Ansgar Vössing

Beiträge zum Thema Ansgar Vössing

Kultur
„Es war die Nachtigall und nicht die Lerche“, heißt es im 3. Akt des William Shakespeare-Klassikers „Romeo und Julia“. In den Hauptrollen sind Antonia Kunze und Emanuel Schmidt zu sehen.

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche
Die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa führt Shakespeares Komödie „Romeo und Julia“ auf

Seit vielen Jahren bringt die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa regelmäßig im Januar ein Theaterstück auf die Bühne. Mal ist es eine Komödie, mal eine Tragödie, mal ein Schauspiel. Nun soll es ein Klassiker aus England sein: "Romeo und Julia" von William Shakespeare. „An dem großen englischen Dramatiker, Dichter und Schauspieler kommt auf Dauer kein Theatermacher vorbei“, sagt Ansgar Vössing, der die Theatergruppe leitet und die Stücke inszeniert. Lange hat er sich gegen die Aufführung eines...

  • Lankwitz
  • 01.01.22
  • 105× gelesen
Kultur
Vinzenz Sommer (l.) als eingebildeter Kranker Argan und Emmanuel Schmidt als sein Bruder Béralde gehören zu den „alten Hasen“ der Theatergruppe. Die Komödie von Moliere „Der eingebildete Kranke“ wurde 2020 aufgeführt.

Einladung zum Theaterspiel
Laientheatergruppe sucht männliche Schauspieler

Die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa hat mit den Proben zu ihren Aufführungen im Januar 2022 begonnen. Dieses Mal steht die Tragödie „Romeo und Julia“ von William Shakespeare auf dem Programm. Für die männlichen Rollen wird Verstärkung gebraucht. Coronabedingt mussten die geplanten Aufführungen um ein Jahr verschoben werden, deswegen sind jetzt ein paar Rollen für männliche junge Schauspieler freigeworden. Die Jugendtheatergruppe probt und spielt seit vielen Jahren in der Kirchengemeinde...

  • Lankwitz
  • 19.09.21
  • 49× gelesen
Kultur
Sterbenskrank oder alles nur Einbildung? Die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa bringt Molières berühmtes Lustspiel auf die Bühne. Vinzenz Sommer ist in der Rolle des Argan und Antonia Kunze als seine ältere Tochter zu sehen.
7 Bilder

Arztsatire zum Jahresauftakt
Die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa bringt Lustspiel von Molière auf die Bühne

Seit fast einem Vierteljahrhundert führt die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa am Jahresanfang ein neues Theaterstück auf. In diesem Jahr steht Molières Komödie „Der eingebildet Kranke“ auf dem Programm. Derzeit laufen im Gemeindehaus in der Kurfürstenstraße die Proben. Premiere ist am Sonnabend, 11. Januar. Die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa spielt seit 1995 regelmäßig geistliches und weltliches Theater mit jungen theaterbegeisterten Menschen. Anfangs wurden Krippen-, Martins- und...

  • Lankwitz
  • 07.01.20
  • 425× gelesen
Kultur
Vinzenz Sommer (rechts) als Christopherl und Emanuel Schmidt als Weinberl machen sich einen Jux.

Ein Jux mit Wiener Schmäh:
Jugendtheatergruppe inszeniert Theaterposse nach Johann Nestroy

Die jungen Laienschauspieler der Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa proben derzeit intensiv für ihre neue Aufführung. Dieses Mal steht eine Posse von Johann Nestroy auf dem Programm. Für die Wiener Posse in vier Aufzügen haben sich die ausnahmslos Berliner Darsteller zunächst einmal ein wenig Wienerischen Dialekt aneignen müssen, denn das Stück spielt in Wiener Mundart. Aber keine Angst – die turbulente Handlung ist gut zu verstehen und es macht Spaß zu erleben, wie die jungen Schauspieler mit...

  • Lankwitz
  • 05.01.19
  • 290× gelesen
Kultur
Lydia Seiffert fühlt als Emma Klinke Rechtsanwalt Dr. Fritz Gerlach alias Konrad Vössing auf den Zahn.
6 Bilder

Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa zeigt „Die spanische Fliege“

Sie hatten schon Goethes Faust inszeniert, den Jedermann von Hugo von Hafmannsthal, Goldoni und von Eichendorff auf die Bühne gebracht und sich sogar an das Stück Ithaka von Botho Strauß gewagt. Die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa hat sich in den letzten zehn Jahren vielen ernsthaften und schwierigen Stoffen angenommen. In diesem Jahr soll es etwas „Leichtes und Lustiges“ sein. Derzeit laufen die Proben zu dem Schwank „ Die spanische Fliege“. „Es gibt nicht allzu viele gute Komödien“, sagt...

  • Lankwitz
  • 04.01.18
  • 489× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.