Bombenentschärfung in Köln
RTL wird evakuiert - "Punkt 12" heute live aus Berlin

Moderatorin Katja Burkard (54) ist seit über zwei Jahrzehnten das Gesicht von "Punkt 12" - das Magazin muss heute aus Berlin senden, da in der Umgebung der RTL-Hauptzentrale in Köln eine Bombenentschärfung geplant ist.
6Bilder
  • Moderatorin Katja Burkard (54) ist seit über zwei Jahrzehnten das Gesicht von "Punkt 12" - das Magazin muss heute aus Berlin senden, da in der Umgebung der RTL-Hauptzentrale in Köln eine Bombenentschärfung geplant ist.
  • Foto: TV NOW
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN / KÖLN - RTL wird in wenigen Stunden auf Notbetrieb stellen, davon sind auch Livesendungen betroffen. Weil die Zentrale in Köln komplett wegen einer Fliegerbombenentschärfung evakuiert werden muss, versucht auch das Hauptstadtstudio die Produktionen der Mediengruppe am laufen zu halten. Update: Fotos vom heutigen Tag in Berlin in der Bildergalerie.

Das Hauptstadtstudio von RTL sitzt im "Stadtpalais Behrens" (Gendarmenmarkt im Bezirk Mitte) - und dort müssen die Mitarbeiter bis 12 Uhr umdisponieren: Grund ist eine Bombenentschärfung in Köln, wo die Mediengruppe RTL ihren Hauptsitz hat. Im Bezirk Deutz (hier befindet sich u.a. ein Messegelände, Sitz von zwei Versicherungen und ein Luxushotel) betreibt RTL seine Sender.

Stellen Sie sich nun vor, dass alle ihren Arbeitsplatz dort verlassen müssen - egal ob Moderatoren, Kameraleute oder die Aufnahmeleitung. Das passiert gleich zwischen 09 und 09:30 Uhr. Auch das Team von "Guten Morgen Deutschland" muss um 08:30 Uhr nach ihrer Livesendung sofort aus dem Studio verschwinden. Um 10 Uhr muss RTL (und weitere betroffene Unternehmen in der Umgebung) seine gesamten Gebäude in Köln geräumt haben. Der Notbetrieb der Technik wird von einem anderen Bezirk (Köln Ossendorf) ferngesteuert. Aber ein Live-Magazin zu produzieren, ist in so einer Situation vor Ort nicht immer möglich. Da muss heute Berlin helfen!

Normaler Betrieb wieder nachmittags?

RTL wird zunächst seine Sendung "Punkt 12" aus der Behrensstraße in Berlin-Mitte live übertragen. Das bestätigte RTL gegenüber der Onlineseite DWDL.de. Beim Privatsender hofft man, dass die Entschärfung erfolgreich verläuft und man am Nachmittag wieder zurück in die Studios kehren kann. Falls die Behörden aber keine Freigabe geben können, müssen wohl auch "Explosiv" und "RTL Aktuell" später noch live aus der Hauptstadt ausgestrahlt werden. Laut Stadt Köln sei der Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg bereits am Montag entdeckt worden. Wegen "schwierigen Bodenverhältnissen" war es den Entschärfern nicht möglich gewesen die Arbeit gestern zu beginnen; die Entschärfung wurde deshalb auf heute verschoben.

Update 17 Uhr: Die Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft. RTL sendet wieder wie gewohnt aus den Studios in Köln. "Punkt 12" wurde provisorisch, aber ohne Probleme aus Berlin live übertragen. 

Hintergrund: Das RTL Hauptstadtstudio saß ab Mitte der 90er zunächst viele Jahre am Schiffbauerdamm, gegenüber vom ARD Hauptstadtstudio. Das Gebäude in der Luisenstraße gehörte einst der Bewag (heute Vattenfall). 2015 zog RTL ein paar Blocks weiter ins "Stadtpalais Behrens". Von hier aus werden Beiträge für RTL produziert, geschnitten und Liveschalten zum Beispiel für den Nachrichtensender n-tv realisiert. 

Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen