Anzeige

Last-Minute-Sieg der Füchse

Reinickendorf. Zweimal lagen die Füchse bei ihrem Gastspiel gegen die Spandauer Kickers zurück, aber am Ende sprang durch zwei Treffer in der Nachspielzeit sogar ein 5:3-Sieg heraus. Steven Haubitz brachte die Grün-Weißen früh in Führung, Jack Krumnow und Tobias Ehm drehten die Partie. Philipp Trampisch glich aus (59.), Tastan brachte erneut die Kickers in Führung (61.), nun glich Haubitz erneut aus (72.). Als sich die meisten Zuschauer schon auf ein Remis einrichteten, schlugen die Füchse doch noch zu. Dario Greiser erzielte in der dritten Minute der Nachspielzeit, das 4:3, Martin Urbanski eine Minute später den Treffer zum 5:3-Endstand. Am kommenden Sonntag empfangen die Füchse den TuS Makkabi. Für Greiser, Tokgöz und Rose geht es dann gegen den Ex-Verein. Der Anpfiff auf dem Platz an der Kienhorststraße erfolgt um 14 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt