Fachvortrag über Dystonie

Moabit. Die Selbsthilfegruppe „Dystonie Berlin-Brandenburg“ lädt in der Selbsthilfekontaktstelle, Perleberger Straße 44, am 4. April um 18 Uhr zu einem Vortrag ein. Jörg Wissel, Facharzt für Neurologie und Psychotherapie am Vivantes-Klinikum Spandau und wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Dystonie-Gesellschaft, spricht über neue Entwicklungen in der Behandlung dieser neurologischen Erkrankung, die unwillkürliche Verkrampfungen und Fehlbewegungen auslöst. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird um Anmeldung bei Ulrike Halsch von der Selbsthilfekontaktstelle per E-Mail an ulrike.halsch@rg.dystonie.de oder unter  0176 32 65 94 88 gebeten. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.