Ebersstraße verkehrsberuhigt

Schöneberg. Nach dem Willen der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung soll die Ebersstraße zwischen der Albertstraße und dem Gelände der Teltowschule sowie bis zur Feurigstraße einschließlich der Herbertstraße als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen werden. Teile des Kopfsteinpflasters, so fordern es die Sozialdemokraten, sollen asphaltiert werden, damit der Radverkehr nicht wie bisher auf die Gehwege ausweicht. Über den Antrag wird als nächstes im Verkehrsausschuss debattiert. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.