Versuchter Raub auf Parkplatz

Moabit. Am helllichten Tage haben Unbekannte versucht, eine Tankstellen-Mitarbeiterin zu berauben. Die 48-Jährige sowie ihr 60-jähriger Kollege wollten am 4. Mai gegen 15 Uhr die Wochenendeinnahmen der Tankstelle in einer Bank in Alt-Moabit einzahlen. Plötzlich stürmten zwei Maskierte auf dem Kundenparkplatz auf die Frau zu, die das Geld bei sich hatte, und besprühten sie mit Pfefferspray. Als die Tankstellenangestellte laut um Hilfe schrie, flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Turmstraße. Dort stiegen sie vermutlich in das Auto eines Komplizen und entkamen unerkannt. Das Opfer musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Ihr Kollege blieb unverletzt.

Karen Noetzel / KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen