um in die Humboldt-Box zu kommen.

Dirk Jericho / DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen