Inter schlägt Mariendorf

Schöneberg. Landesligist FC Internationale hat im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den TSV Mariendorf einen 2:0 (0:0)-Sieg eingefahren und kletterte damit in der Tabelle auf Rang elf. Die Tore für die Schöneberger erzielten Igor Drmac (58.) und Ivan Senjic (70.), der einen Elfmeter verwandelte (nach Foul an Ramy Hassen). Für Gerd Thomas nahm die Partie letztlich einen gerechten Ausgang. „Nach ausgeglichener erster Halbzeit haben wir den Sieg mehr gewollt als Mariendorf“, sagte der Inter-Chef.

Im nächsten Spiel bekommt es Internationale mit einem Weltmeister zu tun: Am Sonntag gastieren die Schöneberger beim Club Italia, der von Thomas Häßler trainiert wird (11.55 Uhr, Kunstrasenplatz am Spandauer Damm)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen