Anzeige

Bezirk erhält 400 Fahrradbügel

Steglitz-Zehlendorf. Der Senat will bis 2025 insgesamt 100 000 neue Radabstellanlagen in Berlin  schaffen. So steht es im neuen Berliner Mobilitätsgesetz. Das Bezirksamt hat bereits vier neue Standorte mit insgesamt fast 400 Stellplätzen gemeldet und genehmigt bekommen. So sollen bis zum Sommer 35 Bügel mit 70 Plätzen am Jugendausbildungszentrum, zehn Bügel mit 20 Plätzen am U-Bahnhof Schloßstraße unter der Tiburtiusbrücke, vier Bügel mit acht Plätzen an der Hubertus-, Ecke Schloßstraße aufgestellt werden. Der Löwenanteil von 300 Stellplätzen an sogenannten Vorderrahmenhaltern ist an der Johannes-Tews-Grundschule geplant. Weitere Stellplätze an sieben Standorten vorwiegend in Zehlendorf, Wannsee und Schlachtensee befinden sich in der Prüfung. KaR

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt