Winterkleidung für Notleidende

Reinickendorf. Der Verein der Geschäftsleute der Residenzstraße „Zukunft Resi rundherum“ setzt auch in diesem Winter seine vereinten Kräfte ein, um notleidende Menschen zu unterstützen. Hilfswillige Anwohner können bis zum 17. Februar gute, saubere Winterkleidung und Hygieneartikel, sowie Schlafsäcke in Mitgliedsgeschäften abgeben, die dann der Kältehilfe der Berliner Stadtmission zugute kommen. Die Sachspenden können in folgenden Geschäften rund um die Residenzstraße abgegeben werden: Frisiersalon Basche, Raschdorffstraße 5; Café am See, Residenzstraße 43 a; Kiez, Druck und Werbung, Residenzstraße 107; Buchhandlung am Schäfersee, Markstraße 6; Edeka Lindenberg, Markstraße 32-34. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen