Standorte

Beiträge zum Thema Standorte

Verkehr
Noch gibt es in Berlin, so auch in Lichtenberg, zu wenige Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Das soll sich sukzessive ändern.
3 Bilder

Bezirksamt bittet um Vorschläge
Wo sollen neue Ladesäulen stehen?

Im Bezirk, so wie auch in der ganzen Stadt, sind immer mehr Elektrofahrzeuge unterwegs. Deshalb soll die Ladesäuleninfrastruktur bis 2030 sukzessive ausgebaut werden. Doch wo sollen Ladesäulen in Lichtenberg aufgestellt werden? Das Bezirksamt bittet die Bürger darum, bis zum 15. September ihre Vorschläge zu machen. Diese Vorschläge können per E-Mail an e-laden@lichtenberg.berlin.de gesendet werden. Für eine flächendeckende Ladesäuleninfrastruktur gibt das Land Berlin in den Bezirken bis zum...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.08.21
  • 62× gelesen
Soziales

Elf neue Toiletten
Zwei weitere WC-Standorte in Planung, einer noch in Prüfung

Die Phase zwei des Berliner Toilettenkonzepts neigt sich dem Ende zu. In Tempelhof-Schöneberg waren 14 neue Wall-WCs in Planung, elf von ihnen sind inzwischen umgesetzt. Im Ortsteil Schöneberg gibt es neue Toiletten am Friedhof Eythstraße, am Bayrischen Platz, am Dennewitzplatz, an den Spielplätzen Wartburgplatz und Viktoria-Luise-Platz sowie am Rudolph-Wilde-Park. In Friedenau ist ein WC am Spielplatz Bornstraße zu finden. In Tempelhof betreibt die Firma Wall nun stille Örtchen an der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.08.21
  • 25× gelesen
Verkehr

Wohin mit dem Strom?
Vorschläge für Ladesäulen gefragt

Im Bezirk stehen zur Zeit 47 öffentlich zugängliche Ladesäulen für Elektrofahrzeuge. Doch es sollen noch viel mehr werden. Das Reiner Lemoine Institut führte von Anfang 2020 bis Anfang 2021 die Studie „Elektromobilität Berlin 2025+“ im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz durch, um der Planungsgrundlagen für die Weiterentwicklung der öffentlichen Ladeinfrastruktur zu liefern. Dabei kam heraus, dass Lichtenberg bis zum Jahr 2030 über 250 neue öffentliche Ladepunkte...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 27.07.21
  • 38× gelesen
Sport

Wo sind Standorte für Sportanlagen?

Karlshorst. Das Bezirksamt soll alle Möglichkeiten für die Schaffung weiterer öffentlicher Sporteinrichtungen im Ortsteil Karlshorst prüfen. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag der CDU-Fraktion einstimmig. Der Bau der Sportstätten ist nach der Prüfung dann entsprechend strukturiert vorzubereiten. Dabei sind alle denkbaren öffentlichen und privaten Standorte sowie Finanzierungsmöglichkeiten einzubeziehen. Außerdem ist das zu erwartende Bevölkerungswachstum in Karlshorst zu...

  • Karlshorst
  • 08.04.21
  • 18× gelesen
Verkehr

Vorschläge für Radbügel

Neukölln. Wo fehlen Bügel, an denen Fahrräder angeschlossen werden können? Bis zum 31. Januar können beim Bezirksamt Vorschläge eingereicht werden. Ein Antragsformular und weitere Informationen sind zu finden unter https://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/strassen-und-verwaltung/artikel.756779.php. Es ist aber auch möglich, seinen Vorschlag einfach an radverkehr@bezirksamt-neukoelln.de zu schicken. sus

  • Neukölln
  • 12.12.20
  • 59× gelesen
Verkehr

Bezirksamt bittet um Vorschläge für neue Abstellplätze für Fahrräder

Neukölln. Das Bezirksamt möchte nächstes Jahr weitere Bügel zum Abschließen von Fahrrädern aufstellen und bittet um Vorschläge für Standorte. Sie sollen sich im öffentlichen Raum befinden, etwa in der Nähe von Kitas, Schulen, Geschäften, Parks oder Sportstätten. Die Bügel können nicht nur auf dem Gehweg, sondern auch auf der Straße installiert werden – bevorzugt an Kreuzungen. Dort werden dann PKW-Parkplätze umgewandelt, so dass auch Fußgänger, die die Straße überqueren eine bessere Sicht auf...

  • Neukölln
  • 24.08.20
  • 99× gelesen
Wirtschaft
Vor dem Ring-Center demonstrierten Mitarbeiter, Kunden und Politiker für den Fortbestand der Galeria Kaufhof-Filialen in Lichtenberg und Hohenschönhausen.
8 Bilder

Kaufhof fest im Kiez verwurzelt
Protest gegen die angekündigten Schließungen

von Bernd Wähner Mit einer Kundgebung protestierten Mitarbeiter und Kunden am 6. Juli vor dem Ring-Center an der Frankfurter Allee gegen die geplante Schließung von Galeria Kaufhof-Filialen. Das Motto der von der Gewerkschaft Verdi organisierten Kundgebung: Zukunft statt Kahlschlag! Besonders betroffen von den Schließungen, die das Unternehmen Galeria Karstadt Kaufhof angekündigt hat, ist Lichtenberg. Mit der Filiale im Ring-Center und der im Linden-Center befinden sich zwei der Warenhäuser im...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.07.20
  • 512× gelesen
Bauen
Die Grundschule am Schleipfuhl wird ab August saniert. Der Unterricht erfolgt während der mehrjährigen Bauzeit  in Containern, die auf dem Schulgelände errichtet werden.

Finanzierung durch den Senat ungewiss
Marzahn-Hellersdorf möchte drei Schulgebäude als Ausweichstandorte errichten

Der Sanierungsbedarf an den Schulen im Bezirk ist riesig. Es fehlt jedoch an Ausweichstandorten für Schüler und Lehrer. Drei möchte das Bezirksamt bauen lassen. Doch bisher liegt vom Senat nur die Zusage für einen Standort vor. Von den 47 Schulen gelten laut Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) 19 als stark sanierungsbedürftig. Hier muss dringend an den Haupt- oder Nebengebäuden oder Sporthallen etwas geschehen. Der zuletzt festgestellte Sanierungsbedarf beträgt geschätzte 250 Millionen Euro. Bisher...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 12.06.20
  • 1.442× gelesen
Umwelt

Trinkbrunnen für Moabit

Moabit. 2019 wurde Moabit eines von mehreren „Wasserquartieren“ in Deutschland. Der Verein „a tip:tap“, der sich für das Trinken von Leitungswasser einsetzt, will in Kooperation mit den Berliner Wasserbetrieben weitere öffentliche Trinkbrunnen aufstellen. Interessierte können sich unter https://bwurl.de/1533 am Aussuchen von Brunnenstandorten beteiligen. KEN

  • Moabit
  • 25.05.20
  • 30× gelesen
Umwelt

Vorschläge für Mülleimer im Bezirk machen

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen ruft die Reinickendorfer dazu auf, zusätzliche Standorte für Mülleimer vorzuschlagen. Im Schnitt kommt ein Mülleimer auf 157 Berliner. Dennoch gibt es laut Zeelen immer wieder Orte, an denen kein Mülleimer zu finden ist. Die Folge: Höhere Verschmutzung der Straßen, Parks und Grünanlagen. Zuletzt konnte Zeelen die Berliner Stadtreinigung dazu bewegen, nach einer Bürgeranfrage einen Mülleimer an der Ecke Klinnerweg und Ernststraße...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.05.20
  • 34× gelesen
Kultur
Die Zukunft des Kunsthauses Flora ist ungewiss. Das Kulturamt möchte das Gebäude aufgeben.

Bauliche Mängel und klammer Haushalt
Das Bezirksamt will sich von drei Kulturstandorten trennen

Die kulturelle Landschaft in Marzahn-Hellersdorf droht zu verarmen. 2020 und 2021 müssen laut dem Bezirksamt Angebote gestrichen werden. Im Gespräch sind das Kunsthaus Flora in Mahlsdorf, die Galerie M in Marzahn und die Jugendkunstschule in Kaulsdorf. Bevor diese Informationen bekannt wurden, hatte Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung bereits die Missstände benannt: Viele Standorte haben gravierende bauliche Mängel, Angebote seien...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 28.11.19
  • 370× gelesen
Bauen
Leuchtet königsblau: ein Kaiserbrunnen.

Neue Trinkbrunnen im Bau
Steglitz-Zehlendorf: Vorschläge für Standorte sind willkommen

Im Sommer sind sie besonders wichtig, die Trinkwasserbrunnen am Straßenrand. In Steglitz-Zehlendorf gibt es bereits 14 Exemplare. Drei davon sind erst kürzlich dazugekommen, ein weiterer ist geplant. Die bereits seit Längerem vorhandenen Durstlöscher befinden sich am U-Bahnhof Dahlem Dorf, in der Königin-Luise-Straße 6 und am Königin-Luise-Platz, an der Ecke Fischerhüttenstraße und Elvirasteig am Schlachtensee, in der Bogenstraße 9-14, der Bäkestraße und der Eduard-Spranger-Promenade in...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.08.19
  • 711× gelesen
Soziales

Die "Berliner Toilette" kommt
Neue WC-Anlagen an zwei U- und zwei S-Bahnhöfen in Planung

Nachdem die Berliner 2018 um die öffentlichen Toiletten auf Plätzen und an Straßen gebangt haben, steht inzwischen fest: Die Firma Wall betreibt sie weiter. In Neukölln stehen jedoch einige Änderungen an: Vier Standorte fallen weg, sieben neue kommen hinzu. Das teilte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) kürzlich mit. Momentan gebe es in Neukölln 16 Wall-WCs. Die meisten von ihnen würden nach und nach durch die neue „Berliner Toilette“ ausgetauscht. Sie präsentiert sich nicht mehr mit abgerundeten...

  • Neukölln
  • 30.06.19
  • 264× gelesen
  • 1
Blaulicht

Mobile Wachen in Neuköllner Kiezen

Neukölln. Seit vergangenem Jahr ist die Polizei mit mobilen Wachen in den Bezirken unterwegs. So will sie Präsenz beweisen und direkte Ansprechpartnerin für Bürger sein. In Neukölln sind die Beamten an folgenden Orten anzutreffen: am Donnerstag, 21. Februar, von 11 bis 17 Uhr in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66; am Freitag, 22. Februar, von 12 bis 18 Uhr an der Rudower Spinne; am Dienstag, 26. Februar, von 12 bis 18 Uhr am Hermannplatz und am Mittwoch, 27. Februar, von 12 bis 18 Uhr im...

  • Neukölln
  • 19.02.19
  • 77× gelesen
Bildung

Pankower Tor und Kinderkrankenhaus
Rot-rot-grüne Zählgemeinschaft präferiert zwei neue Standorte für Gemeinschaftsschulen

Der Bezirk soll weitere Gemeinschaftsschulen bekommen. Auf ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr fassten die Verordneten dazu zwei wegweisende Beschlüsse. So sprechen sie sich für die Errichtung einer Gemeinschaftsschule auf dem Gelände des früheren Kinderkrankenhauses Weißensee aus. Die Immobilie an der Hansastraße befindet sich inzwischen wieder im Besitz des Landes. Dieses plant dort Wohnungen mit Infrastruktur. Dazu gehört nach Auffassung der Verordneten auch eine Schule. Und diese sollte...

  • Pankow
  • 14.12.18
  • 151× gelesen
Verkehr
Bürgermeister Martin Hikel half dabei, den Jubiläums-Fahrradbügel zu installieren.

Bezirksamt nimmt Vorschläge für Standorte entgegen
Sichere Parkplätze für Zweiräder

Vor wenigen Tagen wurde der tausendste Fahrradbügel in diesem Jahr aufgestellt – von Bürgermeister Martin Hikel (SPD) persönlich. Weitere Wünsche von Neuköllnern werden bis Ende Januar entgegengenommen. Mit der Wasserwaage ging Hikel zu Werke, damit das umgekehrte Metall-U wirklich korrekt in der Erde versenkt werden konnte. Nun bietet es an der Jonasstraße 17, vor der Peter-Petersen-Schule, zwei sichere Parkplätze für Zweiräder. Ihren Siegeszug traten die Bügel übrigens in den 80er-Jahren in...

  • Neukölln
  • 21.11.18
  • 222× gelesen
Bauen

Künftige MUF im S-Bahnring

Pankow. Schaut man sich die Verteilung von Modularen Flüchtlingsunterkünften (MUF) im Bezirk an, dann befinden sich fast alle von ihnen außerhalb des S-Bahnrings. Vor allem die Ortsteile Buch, Weißensee und Französisch Buchholz leisten einen wichtigen Beitrag bei der angemessenen Unterbringung geflüchteter Menschen. Nun sollten auch innerstädtische landeseigene Grundstücke innerhalb des S-Bahnrings als Standortoptionen einbezogen werden, wenn Flächen für neue MUF benötigt werden. Das...

  • Pankow
  • 13.10.18
  • 162× gelesen
Verkehr

Mehr Abstellbügel für die Fahrräder: Verordnete beschließen Standorte

Im Bezirk soll es schon bald noch mehr Fahrradbügel auf öffentlichen Flächen geben. Im Landeshaushalt 2018/2019 wurden erhebliche finanzielle Mittel für „Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs“ in der Stadt eingestellt. Unter anderem wurde von Senat und Abgeordnetenhaus beschlossen, dass berlinweit 5000 neue Radbügel installiert werden sollen. In Pankow sollen demnach an 10 bis 20 Standorten weitere Fahrradabstellmöglichkeiten entstehen. Damit das Bezirksamt dem Senat möglichst rasch...

  • Pankow
  • 09.03.18
  • 113× gelesen
Verkehr

Bezirk erhält 400 Fahrradbügel

Steglitz-Zehlendorf. Der Senat will bis 2025 insgesamt 100 000 neue Radabstellanlagen in Berlin  schaffen. So steht es im neuen Berliner Mobilitätsgesetz. Das Bezirksamt hat bereits vier neue Standorte mit insgesamt fast 400 Stellplätzen gemeldet und genehmigt bekommen. So sollen bis zum Sommer 35 Bügel mit 70 Plätzen am Jugendausbildungszentrum, zehn Bügel mit 20 Plätzen am U-Bahnhof Schloßstraße unter der Tiburtiusbrücke, vier Bügel mit acht Plätzen an der Hubertus-, Ecke Schloßstraße...

  • Steglitz
  • 08.03.18
  • 83× gelesen
Politik
Der Bezirk will auf dem Gut Hellersdorf keine MUF. Er will das Gut als Gewerbestandort erhalten.

Wohin mit den neuen MUFs in Marzahn-Hellersdorf

Der Streit um die neuen Standorte für die neuen Flüchtlingsunterkünfte ist nicht ausgestanden. Der Bezirk stellt sich den Plänen des Senats nicht grundsätzlich in den Weg, stellt aber Forderungen auf. Bereits nach Bekanntgabe der neuen Standorte für Modulare Flüchtlingsunterkünfte (MUF) Mitte Februar hatte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) das Vorgehen des Senats kritisiert. Die beiden Standorte seien mit dem Bezirksamt nicht sauber abgestimmt gewesen. Außerdem forderte sie zuvor...

  • Marzahn
  • 08.03.18
  • 661× gelesen
Verkehr

Carsharing auch im Bezirk

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür einsetzen, dass bei den anstehenden Verhandlungen mit Carsharing-Unternehmen auch Bezirke in Berlin wie Marzahn-Hellersdorf als Standorte für Carsharing berücksichtigt werden. Ein gewisser Anteil von Angeboten in den Außenbezirken sollte festgeschrieben werden. Bislang sind Carsharing-Firmen ausschließlich in der Innenstadt vertreten. Die Außenbezirke werden aus Kostengründen gemieden. hari

  • Marzahn
  • 14.12.17
  • 141× gelesen
Politik

Die ersten Standorte von Studentenappartements in Pankow stehen jetzt fest

Pankow. Die berlinovo Immobilien GmbH plant bis zum Jahr 2020, circa 2500 neue Einzelappartements für Studenten zu errichten. Ein Großteil davon entsteht in Pankow. Das teilte Finanzstaatssekretärin Margaretha Sudhof (SPD) auf Anfrage im Abgeordnetenhaus mit. Neben den Studentenappartements wird das Unternehmen, das überwiegend dem Land Berlin gehört, auch 300 Plätze in Studentenwohngemeinschaften errichten. Für die geplanten Appartements stehen bereits drei Standorte fest. Der eine befindet...

  • Pankow
  • 08.06.16
  • 299× gelesen
Politik
Die Containeranlage am Blumberger Damm wurde im Sommer 2015 als zweite reguläre Flüchtlingsunterkunft im Bezirk in Betrieb genommen.

Senat legt Standorte für Flüchtlingsheime fest

Marzahn-Hellersdorf. Die neuen Standorte für Flüchtlingsheime stehen bis auf einen fest. Mit dem Bau der Containerdörfer werden Notunterkünfte entlastet und Sporthallen wieder frei. Die beiden Containerdörfer werden auf Grundstücken an der Zossener Straße und am Frankenholzer Weg errichtet. In ihnen können jeweils bis zu 500 Menschen wohnen. Die Container an der Zossener Straße 138 in Hellersdorf sollen schon im Juni stehen. Ob nördlich des Frankenholzer Weges am Blumberger Damm das zweite Heim...

  • Marzahn
  • 30.04.16
  • 1.358× gelesen
Politik

Senat lässt weiter Flächen für Flüchtlingsunterkünfte prüfen

Pankow. Von den neun Flüchtlingsunterkünften, die in absehbarer Zeit im Bezirk neu entstehen sollten, sind noch nicht alle auf ihre tatsächliche Realisierbarkeit hin geprüft. Das teilt Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) nach erneuten Gesprächen mit Vertretern des Senats mit. Man hatte die betreffenden Standorte zwar Ende Februar mit dem Bezirk abgestimmt. Wie sich herausstellte, hatte die zuständige Landesbehörde aber noch nicht untersucht, ob die betreffenden Flächen tatsächlich für den Aufbau...

  • Pankow
  • 06.04.16
  • 427× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.