1920er Jahre

Beiträge zum Thema 1920er Jahre

Wirtschaft
In der Ladenpassage können Besucher sich die Schuhe blank wienern lassen.

Im Stil der 1920er-Jahre
Bauhaus-Fest im Ausflugslokal Onkel Toms Hütte

Eine Zeitreise in die 1920er/30er-Jahre mit den passenden Klängen und Leckereien erwartet Besucher am Sonnabend, 7. September, ab 10 Uhr im Kiez Onkel Toms Hütte. Auf dem Marktplatz und in der Ladenpassage im U-Bahnhof entsteht nach historischem Vorbild das Ausflugslokal Onkel Toms Hütte. Das Café Doré, eine Tango- und Swingband, tritt auf, und das Reformhaus Demski bietet stilgerechte kulinarische Köstlichkeiten an. Apropos Stil: Die Gäste sind eingeladen, im Outfit der 1920er-Jahre zu...

  • Zehlendorf
  • 31.08.19
  • 390× gelesen
Kultur

Swingen im Maison de France

Charlottenburg. Das Maison de France, Kurfürstendamm 211, verwandelt sich am Freitag, 28. Juni, in ein Ballhaus. Die Swing-Tanzstunde beginnt um 20 Uhr, gefolgt von einem Tanzabend mit Livemusik der Combo Scannel’s Swing Express und den besten Schallplatten von DJ Crémant. Der Sommerswingball will das Publikum zum Rhythmus der 20er-Jahre zum Tanzen bringen. Eine Anmeldung per E-Mail an anmeldung.berlin@institutfrancais.de wird empfohlen, ansonsten gibt es das Eintrittsticket zwischen acht und...

  • Charlottenburg
  • 20.06.19
  • 69× gelesen
Soziales

Kostümfest der Kreuzkirche

Schmargendorf. Die evangelische Kreuzkirchengemeinde feiert am Freitag, 1. März, ein "20er Jahre-Kostümfest" mit Live-Musik in der Kreuzkirche, Hohenzollerndamm 130. Es gibt Getränke, einen Spielertisch, Tanz und Live-Musik mit Luca Artioli und Band, und natürlich wird das beste Kostüm prämiert. Beginn im Großen Saal ist um 20 Uhr. maz

  • Schmargendorf
  • 23.02.19
  • 16× gelesen
Kultur

Von Mensch und Tier verzaubern lassen
Pferdetheater gastiert beim LRV Tegel

Im September gastiert das Pferdetheater „Tout le monde danse, tout le monde pense“ in Tegel. Auf dem Gelände des LRV Tegel am Waidmannsluster Damm 10 können sich alle Interessierten an fünf Abenden von der Faszination an der Bewegung von Mensch und Tier verzaubern lassen. Die Inszenierung steht ganz im Zeichen der 20er-Jahre. Das Pferd ist in diesem Kontext Partner, Projektionsfläche und Spiegel jener menschlichen Dynamik, die am Beginn des 20. Jahrhunderts Zeichen einer ganzen Epoche wurde....

  • Tegel
  • 05.09.18
  • 100× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.