Markierung soll Parken verhindern

Zehlendorf. Die Straßenfläche in der Breisgauer Straße vor den Hausnummern 4 und 5 ist durch ebenerdige Steinpflasterungen hervorgehoben. Sie sollen eine Querungshilfe für Fußgänger sein. Die Pflasterungen werden jedoch von Rad- wie auch Autofahrern häufig ignoriert, was zu Gefährdungen führt. Auch werden auf der Fläche immer wieder Pkw geparkt. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert daher Markierungen. Die Fläche sei so hervorzuheben, dass sie für Autofahrer deutlich erkennbar wird. Der Antrag wird am Mittwoch, 27. März, im Verkehrsausschuss beraten. uma

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen