Rattenfallen im Dönhoff-Park

Mitte. Die Interessengemeinschaft Leipziger Straße (IG) hat gemeinsam mit den Vermietern der Häuser beidseitig der Leipziger Straße eine sechswöchige Intensivmaßnahme zur Rattenbekämpfung gestartet. Bis 5. Mai wollen Bezirksamt und Anrainer mit Kammerjägern gegen die Rattenplage vorgehen. Allein im Park an den Spittelkolonnaden,dem Marion-Gräfin-Dönhoff-Platz, wurden 17 Rattenfallen aufgestellt. Die Wasserbetriebe helfen bei der Rattenjagd, in dem sie Kanäle und Schächte spülen und so die Nager in die Fallen jagen. Hauptproblem sei das Füttern von Tauben, wie IG-Vorstand Sebastian Fuhrmann sagt. Auch Hecken und Büsche sollen ausgelichtet werden, um den Ratten den Rückzugsraum zu nehmen, geht aus dem Protokoll zum zweiten Koordinierungstreffen Rattenbekämpfung der IG Leipziger hervor. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen