Jugendjury findet trotz Corona statt

Corona- Unternehmens-Ticker

Steglitz-Zehlendorf. Trotz der Corona-Pandemie findet die Jugendjury auch in diesem Jahr statt. Am Mittwoch, 27. Mai, werden dann wieder Gelder für Projektideen junger Menschen ausgeschüttet. Mit maximal 800 Euro pro Projekt können beispielsweise ein Jugendraum gestaltet, ein digitaler Band-Abend organisiert, Hochbeete in der Nachbarschaft gebaut oder in der Schule etwas verändert werden. Die Projekt müssen von Kindern und Jugendlichen nach deren Ideen selbst umgesetzt werden. Außerdem muss das Projekt im Bezirk stattfinden. Zur Ausschüttung der Gelder treffen sich alle Projektgruppen am 27. Mai um 17 Uhr im großen Garten des Campus Albert Schweitzer mit viel Abstand und Masken oder auch digital. KaR

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen