Neuer Komet am Letteplatzhimmel
Martinsfest am 11. November und Lichtinstallation

Auch in diesem Jahr gibt es eine Feuershow auf dem Letteplatz.
  • Auch in diesem Jahr gibt es eine Feuershow auf dem Letteplatz.
  • Foto: Quartiersmanagement Letteplatz
  • hochgeladen von Christian Schindler

Ein Himmelskörper mit Sternenschweif wird am Letteplatz vom 11. November bis zum Februar 2020 leuchten.

Die Illumination wird beim alljährlichen St. Martinsfest auf dem Letteplatz am Montag, 11. November, von 17 bis 18.30 Uhr feierlich eröffnet. Die traditionellen Laternenumzüge der Kitas Letteallee und Mittelbruchzeile, begleitet von Pony Zorro und Trompetenspielern führen, sternförmig zum Letteplatz.

Dort präsentiert die Evangeliumsgemeinde die Martinsgeschichte. Puppenspieler Tom Herfort lässt seine Marionetten tanzen und Akkordeonspieler Dr. Bajan plus Kontrabass begleiten das Fest musikalisch. Zum Abschluss gibt es eine Feuershow. Für warmes Essen und Getränke sorgen die Kiezinstitutionen Café am See, Kinderzentrum Pankower Allee, Kita Letteallee, Kita Mittelbruchzeile, Koca Sinan Moschee, Türkisches Kulturzentrum Kühleweinstraße, Jugendclub Lette 51 und Monopol an der Provinzstraße.

Der Architekt und Lichtkünstler Yves Mikelsons hat in Kooperation mit Berufsschülern der Georg-Schlesinger-Schule und Auszubildenden von Vattenfall die Lichtelemente technisch realisiert. Die Hortkinder der Reginhard-Grundschule haben die Installation künstlerisch mitgestaltet. Stromnetz Berlin als Sponsor stellt den Strom zur Verfügung. Die Lichtinstallation am Letteplatz und die Organisation des St. Martinsfests werden aus Mitteln des Quartiersmanagements gefördert.

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.