Schach für Flüchtlingskinder

Moabit. Der Münchner Verein „brotZeit“, der sich seit 2010 auch in Berlin engagiert, sucht für die Theodor-Heuss-Grundschule in der Siemensstraße 20 Menschen ab 55 Jahren mit Schachkenntnissen. Im neuen Schuljahr sollen die Ehrenamtlichen mit Unterstützung der Klassenlehrer jungen Flüchtlingen vormittags das Schachspiel vermitteln. Die Ehrenamtlichen erhalten vorab eine kostenlose Schulung sowie Lehr- und Lernmaterialien. Für einen 90-minütigen Einsatz erhalten sie eine Aufwandspauschale über zwölf Euro. Interessenten können sich mit dem koordinierenden Verein Schachklub International Berlin 2010 und Harald Fietz unter  49 76 84 97,  0173 600 86 12 oder per E-Mail fietz@wissen-im-wedding.de Kontakt aufnehmen. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen