Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur

Aquarelle mit Naturmotiven

Kaulsdorf. Das Stadtteilzentrum Kaulsdorf, Brodauer Straße 27-29 präsentiert eine Ausstellung mit Aquarellen des Berliner Malers Wilfried Eickhorst. Hauptmotive seiner Bilder sind Landschaften, Natur und Blumen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 29. Januar, um 15 Uhr statt. Dabei veranstaltet der Künstler ein Schaumalen. Die Ausstellung im Stadtteilzentrum, Brodauer Straße 27-29, ist voraussichtlich bis zum April zu sehen. Öffnungszeiten: Mo, Mi 14-18, Do 14-19 Uhr. Harald Ritter /...

  • Kaulsdorf
  • 22.01.15
  • 88× gelesen
Kultur
Das Fahrrad wurde von Leonardo nicht erfunden, aber der Kettenantrieb geht auf ihn zurück. Foto: Jan Rathke

Ausstellung führt zu dem größten Genie aller Zeiten

Mitte. Visionär, Genie, Multitalent: Leonardo da Vinci war einer, der nicht selten seine Zeitgenossen mit seinen Einfällen überforderte. Und noch heute - fast 500 Jahre nach seinem Tod - verblüfft der Renaissance-Mensch mit seinen genialen Konstruktionen.In kleinen Notizbüchern hielt da Vinci seine Gedanken fest, skizzierte technische Apparaturen und wunderliche Gerätschaften, die die Erstürmung einer Festung, die Erforschung der Meerestiefe oder den gefahrlosen Sprung aus schwindelerregender...

  • Weißensee
  • 08.12.14
  • 230× gelesen
Kultur
Aus dem Besitz Berliner Handwerkerinnungen stammen die Zinnpokale, die das Märkische Museum zeigt.

Unterhaltsamer Streifzug durch Berliner Sammlungen

Berlin. Nach wie vor erfreuen sich die Museen der Hauptstadt großen Zuspruchs. Die Häuser verzeichnen Jahr für Jahr stattliche Besucherzahlen und veranstalten immer neue Ausstellungen. Wer sich auf einen Streifzug durch die Berliner Museumslandschaft begeben möchte, kann sich mit einem neuen, prachtvoll ausgestatteten Buch darauf gut vorbereiten.Die Kunsthistoriker Karin und Hans Georg Hiller von Gaertringen stellen in dem mit Fotos von Anja Bleyl ausgestatten Band nicht weniger als 227...

  • Mitte
  • 01.12.14
  • 127× gelesen
Kultur
Museumsleiterin Monika Schulz-Pusch zeigt, wie mit der Wäschemangel die Wäsche glatt gerollt wurde.

Gründerzeitmuseum präsentiert eine neue Ausstellung

Mahlsdorf. Am 2. Adventssonntag eröffnet eine neue Ausstellung im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf. Neben der alten Küche ist nun eine Waschküche aus Ururomas Zeiten zu sehen."Wir möchten den Besuchern zeigen, wie noch unsere Großmütter die Wäsche gewaschen haben", sagte Museumsleiterin Monika Schulz-Pusch. "Vor allem Kindergruppen können erleben, wie schwer die Arbeit im Haushalt gewesen ist." Alle Museumsstücke stammen aus der Zeit um 1900. Charlotte von Mahldorf hatte für ihr Museum nicht nur...

  • Mahlsdorf
  • 28.11.14
  • 165× gelesen
Soziales
Die Ausstellung zeigt, was Frauen bei Gewalt in der Familie am meisten brauchen: eigene Kraft und Aufmerksamkeit.

Frauenzentrum Matilde zeigt Schau über Wünsche von geschlagenen Frauen

Hellersdorf. Die Gesellschaft ist aufmerksamer geworden, was die Gewalt an Frauen betrifft. Außerdem trauen sich immer mehr betroffene Frauen, gegen ihre Peiniger aufzubegehren."Gewalt ist keine Lösung" ist der Titel einer Ausstellung im Frauenzentrum Matilde. Sie wurde am internationalen Tag "Nein zur Gewalt an Frauen" am 25. November eröffnet. Texte und Bilder wurden von Frauen zusammengestellt, die auf der Flucht vor ihren gewalttätigen Männern Kontakt zum Frauenzentrum aufnahmen. Leonne B....

  • Marzahn
  • 27.11.14
  • 69× gelesen
Kultur
Dorothee Ifland, Leiterin des Bezirksmuseums, vor einem Aufsteller zur Geschichte der Industrie in Marzahn.
3 Bilder

Das Bezirksmuseum kann Dauerausstellung komplett zeigen

Marzahn. Der Umbau der ehemaligen Lüdecke-Bibliothek ist endlich abgeschlossen. Das Gebäude dient jetzt als Außenstelle des Bezirksmuseums.Mit der Eröffnung des Obergeschosses am Freitag, 28. November, kann erstmals die Ausstellung zur Bezirksgeschichte komplett gezeigt werden. Außerdem gibt es auf der Etage nun auch offiziell zwei Räume für die museumspädagogische Arbeit. Das Bezirksmuseum in Alt-Marzahn besteht aus den wenige Meter voneinander entfernt gelegenen Häusern I und II. Mit der...

  • Marzahn
  • 21.11.14
  • 87× gelesen
Kultur
Die Welt der Mineralien und Fossilien, Edelsteine und Kristalle ist am Wochenende zum Greifen nah.

Messe Mineralis vom 21. bis 23. November am Funkturm

Charlottenburg. Seit vier Jahrzehnten findet die Mineralis, die internationale Schau für Mineralien, Fossilien, Kristalle, Edelsteine und Schmuck, statt - so auch wieder vom 21. bis 23. November.140 Aussteller aus 16 Nationen präsentieren funkelnde Mineralien. Es gibt versteinerte Haifischzähne, Höhlenbärenknochen oder Ammoniten zu sehen. Diese Fossilien sind schon für die Kleinsten spannend - Erdgeschichte zum Anfassen. Wer es hochwertiger mag, der greift zu großen versteinerten Baumplatten...

  • Charlottenburg
  • 14.11.14
  • 525× gelesen
Kultur
Stephan Krawczyk tritt zur Gedenkveranstaltung in der Alice Salomon Hochschule auf.

Alice Salomon Hochschule zeigt Ausstellung zum Herbst 1989

Hellersdorf. Mit einer Gedenkveranstaltung zum Mauerfall vor 25 Jahren wird in der Alice Salomon Hochschule die Ausstellung "Die kurze Zeit der Utopie" eröffnet.Die Vernissage findet am Sonntag, 9. November, ab 13 Uhr im Foyer der Hochschule statt. Zu Beginn liest Anke Domscheit-Berg aus ihrem in diesem Jahr erschienenen Buch "Mauern einreißen!" Darin setzt sich die Autorin mit den Stärken auseinander, die die Ostdeutschen seit der Wende entwickelt haben. Anschließend tritt der Liedermacher...

  • Hellersdorf
  • 30.10.14
  • 48× gelesen
Bildung
Anna Gleich (16) und Justin Kleinke (14) knüpfen an den Spinnennetzen, die als Grundmotiv die Ausstellung "flügel & anker" beherrschen.

Jugendliche aus Hellersdorf entdecken ihre Kreativität

Hellersdorf. In der Ausstellung "flügel & anker" zeigen Jugendliche die Ergebnisse ihrer ersten Auseinandersetzung mit Kunst.Schon im Außenbereich des Ausstellungszentrums "Pyramide" an der Riesaer Straße machen ungewöhnliche Gebilde, die an Spinnennetze erinnern, auf die Schau drinnen aufmerksam. Während des Aufbaus der Ausstellung in den ersten drei Wochen im Oktober blieb zudem das Ausstellungszentrum nicht geschlossen, sondern stand jedem Besucher offen. Mit der Eröffnung ist die...

  • Hellersdorf
  • 17.10.14
  • 60× gelesen
Kultur
Ute Licht hat eine Litfaßsäule aus Armierungsstahl geschaffen und mit Objekten drapiert.
2 Bilder

Galerie M zeigt Kunstwerke von Bürgern aus Marzahn

Marzahn. Die zweijährige Arbeit des Künstlers Maurice de Martin in der Marzahner Promenade endet mit einer Ausstellung. Sie zeigt Arbeiten von Menschen aus dem Bezirk."WIR sind die (!) Künstler" heißt die neue Ausstellung in der Galerie M. In dem Titel drückt sich der Anspruch einer Gruppe von Laien oder Hobbykünstlern aus, im Konzert der zeitgenössischen Kunst mitmischen zu können. Die Ausstellung will zeitgenössische Kunst von "Nachbarn für Nachbarn", wie es im Untertitel heißt, zeigen....

  • Marzahn
  • 17.10.14
  • 115× gelesen
Kultur
Ausschnitt aus dem Ausstellungsplakat mit einem Foto Karl-Ludwig Langes aus dem Jahr 1974 aus dem Märkischen Viertel.

Fotografien von Karl-Ludwig Lange in der Galerieetage

Hermsdorf. Noch bis zum 29. Januar ist die Galerieetage im Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, Teil eines Ausstellungsprojektes mit Arbeiten des Fotografen Karl-Ludwig Lange an insgesamt zehn Orten.Für ein Kennenlernen der Arbeit von Karl-Ludwig Lange eignet sich das Künstlergespräch am 23. Oktober um 18 Uhr in der Galerieetage. Dabei spricht Torsten Neuendorff mit dem Künstler. Karl-Ludwig Lange wurde 1949 im westfälischen Minden geboren und fotografierte seit den 1970er Jahren erst im...

  • Reinickendorf
  • 16.10.14
  • 156× gelesen
Kultur

Ausstellung zeigt Bilder von Gärten der Welt

Marzahn. Künstlerinnen der "FrauenKunstKarawane" haben den Gärten der Welt eine Ausstellung gewidmet. Sie werden im Saal der Empfänge zu sehen sein. Vor fünf Jahren schlossen sich Künstlerinnen aus Marzahn-Hellersdorf zu einer Arbeitsgruppe zusammen. Unter dem Namen "Frauenkunstkarawane" arbeiten heute zehn Künstlerinnen gemeinsam an Projekten und stellen gemeinsam aus. In der aktuellen Ausstellung unter dem Titel "Oase" stellen die Frauen auf ihren Bildern in Öl und anderen Maltechniken...

  • Marzahn
  • 18.09.14
  • 31× gelesen
Sonstiges
Jospeh Hoppe, Dirk Böndel, Tim Renner und Sven Lemsis beim Unterschreiben eines Bausteines.
2 Bilder

Neue Hallen auf historischem Areal

Kreuzberg. Das Deutsche Technikmuseum vergrößert sich weiter. Im kommenden Sommer soll in den sanierten Hallen der Ladestraße des ehemaligen Anhalter Güterbahnhofs die Ausstellung "Das Netz" eröffnet werden.In direkter Nachbarschaft zum Hauptgebäude des Museums können dann weitere 3000 Quadratmeter Ausstellungsfläche genutzt werden. Damit es 2015 soweit sein wird, lässt das Technikmuseum die ehemaligen Lagerhallen aktuell aufwendig sanieren. Die Baumaßnahmen in den vier Hallen beinhalten eine...

  • Mitte
  • 09.09.14
  • 208× gelesen
Kultur
Carolina Winkler, Leiterin im Ausstellungszentrum "Pyramide" präsentiert aktuelle Werke von Künstlern aus dem Bezirk.

Ausstellungszentrum "Pyramide" eröffnete vor 20 Jahren

Hellersdorf. Im August 1994 fand die erste Ausstellung im Ausstellungszentrum "Pyramide" statt. Zum zehn-jährigen Jubiläum gibt es statt einer großen Feier eine Kunstschau mit Werken aus dem Bezirk.Die aktuelle Ausstellung "Zuflucht" zeigt Werke von Künstlern der Künstlerinitiative Marzahn-Hellersdorf. Sie zeigt auch, wie die "Pyramide" im Bezirk als Ausstellungsort angekommen ist. Das Ausstellungszentrum in dem pyramidenförmige Anbau am Bezirksamtsgebäude in der Riesaer Straße 94 ist ein...

  • Hellersdorf
  • 01.08.14
  • 257× gelesen
Kultur
Im Nachlass von Emil Stumpp, den Ina Iske-Schwaen in ihrem Haus verwaltet, befindet sich auch ein Porträt der Schriftstellerin Hedwig Courths-Mahler.
3 Bilder

Kulturforum zeigt Zeichnungen und Porträts aus dem Schwaen-Archiv

Hellersdorf. Das Kulturforum Hellersdorf erinnert in einer Ausstellung an den Pressezeichner Emil Stumpp. Die Leihgaben kommen aus dem Kurt-Schwaen-Archiv.Es ist eine abenteuerliche Geschichte, wie die Werke des Zeichners in das Haus in der Mahlsdorfer Wacholderheide 31 kamen. Hier lebte der Komponist Kurt Schwaen (1909-2007) und unterhält seine Witwe, Ina Iske-Schwaen, das Kurt-Schwaen-Archiv. Das Haus und ein dahinter stehender Bungalow sind voll von Zeugnissen aus dem Leben des Komponisten....

  • Hellersdorf
  • 17.07.14
  • 245× gelesen
Kultur
2 Bilder

Früherer Psychiatrie-Chefarzt stellt seine Bilder aus

Biesdorf. Mit einer Ausstellung in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten stellt sich Wilfried Schreiber vor. Der ehemalige Chefarzt widmet sich seit seiner Berentung intensiver seinem Hobby, der Malerei."Ansichtsache" ist der Titel der Schau. Zu sehen sind 36 Bilder, hauptsächlich in abstrakter oder surrealistischer Form. "Jedes Motiv vermittelt andere Ansichten von den Dingen", erklärt Schreiber den Titel seiner Ausstellung. In der Krankenhauskirche hat Schreiber gewissermaßen ein "Heimspiel"....

  • Biesdorf
  • 17.07.14
  • 277× gelesen
Kultur

Gunther von Hagens Schau braucht Sondergenehmigung

Berlin. Für die einen sind die "Körperwelten" eine wissenschaftliche Ausstellung, für die anderen eine pietätlose Zurschaustellung Toter. Eigentlich sollten sie einen festen Platz unter dem Fernsehturm bekommen, doch nun gibt es rechtliche Probleme. Nur eine Ausnahmegenehmigung könnte die Eröffnung noch sichern. Die erste "Körperwelten" wurden 1995 in Japan gezeigt. Seitdem reist Gunther von Hagens um die Welt und präsentiert plastinierte Menschenkörper in alltäglichen Körperhaltungen - mal...

  • Charlottenburg
  • 16.07.14
  • 141× gelesen
Kultur
"Unendlicher Weg auf den Heizröhren" hat Lena Japp ihr Foto aus dem Wuhletal genannt.
2 Bilder

Schülerinnen stellen ihre Fotos vom Kiez am Kienberg aus

Marzahn. Schüler haben sich auf eine Entdeckungsreise durch den Bezirk gemacht. Sie brachten Fotos von Häusern und der Natur rund um den Kienberg mit.Die Fotos zeigen die Gegend um den Kienberg am Wuhletal aus den unterschiedlichsten Perspektiven. In den Zeiten bunter digitaler Bilderwelten verleitet schon die Reduktion auf Schwarz, Weiß und Grautöne zu Nachdenklichkeit und vermittelt starke Gefühle. Schüler der siebten bis neunten Klassen der Caspar-David-Friedrich-Oberschule beteiligten...

  • Marzahn
  • 27.06.14
  • 196× gelesen
Sonstiges

Verband will während der IGA historische Obst- und Gemüsesorten zeigen

Marzahn-Hellersdorf. Die Geschäftsführung der IGA 2017 GmbH will die Kleingärtner des Bezirks in die Vorbereitung der Gartenbauausstellung einbeziehen.Nach einer Vereinbarung zwischen der IGA GmbH und dem Bundesverband Deutscher Gartenfreunde sollen die Kleingärtner auf der Gartenschau eine wichtige Rolle spielen. Gemeinsam mit dem Berliner Landesverband der Kleingärtner wird ein Schaugarten auf dem IGA-Gelände angelegt, der innovative Formen des Gärtnerns zeigt. Weiterhin plant der...

  • Marzahn
  • 26.06.14
  • 32× gelesen
Sonstiges

Cornelia Schulze zeigt Naturaufnahmen

Biesdorf. Eine Ausstellung der Hobbyfotografin Cornelia Schulze wird am Freitag, 13. Juni, um 19 Uhr in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher Weg 15, eröffnet."Die Wuhle im Wechsel der Jahreszeiten" lautet der Titel der Ausstellung. Cornelia Schulze war vor Jahren an Depression erkrankt. Durch ihre Krankheit hat sie zur Fotografie gefunden. Mit ihren Naturbildern zeigt sie, wie sie mit der Krankheit umgegangen ist und umgeht. Deshalb trägt die Exposition auch den Untertitel:...

  • Biesdorf
  • 28.05.14
  • 192× gelesen
Sonstiges
Der "Blaugraue Wiener" wird als Rasse des Jahres präsentiert und Helmut Burisch am 29. Mai für seine Tiere als Züchter des Jahres geehrt.

Rund 700 Züchter und Aussteller zeigen Tiere und Produkte

Paaren im Glien. Vom 29. Mai bis 1. Juni findet im MAFZ-Erlebnispark in Paaren im Glien die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (BraLa) statt. Besucher lernen das Leben auf dem Bauernhof kennen und können echte Landluft schnuppern. Auf der BraLa kommen Erzeuger und Verbraucher direkt in Kontakt. Besucher können Fragen rund um die Tierhaltung stellen, bekommen Ausflugstipps und auch schon mal den einen oder anderen guten Rat für den eigenen Garten. In den Tierzelten werden die besten...

  • Reinickendorf
  • 26.05.14
  • 201× gelesen
Kultur
Müller Jürgen Wolf präsentiert eine Flügelspitze, die bei dem Tornado 2006 von der Marzahner Mühle abbrach.
3 Bilder

Die Flügel drehen sich schon seit 20 Jahren

Marzahn. Der Mühlenverein feiert am 11. Mai den 20. Geburtstag der Marzahner Mühle. Am gleichen Tag wird eine Ausstellung zur Geschichte der Mühlen im Bezirk eröffnet.Die erste Mühle im Bezirk stand im ehemaligen Dorf Hellersdorf. Das ist im Landbuch Kaiser Karls IV. von 1375 beurkundet. Die einzige noch heute im Bezirk existierende Mühle ist die Marzahner Mühle. Die Bockwindmühle wurde vor 20 Jahren in Dienst gestellt. Diesen historischen Bogen spannen der Mühlengeburtstag am Sonntag, 11. Mai,...

  • Marzahn
  • 24.04.14
  • 52× gelesen
Kultur
"Hönow im Winter" , Öl auf Hartfaser von 1997, ist eins der Bilder, die Armgard Röhl im Kunsthaus Flora zeigt.
3 Bilder

Armgard Röhl stellt Ausschnitte ihres großen Werkes vor

Mahlsdorf. Die Malerin Armgard Röhl zeigt erstmals eine Ausstellung ihrer Arbeiten im Kunsthaus Flora. Die Künstlerin experimentiert in unterschiedlichen Mal- und Gestaltungstechniken."Ich fand, dass es an der Zeit ist, auch in Mahlsdorf eine Ausstellung zu machen", sagt Armgard Röhl. Die Mahlsdorfer Malerin ist erst vor einigen Jahren verstärkt mit Personalausstellungen an die Öffentlichkeit getreten. Zuvor beteiligte sie sich ausschließlich an Gruppenausstellungen von Künstlern. In diesem...

  • Mahlsdorf
  • 16.04.14
  • 2.274× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.