Ost-West in den Sophiensälen

Mitte. Die Sophiensäle in der Sophienstraße 18 beschäftigen sich 30 Jahre nach dem Mauerfall im Oktober und November mit dem „Ost-West-Ding“, wie das Programm mit Performance, Tanz, Theater und Diskurs heißt. Vom 15. Oktober bis 10. November dreht sich in den Premierenproduktionen alles um die Frage, ob es 30 Jahre nach der Wende immer noch den Jammer-Ossi und den Besser-Wessi gibt. Neben Tanz und Theater gibt es Stadtführungen, Gespräche und Salons. Am 1. November steht die große Ost-West-Gala auf dem Programm. „Eine lange Nacht der kurzen Statements mit unerhörten Erzählungen und neuen Perspektiven auf die deutsch-deutsche Geschichte“, heißt es dazu in der Einladung. Das komplette Programm gibt es unter https://sophiensaele.com/de. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.