Ein äußerst seltsames Ding

Schöneberg. Im Feld-Theater am Winterfeldtplatz, Gleditschstraße 5, geht es demnächst um ein äußerst seltsames Ding: das Loch. Was ist das eigentlich und was verbirgt sich dahinter, fragt das Leipziger „Theater Co-Laborativ“ in seinen Gastspielaufführungen für Kinder von drei bis fünf Jahren am 17. Januar 10 Uhr sowie am 18. und 19. Januar jeweils um 16 Uhr. Aus Gesprächen und Geschichten von Kindern ist ein philosophisches Theaterstück für die Allerjüngsten entstanden. Das spielerische Forschungslabor betreiben Michael Isenberg, Laura Parker, Almut Wedekind und Föorian Wessels; Karten von fünf bis zehn Euro unter tickets@jungesfeld.de oder Telefon 92 12 41 50. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.