Postbank schließt Filialen
Die alte Schalterhalle in der Torstraße macht dicht

Die Postbank zieht sich aus Mitte zurück. Im Juli werden die Postbank Finanzcenter in der Torstraße 105-107 und in der Chausseestraße 25 geschlossen.

Pakete abholen, Briefmarken kaufen oder Geld abheben – das ist jetzt am historischen Standort in der Torstraße 105-107 nicht mehr möglich. Die Postbank schließt am 31. Juli ihr Finanzcenter am Rosenthaler Platz. Die Filiale in der Chausseestraße – mit meistens langen Schlangen vor den Bedientresen – macht bereits am 4. Juli zu. Die Post schließt die Filialen nach Prüfung der „Wirtschaftlichkeit“, so Postbank- Sprecher Tim Rehkopf.

Damit die Angebote für die Kunden bestehen bleiben, können Kunden Dienstleistungen der Post ab 1. August in einer neuen Partnerfiliale in unmittelbarer Nähe des bisherigen Standorts in der Torstraße 98 in Anspruch nehmen. Die Postbank wie auch andere Geldhäuser brauchen im Onlinezeitalter immer weniger Filialen. SPD-Vize Stefan Draeger ist „empört“ über die Schließungen, die vor allem ältere Bürger treffen würden.

Für beratungsintensivere Themen wie Baufinanzierung, Altersvorsorge und Privatkredite empfiehlt Postbank-Sprecher Rehkopf die Filiale in der Rathausstraße 5 oder die Postbank Finanzberatung, die auf Wunsch auch zu Hause berät. Geldabheben könne man heute auch in vielen Supermärkten im sogenannten Cashback-Verfahren. Die Kunde wurden über die Märkte informiert, in denen das möglich ist.

Wie Tim Rehkopf betont, biete die Postbank „mit über 10 000 Kontaktpunkten nach wie vor eines der größten kostenlosen Bargeldversorgungsnetze in Deutschland“. Dazu gehören die Filialen der Postbank, die Partnerfilialen der Deutschen Post, die SB-Filialen der Postbank und Deutschen Bank, die Geldautomaten der Cash-Group-Partner sowie Shell Tankstellen.

Die Deutsche Post betreibt seit 2011 keine Filialen mehr mit eigenem Personal, sondern arbeitet ausschließlich mit dem Modell der Partner-Filialen im örtlichen Einzelhandel beziehungsweise in Kooperation mit der Postbank in ihren Postbank Finanzcentern.

Die Deutsche Post eröffnet als Ersatz für das Postbank Finanzcenter in der Chausseestraße 25 eine Partner-Filiale in der Chausseestraße 6 (Montag bis Freitag von 8 bis 18.30 Uhr, Sonnabend von 8 bis 13 Uhr) sowie in der Torstraße 98 (Montag bis Freitag von 8 bis 18.30 Uhr, Sonnabend von 8 bis 13 Uhr) als Ersatz für das Postbank Finanzcenter in der Torstraße 105.

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.