ehrenamtliches Engagement

Beiträge zum Thema ehrenamtliches Engagement

Politik

Europa kommt auf die Insel
"Freiraum"-Event am 31. Oktober 2020 auf dem Mierendorffplatz

Die Mierendorff-Insel steht am 31. Oktober ganz im Zeichen von Europa. Ein Tag lang wird mit Experten über urbane Nachhaltigkeit, ehrenamtliches Engagement und Jugendinitiativen diskutiert. Die Großstadt Berlin wächst und mit ihr die Mierendorff-Insel. Bewohner und Akteure aus Wirtschaft, Bildung, Kultur und Politik beschäftigen sich deshalb schon länger mit der Vision einer „Nachhaltigen Mierendorff-Insel 2030“. Damit aus der vermeintlich unscheinbaren Insel eine Stadt von morgen wird....

  • Charlottenburg
  • 27.10.20
  • 81× gelesen
Soziales

Ehrenamtshilfe beantragen

Berlin. Gemeinnützige Vereine und Organisationen können noch bis 25. Oktober Ehrenamts- und Vereinshilfen beantragen. Wie die Landesfreiwilligenagentur mitteilt, seien noch ausreichend Mittel verfügbar. Der Senat stellt insgesamt 4,9 Millionen Euro als Soforthilfe bereit. Der Schutzschirm soll Vereine retten, die durch Corona existenzbedroht sind und in denen das Ehrenamt prägend ist. Bei vielen Organisationen sind Einnahmen zum Beispiel wegen ausgefallener Workshops weggebrochen. Informationen...

  • Mitte
  • 15.10.20
  • 83× gelesen
Soziales

Verstärkung für das Zukunftsteam gesucht

Charlottenburg. Es tut sich viel auf der Mierendorff-Insel – aber nicht von allein. Das Insel-Zukunftsteam (IZKT) hilft mit Fachwissen und Engagement, dass Projekte im Kiez vorangebracht werden. Frischer Wind ist immer willkommen im IZKT. Einige Themenfelder werden noch nicht oder nur von wenigen Mitgliedern betreut, zum Beispiel Inklusion, Senioren, Gewerbe, Sicherheit, Bildung und Jugend. Wer sich also für die Mierendorff-Insel ehrenamtlich engagieren möchte, ist eingeladen mitzuwirken. Das...

  • Charlottenburg
  • 08.09.20
  • 51× gelesen
SozialesAnzeige
In rund 380 EDEKA-Märkten in Berlin und Brandenburg findet bis 31. Dezember 2020 die große Verkaufsaktion von "Feuerwehr-Salami" und "Feuerwehr-Krusti" zugunsten der Feuerwehrleute statt.

Einfach und lecker Gutes tun
EDEKA unterstützt Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob bei Bränden, Unwetterschäden oder Verkehrsunfällen – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die EDEKA Minden-Hannover setzt erneut mit der Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der „Feuerwehr-Salami“ von Bauerngut und des...

  • Charlottenburg
  • 11.08.20
  • 159× gelesen
Bauen

Kleine Kaskade sprudelt wieder

Charlottenburg. Die Kleine Kaskade im Lietzenseepark geht in Betrieb. Sie sprudelt jetzt jeden Sonnabend und Sonntag bis 22 Uhr und zwar bis Ende September. Die Kleine Kaskade liegt in Höhe der verlängerten Sophie-Charlotten-Straße und führt bis zum Ufer des Lietzensees. Dabei überwindet das Wasser einen Höhenunterschied von immerhin sieben Metern. Erwin Barth und Heinrich Seeling haben die Kaskade von 1912 bis 1913 für den Nordteil des Parks gestaltet. Inzwischen sind 107 Jahre um, weshalb das...

  • Charlottenburg
  • 22.07.20
  • 84× gelesen
Soziales
Fünf Flüchtlingsfrauen helfen ehrenamtlich von zuhause aus, den Maskenmangel zu beheben.

Flüchtlingsfrauen nähen Masken
Malteser verbinden Integration und Corona-Hilfe

Seit 27. April müssen Fahrgäste des ÖPNV zur weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie Gesichtsmasken tragen. Der Malteser Hilfsdienst mit Sitz in Charlottenburg unterstützt mit einem besonderen Integrationsprojekt Berliner, die noch keine eigene besitzen. Seit Beginn der Pandemie näht eine Gruppe geflüchteter Frauen mit ehrenamtlichen Integrationslotsinnen der Malteser Behelfs-Mund-Nasen-Masken, die die Gefahr verringern, dass der Coronavirus-Erreger weitergetragen wird. Die Nachfrage ist...

  • Charlottenburg
  • 29.04.20
  • 417× gelesen
Soziales
Vermitteln in der Corona-Krise mit ihrer Facebookgruppe Hilfe an andere Berliner: Katharina und Mike aus Charlottenburg.

Zwei Charlottenburger bieten auf Facebook Hilfe zur Selbsthilfe an
Berliner sind für einander da!

Am 12. März haben Katharina und Mike eine Facebookgruppe erstellt, mit der sie in Zeiten von Corona Hilfe zwischen Berlinern vermitteln wollen. Die Unterstützung ist groß, schnell hat die Gruppe über 5000 Mitglieder. Ich wollte wissen was es mit der Gruppe auf sich hat. Gibt es einen speziellen Grund, dass ihr die Gruppe erstellt habt? Mike: Mir kam die Idee als ich im Bus saß und bei Facebook einen Zettel sah, der als Hausfluraushang für die direkte Nachbarschaftshilfe gedacht war. Da...

  • Charlottenburg
  • 26.03.20
  • 450× gelesen
  • 1
Soziales

Ehrenamtliche sind willkommen
Arbeit mit Flüchtlingskindern

Charlottenburg. Erfahrungen sammeln in der Arbeit mit Flüchtlingskindern: Geflüchtete Familien und einheimische Ehrenamtliche treffen sich am ersten Sonnabend im Monat von 15 bis 18 Uhr) im DIVAN Nachbarschaftszentrum, Nehringstraße 8, zum gemeinsamen Kochen, zu Spiel und Sport. Ehrenamtliche, die mitmachen wollen, melden sich unter info.flüchtlingsinitiative@klausenerplatz.de oder kommen einfach zum nächsten Treffen am 7. März. my

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 36× gelesen
Soziales

Gesucht: Helfer gegen Einsamkeit

Charlottenburg. Einsamkeit ist schlecht für die Gesundheit, denn sie erhöht das Risiko, zu erkranken. Darauf macht die Diözesangeschäftsstelle des Malteser Hilfsdienstes, Alt-Lietzow 33, aufmerksam. Nicht nur Kranke, sondern auch Einsame und Bedürftige bräuchten Zuwendung. Mit Angeboten wie dem Einsamkeits-Telefon und der Besuchspatenschaft geht die Hilfsorganisation das Problem an. In der „Malteser Redezeit“ können Menschen die Nummer der Malteser wählen und sich zum Plausch am Telefon...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 147× gelesen
Soziales
Ein starkes Team koordiniert 85 Mitarbeiter der Hospiz- und Familienbegleitung, 24 davon stehen schwersterkrankten Kindern und deren Familien zur Verfügung.

Coccinella: große Stütze in der Not
Johanniter bieten Hospizarbeit für Kinder an

Coccinella, der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe, existiert seit 2016. Angenommen wird das Angebot bislang nur spärlich und Hospiz-Koordinatorin Heike Rohde weiß, woran das liegt. Seit ziemlich genau vier Jahren unterstützt Coccinella – das italienische Wort für Marienkäfer – Familien mit unheilbar kranken und lebensbedrohlich schwererkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ganz Berlin. Informationsabend am...

  • Charlottenburg
  • 06.02.20
  • 287× gelesen
Soziales

Tag der Kinderhospizarbeit

Charlottenburg. Coccinella, der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Berliner Johanniter, lädt am 10. Februar 2020 von 17 bis 20.30 Uhr zu einem Informationsabend in seine Räume in der Kamminer Straße 2 ein. Anlass ist der Tag der Kinderhospizarbeit, der jedes Jahr am 10. Februar begangen wird. Auf der Veranstaltung soll auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien aufmerksam gemacht werden. Mit Berichten...

  • Charlottenburg
  • 03.02.20
  • 138× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Mentoren für Geflüchtete mit Behinderung gesucht

Berlin. „sei:dabei – das Netzwerk und Mentoring für Inklusionsmacher*innen“ sucht ab sofort Ehrenamtliche zum Mentoring geflüchteter Menschen mit Behinderung. Mitmachen können Berliner mit und ohne Fluchterfahrung genauso wie mit und ohne Behinderung. Die Mentoren helfen bei individuellen Anliegen und Fragen des Alltags, beim Deutschlernen, bei Bewerbungen oder der Bewältigung von Bürokratie. Sie unterstützen bei der Wohnungssuche, entlasten Familienangehörige oder gestalten gemeinsam mit ihrem...

  • Charlottenburg
  • 29.01.20
  • 185× gelesen
Politik

Mitmachen beim Berliner Demokratie- und Europafest

Charlottenburg. Auf dem Steinplatz und entlang der Hardenbergstraße bis zur Fasanenstraße findet am 16. Mai von 13 bis 19 Uhr das Berliner Demokratie- und Europafest statt. Alle Berliner und Gäste der Stadt sind eingeladen, sich über Projekte rund um das Thema zu informieren, ins Gespräch zu kommen oder Ideen auszutauschen. Neben Markt- und Infoständen wird für Groß und Klein auf Frei- und Aktionsflächen ein vielfältiges Programm angeboten: von Tanz und Gesang über Mitmachaktionen,...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 133× gelesen
Soziales

Großes Interesse an Engagement

Berlin. Ehrenamtliches Engagement ist laut der Stiftung "Gute-Tat" beliebter denn je. Die Stiftung konnte im vergangenen Jahr rund 1100 Bürger in ehrenamtliche Tätigkeiten vermitteln. Und auch 2020 sei das Interesse an sozialem Engagement ungebrochen groß. Dies belegten die Zahlen über ein weiteres Plus an Neuanmeldungen. Unter dem Motto „Jeder kann helfen“ verfügt die im Jahr 2000 gegründete Stiftung über ein bundesweites Netzwerk von 20 500 Ehrenamtlichen. Ziel ist es, soziale Organisationen...

  • Mitte
  • 22.01.20
  • 89× gelesen
Soziales
Eine Patin als Ersatz-Oma ist ein Segen für alle Betroffenen.
2 Bilder

Frühchen-Pate werden
DRK sucht Ehrenamtliche zur Unterstützung junger Eltern

Die Frühchen-Patenschaft des DRK-Kreisverbandes Berlin-Zentrum mit Sitz in der Herbartstraße 25 hat sich bewährt: Die Eltern erfahren Unterstützung, die ehrenamtlichen Paten so etwas wie Familienersatz. Doch das Interesse an den nächsten Vorbereitungskursen ist bislang gering. „Wir sind sehr dankbar für das Projekt. Da wir keine anderen Verwandten in Berlin haben, fungiert unsere Frühchenpatin jetzt schon als Ersatzoma. Es ist eine große Erleichterung, nach der langen Zeit auf der...

  • Charlottenburg
  • 10.12.19
  • 279× gelesen
Soziales

Infostände, Veranstaltungen und ein Begleitheft
Seniorenwoche am Breitscheidplatz

Auf dem Breitscheidplatz findet am Sonnabend, 31. August, von 9 bis 17 Uhr die Auftaktveranstaltung der 45. Berliner Seniorenwoche unter dem Motto „Selbstbestimmt in jedem Alter“ statt. Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller (SPD) wird ein Grußwort sprechen, gefolgt von einem Vortrag von Franz Müntefering, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen BAGSO zum Thema „Älterwerden in dieser Zeit“. Auch Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wird unter...

  • Charlottenburg
  • 24.08.19
  • 267× gelesen
SozialesAnzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 645× gelesen
Soziales

Unterstützung für Kinderhospiz

Wilmersdorf. Der Caritasverband im Erzbistum Berlin sucht Ehrenamtliche, die den ambulanten Kinderhospizdienst unterstützen. Die Ausbildung für diese Tätigkeit startet im Oktober und findet in der Pfalzburger Straße 18 statt. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas in Berlin ambulante Hospizdienste an. Vor zehn Jahren wurde dieses Angebot um einen Kinderhospizdienst erweitert. Dieser begleitet zurzeit 72 Familien. 45 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.19
  • 158× gelesen
Soziales

Grundkurs für den Krankenbesuch

Charlottenburg. Der Katholische Deutsche Frauenbund Diözesanverband Berlin (KDFB) bietet in Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat einen neuen Grundkurs für ehrenamtliche Krankenbesuchsdienste an. Start ist am 11. September im Haus Helene Weber, Wundtstraße 40-44. Der Kurs richtet sich an alle, die zwei Stunden oder mehr Zeit pro Woche haben und ehrenamtlich einem kranken oder alten Menschen helfen möchten. Der neue Kurs umfasst elf Mittwochstermine, sie dauern jeweils von 17 bis...

