Aktion gegen Falschparker

Tempelhof-Schöneberg. In einer stadtweiten Aktion sind Ordnungsämter, Berliner Verkehrsbetriebe und Polizei vom 3. bis 7. Juni gegen Autofahrer vorgegangen, die verkehrswidrig halten und parken. In Schöneberg lag der Schwerpunkt in der Akazien-, in der Dominicus- und Kolonnenstraße sowie in der Wilhelm-Kabus-Straße. In Tempelhof war es die Manteuffelstraße. Insgesamt wurden 43 Verstöße geahndet und zwei Fahrzeuge umgesetzt. Die Kontrollen der Busspur in der Hauptstraße, die das Ordnungsamt jede Woche vornimmt, haben in der ersten Jahreshälfte bereits 764 Anzeigen und 156 Umsetzungen ergeben. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen