Polizei kritisiert Elterntaxis

Mitte. Eltern der Papageno-Schule in der Bergstraße hatten Ende Oktober zwei Projektwochen „Sicher zu Fuß zur Schule“ organisiert und an vier gefährlichen Übergangsstellen als Eltern-Lotsen geholfen, dass die Kinder sicher über die Invalidenstraße und Gartenstraße kommen. Unterstützt wurde die Aktion zur Schulwegsicherung von den Verkehrssicherheitsberatern des Polizeiabschnitts 31. Janine Kornath und Michael Hillmer haben den Eltern jetzt in einem Brief für ihr Engagement gedankt. Die Polizisten weisen in dem Schreiben aber auch darauf hin, „dass Eltern durch ihr Verhalten selbst oft dazu beitragen, dass Kinder erst in unüberschaubare oder gefährliche Verkehrssituationen geraten“. Die Polizei registrierte in den Projektwochen sowie im täglichen Dienst „Eltern, die oftmals viel zu schnell unterwegs sind“ oder ihre Kinder in der Sackgasse der Bergstraße „bis unmittelbar vor die Schultore“ fahren. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.