Anzeige

Bäume am Wikingerufer

Moabit. In zwei Informationsveranstaltungen hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Naturschutz die Baumaßnahme am Wikingerufer erläutert. Bei der Sanierung der Uferwand konnte die erste Baumreihe nicht erhalten werden. Geplant sind Ausgleichs- und Ersatzpflanzungen. Das Straßen- und Grünflächenamt hat errechnet, dass dafür 74 000 Euro notwendig sind. Wann die Senatsverwaltung neue Bäume setzt, ist bisher nicht geklärt. Die Pflanzungen könnten laut Straßen- und Grünflächenamt zwischen Herbst 2018 bis Frühjahr 2019 erfolgen. KEN

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt