Auf Zucker programmiert

Moabit. Ob Honig, Gummibärchen oder getrocknete Datteln, wir seien auf Zucker programmiert, und das sei eher ungesund und nicht nachhaltig, meint die Grüne Liga Berlin. Wie Zucker vom Luxusgut mit bitterer Geschichte zu einer alltäglichen Versuchung wurde und wie die Zukunft des Zuckers weltweit aussieht, darüber möchte die Grüne Liga in ihrer Veranstaltung „Zuckerschlecken im Schlaraffenland“ in der Bildungsreihe „So is(s)t die Welt“ am 22. Februar, 11 bis 16 Uhr, im Nachbarschaftshaus Stadtschloss Moabit, Rostocker Straße 32, aufklären. Vorträge halten René Spierling vom Deutschen Technikmuseum und der Fairtrade-Experte Kurt Damm. Ab 13.30 Uhr wird dann selbst zum Backlöffel gegriffen, um süßes „zukunftsfähiges“ Gebäck aus aller Welt zu kreieren. Der Workshop ist für alle ab zwölf Jahre geeignet; Anmeldung: anke.kuettner@grueneliga-berlin.de. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.