Berliner AK: Sechste Pleite in Folge

Moabit. Die Luft beim Berliner AK ist spürbar raus. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die Reserve von Hertha BSC hat der Regionalligist eine 0:3 (0:2)-Niederlage hinnehmen müssen. Rockenbach (8.), Born (10.) und Breitkreuz (59.) erzielten die Tore für die Gäste - es waren allesamt Freistoßtreffer. Die Moabiter kassierten damit ihre sechste Niederlage in Folge. Zu allem Überfluss verletzten sich mit Skoda, Siemund und Gündüzer auch noch drei Spieler.

Den Bock umstoßen kann die Mannschaft von Trainer Timo Szumnarski am Sonntag, wenn sie im Derby beim Tabellenvorletzten FC Viktoria 89 antritt (14.05 Uhr, Stadion Lichterfelde).

Fußball-Woche / AK

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen