Alles zum Thema Diabetes

Beiträge zum Thema Diabetes

Gesundheit und Medizin
„Achten Sie auf Ihren Blutdruck sowie auf Ihre Blutzucker- und Blutfettwerte und bleiben Sie in Bewegung“, rät Dr. Ann-Kathrin Meyer. Das ist eine gute Altersvorsorge.

VORSORGE
Volkskrankheit Diabetes: Die Zuckerkrankheit ist eine tickende Zeitbombe

Noch nie gab es so viele alte Menschen wie heute, noch nie so viele, die sich bei guter Gesundheit viel jünger fühlen, als sie sind, und auch so aussehen. Doch wenn uns Jahrzehnte geschenkt werden, müssen wir unseren Körper für diese längere Lebensdauer fit machen. „Der Hausarzt sollte Blutdruck, Blutfette und Blutzucker regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf behandeln“, rät Dr. Ann-Kathrin Meyer, Chefärztin für Innere Medizin und Altersheilkunde bei Vivantes im Ida-Wolff-Krankenhaus in...

  • Neukölln
  • 01.11.18
  • 25× gelesen
Sport
Ist noch ein Sieg gegen die Parlamentarier drin? Christoph Daum trainiert die Fußballer vom FC Diabetologie.
2 Bilder

Kicken für den guten Zweck
FC Bundestag gegen FC Diabetologie

Zum vierten Mal treffen der FC Bundestag und der FC Diabetologie am 12. Juni im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark aufeinander. Das Fußballspiel soll dazu beitragen, Diabetes in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. In den vergangenen Jahren gab es zwei Siege für den FC Diabetologie, nur im ersten Aufeinandertreffen 2015 mussten sich die Ärzte, Wissenschaftler, Diabetesberater und Menschen mit Diabetes gegen die Parlamentarier geschlagen geben. Allerdings wurden die Fußballamateure, die von...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.06.18
  • 240× gelesen
Wirtschaft
Prof. Dr. med. Michael Ritter leitet die Klinik in Buch.

Klinikum in Buch: Leistungen bei Diabetesbetreuung gewürdigt

Buch. In Deutschland sind über 6 Millionen Menschen von Diabetes betroffen. Im Helios Klinikum Berlin-Buch werden die Patienten nach neuesten medizinischen Gesichtspunkten betreut. Das Bucher Klinikum wurde erneut von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) ausgezeichnet. Diese Auszeichnung haben nur drei Kliniken in ganz Deutschland erhalten. Bei der Auszeichnung wurde das besondere Engagement von Prof. Dr. med. Michael Ritter, Leiter der Diabetologie und Endokrinologie, gewürdigt. Das...

  • Buch
  • 16.08.17
  • 126× gelesen
Soziales

Diabetes-Qigong unter Gleichgesinnten: Frühsport im Falkenhagener Feld

Falkenhagener Feld. Ab sofort wird sonntags, von 10.15 bis 11 Uhr, zum Diabetes-Qigong eingeladen. Treffpunkt ist der Mehrgenerationen-Sportplatz Spektepark, Am Kiesteich, Höhe der Bushaltestelle Spektefeld. Alle, die einen zu hohen Blutzucker- bzw. Bluthochdruckwert, oder einfach Lust auf gesunde und meditative Bewegung haben, können an diesem speziellen Gesundheitsprogramm zur Unterstützung ihrer Diabetes-Therapie teilnehmen. Einfache Übungen und unkomplizierte Bewegungsabläufe sorgen dafür,...

  • Falkenhagener Feld
  • 19.07.17
  • 97× gelesen
Soziales
Dr. Dietrich Garlichs (3. von rechts), Geschäftsführer der Deutschen Diabetes Gesellschaft, überreicht das Zertifikat an Diätassistentin Ina Rackwitz und Mitarbeiter der Caritas-Klinik.

Bestens versorgt: Deutsche Diabetes Gesellschaft zertifiziert Klinik

Pankow. Die Pankower Caritas-Klinik Maria Heimsuchung kann sich über eine besondere Auszeichnung freuen: Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifizierte die als „Klinik für Diabetespatienten geeignet“. „Diabetespatienten, die wegen einer akuten Erkrankung oder eines Unfalls in eine Klinik kommen, sind auf eine spezielle Behandlung angewiesen“, sagt der Chefarzt für Innere Medizin/Gastroenterologie, Dr. Christian Breitkreutz. „Sie müssen sich darauf verlassen können, dass ihr...

  • Pankow
  • 08.01.17
  • 71× gelesen
Gesundheit und Medizin

Passende Schuhe für Diabetiker

Wer sich als Diabetiker neue Schuhe kauft, probiert die am besten nachmittags an. Denn dann sind die Füße im Vergleich zum Vormittag schon etwas geschwollen. Darauf weist Diabetologe Prof. Hellmut Mehnert in der Online-Ausgabe der "Ärzte Zeitung" hin. Um Verletzungen an den Füßen vorzubeugen, sollten Diabetiker keine engen Schuhe tragen. Außerdem inspizieren sie ihre Füße am besten täglich. Um auch die Fußsohlen im Blick zu behalten, hilft ein Spiegel. Durch die schlechtere Durchblutung in den...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 30× gelesen
Gesundheit und Medizin
Typisch für essgestörte Menschen mit Diabetes ist das sogenannte Insulin-Purging. Dabei spritzen sich Patienten bewusst weniger Insulin, um abzunehmen.
2 Bilder

Gestörtes Essverhalten: Diabetiker müssen Disziplin bewahren

Mit Beginn der Insulintherapie legen Diabetiker vom Typ 1 häufig an Gewicht zu. Es sind vor allem junge Diabetikerinnen, denen das gar nicht gefällt und die zu drastischen Mitteln greifen. "Vor der Diagnose haben sie häufig abgenommen, mit dem Insulinspritzen nehmen sie oft zunächst zu, das kann für die Betroffenen ein Problem sein", sagt der Bochumer Arzt und Hochschullehrer Stephan Herpertz. Er ist Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am...

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 580× gelesen
Gesundheit und Medizin

Stress durch Diabetes

Wer das Managen seiner Diabetes mehr und mehr als Last empfindet, sollte seine behandelnden Ärzte ansprechen. Das gilt besonders, wenn ein Patient beginnt, die Pflichten, die die Krankheit mit sich bringt, zu vernachlässigen. Darauf weist die Deutsche Diabetes-Hilfe hin. Gemeinsam mit dem Arzt könnten Betroffene nach Lösungen suchen, um die Belastung durch die Krankheit möglichst gering zu halten.mag

  • Mitte
  • 08.09.15
  • 43× gelesen
Soziales
„Achten Sie auf Ihre Blutwerte“, rät Dr. Ann-Kathrin Meyer. Das ist die beste Altersvorsorge.

Eine tickende Zeitbombe: Volkskrankheit Diabetes

Noch nie gab es so viele alte Menschen wie heute, noch nie so viele, die sich bei guter Gesundheit viel jünger fühlen, als sie sind, und auch so aussehen. Doch wenn uns Jahrzehnte geschenkt werden, müssen wir unseren Körper für diese längere Lebensdauer fit machen. „Der Hausarzt sollte Blutdruck, Cholesterinwerte und Blutzucker regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf behandeln“, rät Dr. Ann-Kathrin Meyer. Damit sinkt das Risiko drastisch, unter den typischen Spätfolgen dieser tickenden...

  • Mitte
  • 26.08.15
  • 557× gelesen
Soziales

Diabetes fest im Griff

Spandau. Informationen und Hilfe für Diabetiker bietet eine Selbsthilfegruppe, die jeden dritten Mittwoch im Monat von 15 bis 16.30 Uhr im Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze an der Mauerstraße 6 zusammenkommt. Beratungen gibt es zu Problemen mit der krankheitsbedingten Ernährung sowie mit dem Gewicht und zur Anwendung von Hilfsmitteln. Weitere Informationen und Anmeldung unter 333 50 26. Michael Uhde / Ud

  • Haselhorst
  • 04.05.15
  • 29× gelesen
SozialesAnzeige

Vortrag am 10. Dezember

Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an der Zuckerkrankheit. Jedoch nur etwa die Hälfte von ihnen ist in ärztlicher Behandlung. Viele unterschätzen mögliche Folgeerkrankungen und das Risiko, ihr Augenlicht zu verlieren. Dabei gehören diabetesbedingte Netzhauterkrankungen zu den häufigsten Erblindungsursachen. Der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin (ABSV) klärt in seiner Vortragsreihe "Rund ums Auge - gut beraten" über gefährliche Augenerkrankungen auf....

  • Pankow
  • 27.11.14
  • 31× gelesen
WirtschaftAnzeige

Aktionstag informiert: am 10. Dezember bei Lux-Optik

Wenn ein eingeschränktes Sehvermögen nicht mehr mit einer Brille oder Kontaktlinsen korrigiert werden kann, bieten spezielle Vergrößerungen die Möglichkeit, die Restsehschärfe optimal zu nutzen. Häufig sind es ältere Menschen, bei denen Erkrankungen wie z.B. Makuladegeneration (AMD), Diabetes oder Glaukom (Grüner Star) erst im zunehmenden Alter auftreten. Je nach Krankheitsbild ist dann der Vergrößerungsbedarf erhöht, das Kontrastsehen problematisch oder das Sehfeld eingeschränkt. Das wirkt...

  • Neukölln
  • 27.11.14
  • 38× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Mumm-Apotheke finden Sie in der Ladenzeile am Brunsbütteler Damm 261-263.

Naturheilkundliche Beratung in der Mumm-Apotheke

Die Mumm-Apotheke in der Ladenzeile am Brunsbütteler Damm 261-263, Höhe Magistratsweg bietet neben der üblichen Medikamentenabgabe und dem Verkauf von freiverkäuflichen apothekenpflichtigen Mitteln auch eine umfassende naturheilkundliche Beratung sowie viele homöopathische Mittel an. "Eine Leistung die uns besonders auszeichnet", sagt die Inhaberin und Apothekerin Tatjana Mumm, die auch als Heilpraktikerin in ihrer vor Ort integrierten Praxis arbeitet. "Viele Patienten leiden unter chronischen...

  • Staaken
  • 23.09.14
  • 87× gelesen
Gesundheit und Medizin
Walking tut gut - auch der Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Diabetes kann davon profitieren.

Krankheit lässt sich mit Ausdauersport in den Griff bekommen

Wenn Menschen bei Diabetes mellitus Typ 2 mit zu hohen Zuckerwerten zu kämpfen haben, könnte ihnen körperliche Aktivität bis hin zum Ausdauersport helfen. Zwar ist die Krankheit einerseits genetisch bedingt. Neben dem Alter zählen aber auch Übergewicht und Bewegungsmangel zu den Risikofaktoren.Beim Typ-2-Diabetes handelt es sich im Unterschied zum Typ 1 nicht um einen Mangel an dem Hormon Insulin, das den Blutzucker reduziert. Vielmehr entwickeln die Körperzellen eine Insulinresistenz: Das...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 125× gelesen
  •  1
Gesundheit und Medizin
Insulin muss nur spritzen, wer seinem Diabetes nicht allein durch mehr Bewegung, Abnehmen und Tabletten beikommt.

Vor Gebrauch auf Funktion testen

Wenn sich Diabetespatienten Insulin mit einem sogenannten Pen spritzen müssen, sollten sie dessen Funktion vor jedem Gebrauch testen.Dazu stellen sie das Gerät auf die Abgabe von ein bis zwei Einheiten Insulin ein, halten es mit der Nadel nach oben, betätigen es und beobachten, ob das Medikament aus der Nadelspitze fließt. Ist das der Fall, kann die nötige Menge eingestellt und verabreicht werden. Darauf weist die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) in Berlin hin. Die Einstichstelle muss...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 95× gelesen
Gesundheit und Medizin

Medizinischer Bedarf ins Handgepäck

Diabetiker sollten nur auf Reisen gehen, wenn ihr Stoffwechsel stabil ist. Die Werte sollten sie immer im Blick behaltenUnterwegs sollten die Patienten ausreichend Insulin, Pens, Pumpenzubehör, Spritzen, Teststreifen oder blutzuckersenkende Mittel mitnehmen. Diese Dinge gehörten ins Handgepäck, falls der Koffer sich verspäte oder verloren gehe, erläutert Jens Kröger vom Zentrum für Diabetologie in Hamburg. Für das medizinische Zubehör bräuchten die Urlauber eine ärztliche Bescheinigung - am...

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 88× gelesen
Auto und Verkehr

Pausensnacks für Diabetiker

Autofahrer mit Diabetes sollten auf langen Fahrten kohlenhydratreiche Snacks griffbereit haben. So könne einer Unterzuckerung am Steuer vorgebeugt werden, schreibt Club Europa (ACE) in seiner Mitgliederzeitschrift "ACE Lenkrad" (3/2014). Wichtig sei außerdem, dass sie vor Fahrtantritt ihre Blutzuckerwerte checken. Denn wenn es während der Fahrt zu einer Stoffwechselentgleisung mit typischen Symptomen wie Wahrnehmungsstörungen oder Ohnmacht kommt, drohen schwere Unfälle. dpa-Magazin /...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 62× gelesen
SonstigesAnzeige

Wir lösen Ihr Schuhproblem!

1929 gründete Erich Ebert das Fachgeschäft in der Nehringstraße 32/Ecke Neue Christstraße, das heute in zweiter bzw. dritter Generation von Helga und Elke Ebert unweit des Klausenerplatzes geführt wird. Der Familienbetrieb mit Tradition ist über Charlottenburgs Grenzen hinaus bekannt, denn wenn "nichts mehr geht", finden Kunden mit empfindlichen Problemfüßen hier den für sie passenden Schuh, wobei eine kompetente und individuelle Beratung zum Service gehört. "Dafür steht eine breite Auswahl mit...

  • Charlottenburg
  • 21.05.14
  • 89× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das DiaExpert Fachgeschäft in der Schönstraße 5-7 bietet alles, was das Leben mit Diabetes erleichtert.

Diabetesbedarf von A-Z

DiaExpert ist einer der führenden Fach- und Versandhändler für Diabetesbedarf mit über 25 Jahren Erfahrung rund um das Thema Diabetes. Seit Kurzem gibt es auch in Weißensee eine Filiale des freundlichen Kompetenzteams. Die Filialmanagerin Annette Brandau berät hier Patienten mit Diabetes mellitus Typ1 und Typ2 einfühlsam, mit viel Fachkenntnis und Erfahrung. Bei allen Fragen zu Blutzuckermessung, Umgang mit dem Insulinpen, Insulinpumpen und Zubehör, Pflegeprodukten, Nahrungsergänzung,...

  • Weißensee
  • 08.05.14
  • 78× gelesen
WirtschaftAnzeige

Hier werden Diabetiker nicht allein gelassen

Das Spezial-Fachgeschäft Glucomax gibt es zweimal in Berlin - in Tempelhof und Schöneberg. Neben perfektem Service stehen Ihnen die Mitarbeiter von Glucomax bei allen Problemfällen zur Seite und haben immer ein offenes Ohr für Ihre Bedürfnisse. Hier können Sie üben und werden im Umgang mit Ihrem Diabetikerbedarf geschult. Glucomax führt ein umfangreiches Sortiment an Diabetikerbedarf - von Teststreifen, Pen-Nadeln, Lanzetten, Blutzuckermessgeräten und Materialien für die Insulinpunpentherapie...

  • Tempelhof
  • 24.04.14
  • 96× gelesen
Wirtschaft

DiaExpert GmbH

Das Fachgeschäft hat sich ganz auf Menschen mit Diabetes und ihre Bedürfnisse spezialisiert. Hier gibt es Teststreifen, Pen-Nadeln, Katheter, Insulinpumpen-Zubehör, Pflegecremes und vieles mehr. Bei DiaExpert können Kunden auch ihre Rezepte direkt einlösen. DiaExpert GmbH, Schönstraße 5-7, 13086 Berlin, 96 06 31 39 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de. PR-Redaktion / P.R.

  • Weißensee
  • 15.04.14
  • 68× gelesen
WirtschaftAnzeige

DiaExpert eröffnet neues Fachgeschäft

im Fachgeschäft vorbeischauen. Ein Fachgeschäft, das sich ganz auf Menschen mit Diabetes und ihre Bedürfnisse konzentriert - wo gibt es das schon? Wer das Rundum-sorglos-Paket sucht, sollte dem neuen DiaExpert Fachgeschäft in Berlin einen Besuch abstatten: Teststreifen, Pen-Nadeln, Katheter, Insulinpumpen-Zubehör, Pflegecremes und vieles mehr - das Sortiment vor Ort umfasst alles, was Diabetiker im Alltag brauchen. In dem Fachgeschäft gibt es keine geschlossenen Vitrinen, alle Produkte werden...

  • Weißensee
  • 09.04.14
  • 334× gelesen
Soziales

Forum für Senioren und Behinderte am 26. März

Spandau. Beim Forum für Senioren und Menschen mit Behinderung geht es am 26. März um Diabetes und den Kanusport.Das Forum findet von 16 bis 18 Uhr im Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10 a, statt. Dabei informiert Rainer Tippel von der Deutschen Diabetes Gesellschaft über Diabetes Mellitus Typ I und Typ II, über die Früherkennung und Behandlung sowie bei Diabetes Typ II über die empfohlene Ernährung und sportliche Betätigung. Heiner Schlich vom Deutschen Kanusportverband wirbt in seinem...

  • Spandau
  • 20.03.14
  • 21× gelesen