Samardzic trifft ins eigene Tor

Neukölln. Der Berlin-Ligist hat es versäumt, den Ausrutscher des Tabellenzweiten Stern 1900 auszunutzen und bleibt auf Platz drei. Bei Eintracht Mahlsdorf II unterlag der SV Tasmania am vergangenen Sonntag etwas unglücklich 1:2. Nach ereignisarmer erster Halbzeit gingen die Mahlsdorfer in der 54. Minute in Führung. Kurz darauf glich Asma durch einen direkten Freistoß aus, wiederum nur wenige Minuten später unterlief Samardzic allerdings ein Eigentor zum Endstand.

Ärgerlich für Trainer Mario Reichel sind zudem die zahlreichen Ausfälle. Mit Demir (verletzt) und Asma (gesperrt) fehlen am Sonntag zwei weitere Spieler. Dann trifft Tas auf den BFC Dynamo II. Beginn im Werner-Seelenbinder-Sportpark ist um
14 Uhr.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.