Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Wirtschaft
Boot & Fun Berlin und Motorworld Classics Berlin finden erstmals parallel statt und laden zu einer aufregenden Zeitreise ein.
4 Bilder

Freizeitspaß zu Lande und zu Wasser
Gewinnen Sie Karten für Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin

Vom 20. bis 24. November 2019 finden die Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin erstmals parallel in den Messehallen unterm Funkturm statt. Mit dem gemeinsamen Eröffnungsevent am Mittwoch, 20. November, ab 18 Uhr gibt es ein ganz besonderes Highlight direkt zu Beginn der Messen. Besucher tauchen auf der Gala-Nacht der Boote und Oldtimer in das Berlin der 20er-Jahre ein. Zwischen Oldtimern, Youngtimern, klassischen Motorrädern, Yachten, Booten, muskelbetriebenem...

  • Charlottenburg
  • 29.10.19
  • 635× gelesen
Kultur
Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
19 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon weit über 1000 Posts tragen den #kiezentdecker. Auch diese Woche  küren wir unsere Favoriten.  Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den Drehorgelspieler mit dem breiten...

  • Mitte
  • 23.10.19
  • 1.927× gelesen
  •  6
Umwelt
Schippen in Arbeitskleidung oder im Anzug - egal, wenn das Ergebnis stimmt.
9 Bilder

Wirtschaft und Natur im Einklang
Unternehmensnetzwerk Motzener Straße spendet Bäume für Streuobstwiese – weitere sollen folgen

Als am 20. September Millionen Menschen weltweit für den Klimaschutz gestreikt haben, ist auch in Marienfelde ein Zeichen gesetzt worden. Hinter dem Bauhaus-Baumarkt am Nahmitzer Damm wurden die ersten Bäume gepflanzt, die lokale Unternehmen gespendet haben. Es soll nur der Anfang sein. Die auf der Streuobstwiese zur Beweidung eingesetzten Schafe schauten sich das Treiben lieber aus der Entfernung an. Da hatte Ranger Björn Lindner von der Naturwacht bereits ein 70-Liter-Paket Pflanzerde...

  • Marienfelde
  • 24.09.19
  • 93× gelesen
Bauen
Das ehemalige Obdachlosenheim steht verlassen hinter einem abgeriegelten Tor.
4 Bilder

Verstecktes Baudenkmal ohne Zukunft
Ehemaliges Wohnheim an der Buckower Chaussee verfällt weiter

Vor drei Wochen berichtete die Berliner Woche, dass der Bezirk keine geeigneten Objekte und Flächen für eine weitere Obdachlosenunterkunft zur Verfügung hat. Daraufhin erhielten wir eine E-Mail unseres Lesers Karl Griese aus Lichtenrade, der ein ehemaliges Obdachlosenheim an der Buckower Chaussee als Standort vorschlug. Gemeint ist das alte Backsteingebäude direkt neben dem P+R-Parkplatz am S-Bahnhof Buckower Chaussee. Es liegt versteckt hinter einer teilweise mit Stacheldraht bestückten...

  • Marienfelde
  • 18.09.19
  • 241× gelesen
Wirtschaft
8 Bilder

Auf der Festung der Urlaubsträume
27. Berliner Reisemesse lädt am 21. und 22. September 2019 auf die Zitadelle Spandau

Starten Sie von einem historischen Ort zu den Traumzielen Deutschlands und der Welt! Wer die 27. Berliner Reisemesse betritt, hat bereits eine Reise begonnen – zurück in die Geschichte dieser Stadt. Denn mit der Zitadelle Spandau begegnen die Messebesucher einem historischen Ort, dessen Ursprung bis ins Jahr 1197 zurückreicht. Darüber kann man sich im Museum in der Zitadelle ausführlich informieren. Weiter geht die Reise aus der Geschichte in die Zukunft – zu Zielen in Deutschland und...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.09.19
  • 484× gelesen
Wirtschaft
PieReg-Betriebsleiter Sebastian Preißler zieht einen frisch bedruckten Bogen aus der Maschine.
4 Bilder

Totgesagtes Handwerk mit Zukunft
PieReg-Druckcenter weiht Anbau ein und sichert Arbeitsplätze

Der Beruf des Druckers sei zwar totgesagt, aber längst nicht tot, sagt Sebastian Preißler. „Wir arbeiten mehr denn je“, betont der Betriebsleiter des PieReg-Druckcenters in der Benzstraße. Zum Beweis hat das mittelständische Unternehmen gut 2,5 Millionen Euro in einen Anbau investiert, der am 30. August öffentlich vorgestellt wurde. Beim Tag der offenen Tür konnten sich interessierte Bürger bei laufendem Betrieb einmal ausführlich in der Druckerei umsehen. Auch der Regierende Bürgermeister...

  • Marienfelde
  • 05.09.19
  • 219× gelesen
Wirtschaft
Am 21. und 22. September verwandelt sich die Station Berlin am Gleisdreieck in eine große Beauty-Convention.
6 Bilder

Chance der Woche
Ausverkauft - wir haben Freikarten: Tickets zur Messe GLOW by dm zu gewinnen

Die GLOW by dm, Europas größte Beauty Convention, findet am 21. und 22. September 2019 in der Station Berlin am Gleisdreieck statt. Innerhalb von wenigen Minuten nach Ticketvorverkauf waren die Karten ausverkauft. Die Berliner Woche bringt Sie rein! Sie sind ein Beauty-Fan und möchten unbedingt noch Karten für die GLOW by dm bekommen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel. Es warten auf der Messe Produktneuheiten, Influencer, Beauty-Make-Over und jede Menge Spaß. Mit etwas Glück sind Sie...

  • Charlottenburg
  • 27.08.19
  • 1.592× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Am 8. September ist anlässlich der Internationalen Funkausstellung verkaufsoffener Sonntag. Nachdem verdi klagte, gab es um die geplanten Juli- und August-Sonntagsöffnungen Verwirrungen. Unternehmen wollen, dass das Hickhack endlich beendet wird.
6 Bilder

„Wir brauchen Planungssicherheit“
Der Berliner Handel leidet unter dem Hickhack rund um die verkaufsoffenen Sonntage

Es war vermutlich nicht das letzte Urteil, das im Streit um die verkaufsoffenen Sonntage in Berlin gesprochen wurde: Am 18. Juli hatte das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden, dass zum Schwul-lesbischen Straßenfest am 21. Juli und zur IFA am 8. September die Läden geöffnet werden dürfen – nicht aber zu den "Finals Berlin 2019" am 4. August. Damit wurde ein Beschluss des Verwaltungsgerichts gekippt, welches wiederum einem Eilantrag der Gewerkschaft verdi gegen drei...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.08.19
  • 601× gelesen
SozialesAnzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 399× gelesen
Wirtschaft
Mahmoud Shobash aus Syrien absolviert seine Ausbildung bei PROMESS und berichtet Bürgermeisterin Angelika Schöttler von seinen Erfahrungen.
6 Bilder

Integration gut gelungen
Modellprojekt „Geflüchtete in Arbeit“ endet nach drei Jahren

Für Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ist „Geflüchtete in Arbeit“ eine Erfolgsgeschichte. Seit Oktober 2016 haben rund 360 Geflüchtete vom Modellprojekt des Bezirks in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen mbH (GFBM) profitiert. Ihnen konnten Ausbildungs- und Arbeitsplätze vermittelt werden. „Dieses Projekt ist von den Unternehmern des Bezirks mit Leben erfüllt worden. Sie haben Integration gelebt und die jungen Geflüchteten nicht nur...

  • Marienfelde
  • 20.08.19
  • 122× gelesen
Kultur
Auch Paul Young hat sich zum "Pop-Helden-Festival" angesagt.
4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" am 7. September 2019 im IFA-Sommergarten

Am 7. September steigt auf der Bühne im IFA-Sommergarten zum ersten Mal das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" mit der Crème de la Crème der 80er: Paul Young, Limahl, Marc Almond, Steve Norman und Ross William Wild von Spandau Ballett, Howard Jones, Wet Wet Wet, Carol Decker (T Pau) und Cutting Crew. Paul Young begann seine Karriere zunächst als Sänger der Q-Tips. Mit seiner Band absolvierte er mehr als 700 Gigs in Großbritannien, bevor er und die Q-Tips getrennte Wege gingen. 1983 erschien...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 1.612× gelesen
  •  1
UmweltAnzeige
Die Gesichter hinter der Bio-Imkerei Honigprinz: Die drei Brüder Sven, Ronald und Silvio Ueberschär (v.l.) stellen ihre Bienenvölker in Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt auf.
3 Bilder

Gemeinsam für den Insektenschutz
REWE und die Bio-Imkerei Honigprinz starten regionale Spendenaktion

Ohne sie läuft nichts: Als Blütenbestäuber übernehmen viele Insekten eine der bedeutendsten Funktionen in Landökosystemen. Sie sind unerlässlich für die biologische Vielfalt. Jedoch sinkt die Anzahl der Fluginsekten in Schutzgebieten laut dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) seit Jahren drastisch. Seit 12. August 2019 rufen alle 151 Berliner REWE-Märkte gemeinsam mit dem regionalen Lieferanten Honigprinz ihre Kunden zu einer regionalen Spendenaktion auf. Mit dem Kauf eines Bechers...

  • Charlottenburg
  • 12.08.19
  • 286× gelesen
Sport
Auf dem Olympischen Platz entsteht für die Wettkämpfe ein temporäres Stadion.
8 Bilder

Mögen die Spiele beginnen!
„Die Finals – Berlin 2019“: Zwei Tage, zehn Wettkampforte, zehn Deutsche Meisterschaften

Zehn Deutsche Meisterschaften an zehn Austragungsstätten – das alles gebündelt an zwei Tagen: "Die Finals – Berlin 2019" verwandeln die Stadt am 3. und 4. August in eine einzige große Sportarena. Gabriele Freytag, Projektleiterin „Die Finals – Berlin 2019“ aus der Senatsverwaltung für Inneres und Sport: „Was zu den Finals in Berlin entsteht, ist in der Sportstättenvielfalt nur in Berlin möglich. Neben dem Zentrum der Finals rund um den Olympiapark Berlin wird auf dem Olympischen Platz ein...

  • Charlottenburg
  • 22.07.19
  • 421× gelesen
Verkehr
An dieser Stelle endet der Schichauweg. Das Birkenwäldchen mit Radweg wird für eine Anbindung an die B101 nicht weichen müssen.
5 Bilder

Verlängerung des Schichauwegs abgelehnt
Gewerbegebiet Motzener Straße soll anderweitig verkehrlich erschlossen werden

Die Aufregung war groß, nachdem Christoph Götz-Geene (SPD) im März einen Antrag zur Verlängerung des Schichauwegs zur B101 in die BVV eingebracht hatte. Nach der letzten Sitzung des Verkehrsausschusses vor der Sommerpause ist klar, dass die Straße nicht angetastet wird. Der Antrag erhielt keine Mehrheit. Stattdessen soll nun ein Gutachten erstellt werden. Dieses soll klären, wie das Gewerbegebiet Motzener Straße auf andere Weise verkehrlich besser erschlossen werden kann. Darauf einigten...

  • Marienfelde
  • 05.07.19
  • 638× gelesen
Bauen
Magdalena (9) und Caroline (9, stehend), Filiz (11) und Paula (13) sind Mitglieder im Ponyclub "Zu den flotten Hufen" und reiten wöchentlich auf der Koppel.
6 Bilder

„Grüne Oase“ steht vor dem Aus
Ponyclub "Zu den flotten Hufen" und Gemüsehof sollen Wohnungen Platz machen

„Ich finde unsere Wortwahl ‚grüne Oase‘ nicht übertrieben“, sagt Michael Frohoff (51). Der Vater von Magdalena (9), die regelmäßig zum Reiten kommt, führt uns über das Gelände des Ponyhofs „Zu den flotten Hufen“. Zusammen mit dem sozialen Gartenprojekt „Gemüsehof“ wird das Areal am Lichterfelder Ring 121 wohl für Wohnungsneubau Platz machen müssen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat einen entsprechenden Flächennutzungsplan (FNP) aufgestellt. Auf dem zwölf Hektar großen...

  • Marienfelde
  • 03.07.19
  • 459× gelesen
Leute
Karolina Stich neben ihrer Eismaschine, die gerade die Sorte "Whiskey Cream" durchschleudert.
3 Bilder

Weiße Schokolade trifft Curry
„EisQueen“ Karolina Stich kreiert besondere Eissorten

Die Temperatur passt so gar nicht zum Produkt, das im Leben von Karolina Stich die Hauptrolle spielt. Mollig warm ist es in ihrer Produktionsküche am Schichauweg. Soeben hat die Eismaschine ihren Schleudergang beendet. Nun gibt es eine Kostprobe für den Berliner-Woche-Reporter: „Whiskey Cream“, eine von mehr als 60 Sorten der „EisQueen“. Der Name war naheliegend, von ihren Freunden wurde Karolina Stich bereits EisQueen genannt, als sie noch BWL studierte. Damals jobbte sie in einem Eiscafé...

  • Marienfelde
  • 27.06.19
  • 904× gelesen
Umwelt
Pauline, Lara und Leyla aus der Kita Domagkstraße beteiligten sich am Projekt Wildblumenwiese.
9 Bilder

Es summt wieder
Projekt Wildblumenwiese ist in Kitas und bei der Naturwacht erfolgreich

Anfang April war die Fläche neben der Naturschutzstation noch ein karger Acker. Gut zehn Wochen später ist eine stattliche Blumenwiese gewachsen. Jetzt summt und brummt es wieder am Diedersdorfer Weg. Hummeln, Bienen und Schmetterlinge haben einen neuen Lebensraum gefunden. Das „Projekt Wildblumenwiese“ der Naturwacht Berlin und der Kindertagesstätten Berlin Süd-West hat sein Ziel erreicht. In 37 Kitas mit insgesamt 4800 Kindern wurden im März Tütchen mit Wildblumensamen verteilt. Diese sind...

  • Marienfelde
  • 19.06.19
  • 221× gelesen
Umwelt
Auf den Armen von Ranger Björn Lindner ist das Lämmchen gut aufgehoben.
6 Bilder

Neun Lämmchen seit Ostern
Naturwacht freut sich über Nachwuchs / "Aktionstag Schafe" am 30. Mai

Sich mit der Kamera unbemerkt an die Lämmchen anzuschleichen, ist eine unmögliche Mission. Das Mutterschaf hat den fremden Eindringling sofort ins Auge gefasst. Protestierend läuft es laut blökend direkt auf den Berliner-Woche-Reporter zu, stoppt jedoch im letzten Moment noch. Zum Glück ist Björn Lindner nicht weit, der genau weiß, wie er die Situation beruhigen kann. „Frida ist unser Leitschaf“, erklärt der Natur-Ranger. „Die checkt erstmal ab: Wer ist denn das?“ Lindner hat Frida mit...

  • Marienfelde
  • 18.05.19
  • 109× gelesen
Politik
Die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, und die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, informierten sich bei der Berliner Woche über die Bedeutung von Anzeigenzeitungen für das bürgerschaftliche Engagement.
11 Bilder

„Ein Forum für das Ehrenamt“
Bundesministerin Julia Klöckner und Gitta Connemann zu Besuch bei der Berliner Woche

Woche für Woche stellen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt engagierte Vereine, Unternehmen und Einzelpersonen vor. Es geht dabei um Information, Anerkennung und Inspiration für andere, die sich ebenfalls für die Zivilgesellschaft starkmachen wollen. Das hat sich mittlerweile auch in der Bundespolitik herumgesprochen. Und so bekam der Berliner Wochenblatt Verlag (BWV) in der vergangenen Woche Besuch von der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (CDU),...

  • Kreuzberg
  • 17.05.19
  • 597× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Haben die Bonbons den prüfenden Blick von Mitarbeiterin Filiz Can überstanden, erhalten sie im Kartonierer ihre fertige Verpackung.
10 Bilder

An der Quelle der Hustenbonbons
Bei Klosterfrau werden Medikamente für ganz Europa produziert

Nahezu jeder Deutsche kennt den „Melissengeist“ von Klosterfrau. Wirkstoffe aus 13 Heilpflanzen sind in dem berühmten Arzneimittel enthalten, das auf die Nonne Maria Clementine Martin zurückgeht. Sie gründete das Unternehmen im Jahr 1826 am Fuße des Kölner Doms. Auch heute noch liegt die operative Hauptzentrale der Klosterfrau Healthcare Group in der Domstadt. Die Produktion hingegen findet seit den 70er-Jahren überwiegend in Marienfelde bei der Klosterfrau Berlin GmbH statt. Mitten in...

  • Marienfelde
  • 11.05.19
  • 576× gelesen
Umwelt
Im Juni soll hier eine neue Wildblumenwiese zu sehen sein.
10 Bilder

Eine Wiese für Insekten
Kitakinder säten Blumensamen auf dem Naturwacht-Gelände aus

Für Gewusel wie in einem Ameisenhaufen sorgten am 5. April 60 Kinder in der Naturwacht. Unter Anleitung von Natur-Ranger Björn Lindner säten sie Samen auf einer Wiese aus, die Insekten schon bald neuen Lebensraum bieten soll. Das Projekt wurde gemeinsam mit den Kindertagesstätten Berlin Süd-West initiiert. „Wenn man die Artenvielfalt von Bienen und Schmetterlingen schützen möchte, sollte man schon mit den Kindern anfangen“, sagt Martina Castello, Pädagogische Geschäftsleiterin des...

  • Marienfelde
  • 16.04.19
  • 111× gelesen
Leute
An manchen Stellen heißt es: Kopf einziehen!
5 Bilder

Unterwegs im alten Gemäuer
Olaf Kmiesch kümmert sich um die Dorfkirche Marienfelde

„Ich hab dafür zu sorgen, dass die Kirche in Schuss ist“, bringt Olaf Kmiesch seine Tätigkeit auf den Punkt. Beinahe täglich ist der Rentner aus Lichtenrade in der Dorfkirche Marienfelde anzutreffen. Diese wurde einst von den Tempelrittern erbaut. Fast 800 Jahre hat sie auf dem Buckel und gilt als älteste Dorfkirche Berlins. Bei einem solchen Alter braucht es jemanden, der sie hegt und pflegt. Jemanden wie Kmiesch. Seit 2005 ist er als Kirchwart im Auftrag der Evangelischen Gemeinde...

  • Marienfelde
  • 06.03.19
  • 199× gelesen
  •  1
Umwelt
Schornsteinfeger Christian Liebermann lädt seinen Dienstwagen an der Ladesäule in der Friedrichrodaer Straße auf.
3 Bilder

Hier stimmt die Klimabilanz
Schornsteinfeger Christian Liebermann setzt voll auf E-Mobilität

„Tach jesagt und Glück gewünscht“, grüßt Christian Liebermann auf der Motorhaube seines Dienstwagens, der die nächsten acht Stunden erstmal Pause hat. So lange dauert etwa ein Ladevorgang, erklärt der Schornsteinfeger, nachdem er den Nissan mit der Ladestation verkabelt und diese über einen Sensor aktiviert hat. Die Handgriffe sind inzwischen geübt, denn Liebermann (54) ist in den vergangenen Jahren zu einem Profi im Bereich Elektromobilität geworden. Für sein vorbildliches Handeln wurde er...

  • Marienfelde
  • 01.01.19
  • 285× gelesen
Bildung
In der Holz- und Metallwerkstatt können die Schüler ihre handwerklichen Fähigkeiten verbessern. So wie Sarah, die die Tischbohrmaschine bedient, im Team mit Emilia (links) und Yasemin.
3 Bilder

Möbel bauen im Unterricht
In der Gustav-Heinemann-Oberschule wird handwerklich gearbeitet

Eine gewisse Routine ist den Zehntklässlern der Gustav-Heinemann-Oberschule (GHO) anzumerken. Wenn die Stunde beginnt, weiß jeder genau, was er zu tun hat. Der Kittel wird um die Hüfte geschnürt, die Schutzbrille aufgesetzt und dann geht es in Gruppen an die Werkbänke. Die GHO hat eine eigene Metall- und Holzwerkstatt. Im Wahlpflichtfach WAT (Wirtschaft, Arbeit, Technik) können die Schüler dort praktisch arbeiten und lernen, verschiedene Maschinen zu bedienen. Davon gibt es eine Menge, unter...

  • Marienfelde
  • 30.11.18
  • 160× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.