  • Charlottenburg
  • 29.06.19
  • 46× gelesen
Soziales
Madeleine Sautier ist eine der Lehrerinnen, die Asylbewerbern im Ökumenischen Zentrum ehrenamtlich Deutsch beibringt.
3 Bilder

Deutsch lernen ohne Druck
Ökumenisches Zentrum sucht Lehrer für Asylbewerber

Madeleine Riemann ist besorgt. Seit vier Jahren bietet das Ökumenische Zentrum in der Wilmersdorfer Straße 163 Deutschkurse für Asylbewerber an. Der Bedarf ist unverändert groß, doch nun fehlt es an ehrenamtlichen Lehrern. Es ist kurz vor 11 Uhr, gleich beginnt der Unterricht für mehrere kleine Gruppen, die sich den großen Raum hinter dem Schaufenster des Ökumenischen Zentrums teilen. Die ersten Schüler sind schon da, Asylbewerber aus Afrika, Syrien oder Afghanistan. Sie können sich einen...

  • Charlottenburg
  • 02.06.19
  • 264× gelesen
  • 1
Soziales
Schichtwechsel am Verkaufsstand der Freunde der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in der Gedenkhalle in der Turmruine. Helga Wesselmann (links) und Doris Berkle sind schon sehr lange mit Freude dabei.

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Freiwillige Helfer betreuen den Verkaufsstand

Ein Wuseln wie im Bahnhof; ein Kommen und Gehen. Aber Stimmen und Licht sind gedämpft. Mittendrin Helga Wesselmann. Sie zählt die ausgesuchten Postkarten, nennt den Gesamtpreis, kassiert und verabschiedet freundlich die Besucherin. Wenn es notwendig ist, gerne auch auf Englisch. Helga Wesselmann versieht seit über zwanzig Jahren ihren ehrenamtlichen Dienst am Verkaufsstand in der Gedenkhalle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in der alten Turmruine auf dem Breitscheidplatz. Sie gehört zu...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 221× gelesen
Soziales

Bahnhofsmission am Zoo geehrt

Charlottenburg. Die Stiftung Oskar-Helene-Heim hat am 20. November die Helene-Medaille an die Bahnhofsmission am Zoo verliehen. Mit der Helene-Medaille würdigt die Stiftung Oskar-Helene-Heim hervorragende Leistungen, die die Betreuungssituation kranker und bedürftiger Menschen verbessern. Ausschlaggebend war das außerordentliche Engagement auf dem Sektor der klassischen Bahnhofsmissionstätigkeiten und der umfassenden, niedrigschwelligen Hilfe für wohnungslose und stadtarme Menschen. Dank des...

  • Charlottenburg
  • 24.11.18
  • 21× gelesen
Soziales

Caritas sucht Hospizhelfer

Charlottenburg. Das Ambulante Caritas Hospiz, Alt-Lietzow 31, sucht Ehrenamtliche, die schwer kranke Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten und ihren Familien zur Seite stehen. Um sie auf ihre Aufgabe vorzubereiten, bietet der Caritasverband eine kostenlose Qualifizierung, regelmäßige Fortbildung und Supervision an. Der nächste Grundkurs startet am 30. März 2019 und bereits jetzt beginnen die Auswahlgespräche mit möglichen Interessenten. Weitere Informationen und Anmeldung beim Caritas Hospiz...

  • Charlottenburg
  • 18.11.18
  • 29× gelesen
Soziales

Preis für Ehrenamtler

Charlottenburg. Zwei Mitarbeiter der baptistischen Friedenskirche in der Bismarckstraße 40 wurden am 15. Juni für ihren unermüdlichen Einsatz mit dem „Ehrenamtspreis“ geehrt: Peter Voigt und Rudi Dobravc. Die beiden beteiligen sich seit zehn Jahren an den Projekten der Friedenskirche. Jedes Jahr bauen sie den Osterberg und den Weihnachtsstall in der Friedenskirche auf, helfen bei Straßenfesten, reparieren im Spielhaus Schillerstraße die Spielgeräte oder errichten einen Sandkasten und...

  • Charlottenburg
  • 11.07.18
  • 94× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.