Anzeige

Medrane erlöst den SV Tasmania

Neukölln. Der SV Tasmania setzte sich in einem schwachen Derby letztlich verdient mit 2:1 beim Nachbarn DJK Neukölln durch. Knackpunkt war die Rote Karte gegen den Schwarz-Weißen Matteo Günther kurz nach der Halbzeit wegen Handspiels auf der Linie. Kirli verwandelte den fälligen Elfmeter zum 1:0, SW kam durch einen von Nemanja Samardzic verursachten Foulelfmeter zum 1:1, aber Florian Medrane machte den 2:1-Sieg perfekt (66.).

Am Karfreitag empfängt Tas den BFC Preussen (14 Uhr, Oderstraße), am Ostermontag steht das nächste Derby beim TSV Rudow an (15 Uhr, Stubenrauchstraße).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt