Berliner Stadtmission

Beiträge zum Thema Berliner Stadtmission

Wirtschaft
Schuldig oder unschuldig? Hauptsache großzügig, heißt es bei der Charity-aktion im Berlin Dungeon.

Grusel umsonst für einen Schlafsack

Mitte. Die Betreiber der Grusel-Show „Berlin Dungeon“ in der Spandauer Straße starten zur Weihnachtszeit wieder ihre Charity-Aktion zusammen mit der Berliner Stadtmission. Jeder Gast, der im Dezember einen Schlafsack oder Winterkleidung mitbringt, erhält freien Eintritt. Die Sachen sollten sauber und in einem guten Zustand sein. Die Berliner Stadtmission freut sich zusätzlich auch über Spenden von ungebrauchter Unterwäsche und Socken. Im „Berlin Dungeon“ nehmen Schauspieler die Besucher auf...

  • Mitte
  • 28.11.19
  • 137× gelesen
Soziales

Jubiläum des Kältebusses

Moabit. Vor 25 Jahren ging der Kältebus der Berliner Stadtmission auf seine erste Tour, um Obdachlose vor dem Erfrieren zu retten. Dieses Jubiläum feiert die Mission mit einem Tag der offenen Tür am 1. Dezember, von 11 bis 16 Uhr, an ihrem Hauptsitz in der Lehrter Straße 68. Besucher können dort in den Kältebus einsteigen, die Notübernachtung für wohnungslose Menschen, die Clearingstelle für Nichtkrankenversicherte sowie die Ambulanz und ihre Einrichtungen für die medizinische Versorgung...

  • Moabit
  • 27.11.19
  • 81× gelesen
Soziales
Ute Rastert (2. von links) freut sich über die Spenden der Resi-Geschäftsleute.

Nikolausfeier für Familien und Kinder am 6. Dezember
Geschäfte spendeten für die Kältehilfe

Der Verein der Geschäftsleute der Residenzstraße „Zukunft Resi rundherum“ hat auch in diesem Jahr Spenden für die ortsansässige Kältehilfe gesammelt. Insgesamt 20 Umzugskartons voller Kleidung und Hygieneartikel und weitere prall gefüllte Taschen haben die Geschäftsleute der Notunterkunft der Berliner Stadtmission an der Kopenhagener Straße 29 übergeben. Dort steht übrigens auch ein Kleidercontainer, der rund um die Uhr mit gut erhaltener Kleidung gefüllt werden kann. Bei der...

  • Reinickendorf
  • 21.11.19
  • 142× gelesen
Kultur

Erst die Probe, dann das Konzert

Kreuzberg. In der St. Lukas-Kirche der Berliner Stadtmission, Bernburger Straße 3-5, gibt es am Sonntag, 1. Dezember, ein festliches Adventskonzert. Aufgeführt werden unter anderem das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns sowie Werke von Mendelssohn und Verdi. Beginn ist um 18 Uhr, die Karten kosten 15, ermäßigt neun Euro. Ebenfalls möglich ist ein Besuch der öffentlichen Generalprobe am Sonnabend, 30. November, ab 15 Uhr. Hier ist der Eintritt frei, es wird aber um Spenden gebeten....

  • Kreuzberg
  • 20.11.19
  • 24× gelesen
Soziales
Kitaleiterin Manuela Berends mit Theo in den Räumen der neu eröffneten Kita „Weit.Blick“.

Evangelische Betreuungsstätte hat noch freie Plätze
Neue Kita im Weitlingliez

In der Archenholdstraße 25 hat die Berliner Stadtmission ihre evangelische Kita Weit.Blick eröffnet. Das Erzieherteam kümmert sich dort um insgesamt 72 Mädchen und Jungen im Alter zwischen einem und sechs Jahren. Immer montags bis freitags von 6.30 Uhr bis 17.30 Uhr ist die neue Kita des Vereins Berliner Stadtmission geöffnet. Leiterin Manuela Berends erklärt das pädagogische Konzept der evangelischen Betreuungsstätte: „Wir geben den Kindern Freiräume und Zeit für Erfahrungen, Entdeckungen,...

  • Lichtenberg
  • 20.11.19
  • 220× gelesen
Soziales
Der Kältebus der Stadtmission ist ein Segen für die Obdachlosen. Bis Ende März ist er im Einsatz.
2 Bilder

Schauen Sie hin!
Die Kältehilfe ist für den Winter gewappnet, aber auch Zivilcourage ist gefragt

Winterzeit ist die Zeit der Berliner Kältehilfe. Die Notfallpläne für Menschen ohne Obdach stehen. Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) hat dennoch eine Bitte an alle Mitbürger: Verständnis entwickeln und hinsehen. Spätestens bei Temperaturen unter null Grad sind Obdachlose auf Unterstützung angewiesen und deshalb haben alle, die sich für die Berliner Kältehilfe engagieren, Anfang November Habachtstellung eingenommen. Seither sind auch die drei Kältebusse der Berliner Stadtmission auf Tour,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.11.19
  • 133× gelesen
Soziales
Im Ambulanz-Bus der Berliner Stadtmission können Patienten von der Straße von Ärzten und Krankenpflegern medizinisch versorgt werden.

Der Kältebus hat Verstärkung
Rollende Ambulanz bringt Obdachlose nachts in Notunterkünfte und ist mobiles Sprechzimmer

Der Kältebus der Berliner Stadtmission hat einen „großen Bruder“ bekommen. Der neue Ambulanz-Bus der evangelischen Hilfsorganisation ist seit 1. November mit den bereits vorhandenen drei Kältebussen auf nächtlicher Hilfe-Tour zu den Obdachlosen der Stadt. Ihr Auftrag ist es, in der Zeit zwischen 21 und 3 Uhr Menschen aufzusuchen, die draußen schlafen müssen. Der Bus bringt sie in eine Notübernachtung, damit sie nicht Gefahr laufen, den Kältetod zu sterben. In der Notübernachtung erhalten...

  • Moabit
  • 08.11.19
  • 164× gelesen
Kultur

Gesang und Konzerte

Kreuzberg. In der St.Lukas-Kirche der Berliner Stadtmission, Bernburger Straße 3-5, findet am Freitag, 1. November, ab 17 Uhr ein weiteres offenes Singen statt. Teil des Programms ist auch eine intensive Stimmbildung. Anmeldung und weitere Informationen unter ¿0170 935 79 75 oder E-Mail an rosinsky@freenet.de, Internet: www.kirchenchor-kreuzberg.de. Teilnahme: auf Spendenbasis. Ebenfalls Spenden werden von den Besuchern der beiden Musikaufführungen am 2. und 3. November erbeten. Beim ersten...

  • Kreuzberg
  • 25.10.19
  • 31× gelesen
Soziales

Rainer Fiege geht nach 13 Jahren
Neue Kuratoriumsvorsitzende

Ute Keller, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, ist neue Vorsitzende des Kuratoriums, des obersten Gremiums der Berliner Stadtmission. Sie folgt Rainer Fiege nach, der 13 Jahre lang die Leitung innehatte. Keller war vor ihrer Wahl mehr als zwölf Jahre Mitglied des Kuratoriums. Dem Beratungs- und Kontrollgremium der Berliner Stadtmission gehören außerdem an: der Diplomkaufmann Peter Barrenstein, der Direktor der evangelischen Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung,...

  • Moabit
  • 12.10.19
  • 110× gelesen
Soziales
Das Projekt der Stadtmission wurde im Juni mit der Wichern-Plakette des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ausgezeichnet.

Integration durch Engagement
Projekt „Ehrenamt für Perspektive“ erfolgreich beendet

2016 ging das Projekt „Ehrenamt für Perspektive“ der Berliner Stadtmission an den Start. Nach dreijähriger Laufzeit ist es beendet worden. „Erfolgreich“, sagt Projektkoordinatorin Annja Weinberger. Das Projekt „Ehrenamt für Perspektive“ war eines der ersten in Berlin, das geflüchtete Menschen dabei unterstützte, ein Ehrenamt zu finden. Ein ehrenamtliches Engagement sei für viele Geflüchtete eine gute Gelegenheit für einen ersten Schritt in Richtung Teilhabe und Integration, erläutert Annja...

  • Moabit
  • 03.10.19
  • 111× gelesen
Soziales
Daniel, der erste Bewohner eines Little Home in Reinickendorf, hat inzwischen Wohnung und Arbeit.

Little Homes und Wohnwagen der Help Stiftung erreichen viel für Betroffene
Mehr tun gegen die Obdachlosigkeit

Die Reinickendorfer Grünen widmeten eine komplette Kreismitgliederversammlung dem Thema Obdachlosigkeit. Es ist ein kleines Jubiläum, das nicht unbedingt stolz macht. In Berlin ist am 1. Oktober die 30. Kältehilfe-Saison gestartet. Stadtweit stehen 440 Plätze in Notübernachtungen und Nachtcafés zur Verfügung. Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) will die Zahl der Übernachtungsplätze bis Jahresende auf 1100 erhöhen. Auch in Reinickendorf wird sichtbar, dass Menschen keine...

  • Reinickendorf
  • 01.10.19
  • 187× gelesen
Soziales

Arbeit, aber kein Zuhause
40 Jahre Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot

Die Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot mit Sitz in der Levetzowstraße 12a feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Angefangen hat alles mit einem „Obdachlosenplan“, den das Westberliner Abgeordnetenhaus 1974 vorlegte. Damals sollen nach Erkenntnissen des Senats 3800 Obdachlose im Westteil der Stadt gelebt haben. Brennpunkt war der Bahnhof Zoo. Gegen die Obdachlosigkeit sollten „Maßnahmen zur Vermeidung und Reduzierung der Obdachlosigkeit“ ergriffen werden. Heute gibt es nur...

  • Moabit
  • 12.09.19
  • 102× gelesen
Kultur

Begegnungsfest der Stadtmission

Tegel. Die Gemeinde Tegel der Berliner Stadtmission am Billerbecker Weg 112-114 lädt zu einem zweitägigen Begegnungs- und Kinderfest ein. Am Sonnabend, 31. August, warten auf die Besucher von 14 bis 17.30 Uhr eine Spielstraße mit 20 Stationen, Puppentheater, Caféstube und Grillstation. Der Sonntag, 1. September, beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst „auch für Ungeübte“, auf den der „Kaffee danach“ und ein gemeinsames Mittagessen folgt. Weitere Informationen unter www.stadtmission-tegel.de....

  • Tegel
  • 23.08.19
  • 105× gelesen
Kultur
3000 Euro gehen je zur Hälfte an die Berliner Stadtmission und an die McDonald Kinderhilfe Stiftung am Rudolf Virchow Krankenhaus in Wedding.
3 Bilder

Erfolgreiches Konzert "Klassik im Hinterhof"
3.000 Euro für den guten Zweck kamen zusammen

Der von den Brüdern der Berolina Loge in einen kleinen Konzertsaal umgewandelte Hinterhof der Joachim-Friedrich-Straße 46 war am 11. August mit 126 Besuchern bis fast auf den letzten Platz gefüllt. Bei herrlichem Sommerwetter haben die drei Musiker (Sopran, Piano, Klarinette) die Zuschauer begeistert. In der Pause wurden nicht nur Snacks und Getränke gereicht, sondern die Spendenboxen auch reichlich gefüllt. So konnte zum Abschluss das Spendenergebnis von 3000 Euro verkündet werden. Diese...

  • Halensee
  • 14.08.19
  • 134× gelesen
Kultur

Freie Plätze im Jugendcamp

Moabit. Im Jugendcamp der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, sind noch Plätze frei. Das Camp für 13- bis 19-Jährige findet vom 27. Juli bis 3. August in der Familienerholungsstätte der Stadtmission in Templin (Groß Väter See) statt. Die Kosten pro Person für die ganze Woche mit Vollverpflegung in gut ausgestatteten Mehrbettzimmern betragen 220 Euro. Auf die Teilnehmer warten kreative und musikalische Workshops, Geländespiele und Wettkämpfe, neue Gesichter, Wasserschlachten und...

  • Moabit
  • 11.07.19
  • 47× gelesen
Politik

Kirchenhotel will AfD nicht
Parteiveranstaltung im Hotel Albrechtshof kurzfristig abgesagt

Das von der Stadtmission betriebene Hotel Albrechtshof an der Albrechtstraße hat nur zwei Stunden vor Beginn eine Veranstaltung der AfD-Bundestagsfraktion mit dem Titel „Dieselmord im Ökowahn“ im Tagungsraum des Hotels abgesagt. „Was nicht passt, wird auch nicht passend gemacht“ betitelte Stadtmissionsdirektor Joachim Lenz seine Presseinfo zur Absage. „Unser Blick auf Menschen und die Gebote der Nächstenliebe sind mit vielen Positionen der AfD nicht vereinbar. Wir geben der AfD daher bei uns...

  • Mitte
  • 09.07.19
  • 239× gelesen
Soziales

Vom Himmel geschickt

Moabit. Eine Aktionsgruppe des katholischen Jugendverbandes „Christliche Arbeiterjugend“ (CAJ) hat das Außengelände der evangelischen Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, verschönert, Blumen gepflanzt und Bäume umgesetzt. Dies fand im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Diözesanverbandes der Deutschen Katholischen Jugend und des Erzbischöflichen Amtes für Jugendseelsorge im Erzbistum Berlin unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ statt. In guter Tradition der internationalen katholischen...

  • Moabit
  • 28.05.19
  • 91× gelesen
Soziales

Kleidertausch bei den Grünen

Spandau. Tolles Sommerkleid im Schrank, aber es passt nicht mehr? Die Hose lieber gegen ein T-Shirt tauschen? Die Kleidertauschparty bei den Grünen macht es möglich. Am Sonntag, 14. April, verwandelt sich die Geschäftsstelle an der Mönchstraße 7 in der Altstadt in eine Tauschbörse. Zudem gibt es Informationen über die verheerenden Verhältnisse in der Textilindustrie, beispielsweise in Bangladesch und China, über Dumpingpreise auf Kosten von Niedriglohn, mangelnder Sicherheit und...

  • Spandau
  • 05.04.19
  • 104× gelesen
Soziales
Die neue Gemeinschaftsunterkunft an der Bäkestraße wird Interessierten am Freitag, 5. April, bei einem Tag der offenen Tür vorgestellt.

Neues Zuhause für 950 Menschen
Zwei Gemeinschaftsunterkünfte für Geflüchtete werden bezogen

Lange hat es gedauert, aber jetzt ist es soweit: Die neuen Gemeinschaftsunterkünfte für Geflüchtete in der Bäkestraße und in der Leonorenstraße sind bezugsfertig. Bevor die neuen Bewohner einziehen, werden die Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Interessierte sind am Donnerstag, 4. April, von 17.30 bis 20 Uhr, in die neue Unterkunft in der Leonorenstraße 33 zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Neben Mitarbeitern des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) und des...

  • Steglitz
  • 29.03.19
  • 1.424× gelesen
Soziales
Alexander Bößwetter von der Berliner Sparkasse an der Residenzstraße ergänzte die Vereinsspende noch um 200 Euro, die Ute Rastert vom Fundraising der Berliner Stadtmission entgegen nahm.

Kunden spendierten reichlich
Resi-Geschäftsleute helfen der Stadtmission

Der Verein Zukunft Resi rundherum hat der Berliner Stadtmission eine Lieferwagenladung an Winterkleidung, Schlafsäcken und Hygieneartikeln übergeben. Die im Verein zusammengeschlossenen Geschäftsleute entlang der Residenzstraße und in deren Umgebung hatten über die Berliner Woche die Reinickendorfer gebeten, gut erhaltene Winterkleidung für Obdachlose in den Geschäften abzugeben. Zusammen kam eine Lieferwagenladung an Nützlichem, das der Berliner Stadtmission in deren Wohnheim an der...

  • Reinickendorf
  • 22.02.19
  • 103× gelesen
Soziales

Winterkleidung für Notleidende

Reinickendorf. Der Verein der Geschäftsleute der Residenzstraße „Zukunft Resi rundherum“ setzt auch in diesem Winter seine vereinten Kräfte ein, um notleidende Menschen zu unterstützen. Hilfswillige Anwohner können bis zum 17. Februar gute, saubere Winterkleidung und Hygieneartikel, sowie Schlafsäcke in Mitgliedsgeschäften abgeben, die dann der Kältehilfe der Berliner Stadtmission zugute kommen. Die Sachspenden können in folgenden Geschäften rund um die Residenzstraße abgegeben werden:...

  • Reinickendorf
  • 06.02.19
  • 36× gelesen
Soziales

Umgang mit Obdachlosen

Kreuzberg. Obdachlosigkeit und die Reaktion der Gesellschaft darauf ist Thema eines Kneipengesprächs des Katholischen Deutschen Frauenbundes Berlin. Es findet am Dienstag, 12. Februar, ab 19 Uhr im Café Milagro, Bergmannstraße 12, statt. Eingeladen ist Anna-Sofie Gerth, Leiterin der City-Station der Berliner Stadtmission. Nach ihrem Vortrag soll in lockerer Atmosphäre weiter diskutiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung erforderlich, bis 5. Februar unter  der Telefonnummer...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 23.01.19
  • 33× gelesen
Soziales

Neue Stabstelle in der Stadtmission

Moabit. Die Berliner Stadtmission hat in ihrem Zentrum in der Lehrter Straße 68 eine neue Stabstelle geschaffen. Als Leiter des Arbeitsbereichs „Christliche und gesellschaftliche Verantwortung“ wurde Dieter Puhl berufen. Er war bisher für die Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo zuständig. Puhls rechte Hand ist der frühere Leiter der temporären Flüchtlingsnotunterkunft in der Wärmehalle auf dem Gelände des Poststadions, Mathias Hamann. Mit der neu geschaffenen Stabstelle will die Stadtmission „ihre...

  • Moabit
  • 16.01.19
  • 63× gelesen
Kultur

Es soll hell werden
Gottesdienst im Hauptbahnhof

Weihnachten an einem ungewöhnlichen Ort: Die Berliner Stadtmission hält einen Heiligabend-Gottesdienst in der Eingangshalle des Berliner Hauptbahnhofs ab. Wenn am 24. Dezember der Gottesdienst um 22 Uhr beginnt, stehen die Rolltreppen still. Mit seinem weihnachtlichen Schmuck verwandelt sich das riesige Verkehrskreuz in eine gläserne Kirche. Der Direktor der Berliner Stadtmission, Pfarrer Joachim Lenz, hält die Predigt. Die Weihnachtsgeschichte wird verlesen. Für einen musikalischen...

  • Moabit
  • 13.12.18
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.