Imbissmodul kommt erst 2020
Temporäre Mensa am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium lässt auf sich warten

Der Zeitplan für das lang erwartete Imbissmodul am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist hinfällig. Vor 2020 wird daraus nichts. 

Dabei sollte die temporäre Mensa eigentlich bereits seit Juli stehen. Nun aber ist wieder alles anders, wie Schulstadtrat und Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) in der August-BVV auf Anfrage von AfD-Fraktionschef Wolfgang Werner einräumen musste.

Die Baugenehmigung liege zwar längst vor, so Kleebank. Aber die Finanzierung sei bis heute nicht geklärt. Hintergrund ist ein Rundschreiben aus der Senatsbildungsverwaltung. Demnach dürfen Schulcontainer, in diesem Fall auch Imbisscontainer, offenbar nicht mehr aus der baulichen Unterhaltung der Bezirkshaushalte bezahlt werden. Genau das aber hatte das Bezirksamt vor. Die Kosten für eine fünfjährige Mietdauer, inklusive Lieferung, Montage, Unterbau, Mobiliar und Betriebskosten hatte man im Rathaus zuletzt auf rund 350 000 Euro geschätzt. Bis wann die Finanzierungsfrage geklärt ist, konnte der Bürgermeister nicht sagen. „Wir werden Wege finden und dann erneut berichten.“ Bei einer Bauzeit von mindestens sieben Monaten – wegen der Tiefbauarbeiten – rechnet der Bürgermeister frühestens im Sommer 2020 mit der Fertigstellung des Imbissmoduls. Sicher sei er sich aber nicht.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.