Brutzeln ist erst einmal verboten
Temporäres Grillverbot im Mauerpark bis Mitte September

Wenn Bäume, Sträucher und Rasen knochentrocken sind, ist Funkenflug von Kohlegrills zu gefährlich. Um die Brandgefahr einzudämmen, verhängte der Bezirk kürzlich für den Mauerpark ein vorübergehendes Grillverbot bis zum 15. September.

Auf allen anderen öffentlichen Grünflächen im Bezirk Pankow ist Grillen grundsätzlich verboten. Da muss ein Grillverbot also nicht ausdrücklich ausgesprochen werden. Im Mauerpark dagegen darf unter normalen Wetterbedingungen entlang der Schwedter Straße gegrillt werden.

Der Bereich ist speziell als Grillfläche ausgewiesen, mit Ausnahme der Spielplätze und des Birkenwäldchens. Jetzt hängen dort Hinweise, dass der Grill ausbleiben muss. Das Bezirksamt sprach das temporäre Grillverbot zunächst bis Mitte September aus. Falls doch überraschenderweise sich in den kommenden Wochen große Regengebiete über Prenzlauer Berg ergießen sollten, könnte sich das wieder ändern. Die Aushänge vor Ort sollte man aber unbedingt beachten.

Autor:

Corina Niebuhr aus Kreuzberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.