Schöneberg bleibt sieglos

Schöneberg. Der Berlin-Ligist muss weiter auf seinen ersten Saisonsieg warten. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die Spandauer Kickers unterlag der Aufsteiger mit 1:4 (0:2) und verharrt mit nur einem Punkt auf der Habenseite auf dem letzten Tabellenplatz. Die Gäste gingen bereits in der 9. Minute durch einen verwandelten
Foulelfmeter von Riedel 1:0 in Führung. Kurz darauf hätte Menge per Strafstoß ausgleichen
können, er scheiterte jedoch an Kickers-Keeper Farkouh (16.). Stattdessen erhöhte erneut Riedel in der 29. Minute auf 2:0 für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel entschieden die Tore von Krumnow (54.) und abermals Riedel (58.) die Partie zugunsten Spandaus. Götzenbrucker gelang per Elfmeter wenigstens noch das Ehrentor (67.).

Die nächste Chance auf den ersten dreifachen Punktgewinn bietet sich den Schönebergern am Sonntag im Auswärtsspiel bei Eintracht Mahlsdorf (14.30 Uhr, Am Rosenhag).

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.