Alles zum Thema Elektromotor

Beiträge zum Thema Elektromotor

Politik

Elektroautos zu teuer: Fuhrpark der Bezirksverwaltung bleibt bei Verbrennungsmotoren

Tempelhof-Schöneberg. im Juli 2012 hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Initiative der CDU-Fraktion beschlossen, dass sich das Bezirksamt darum kümmern soll, seinen Fuhrpark mittelfristig gegen Elektrofahrzeuge auszutauschen. Zunächst sollte geprüft werden, welche und wie viele Fahrzeuge des kommunalen Fuhrparks ausgetauscht werden können und welche Kosten dafür entstehen würden. Und zwecks Kostenminimierung sollte möglichst auch das Bundesprogramm „Schaufenster...

  • Tempelhof
  • 19.10.17
  • 66× gelesen
Wirtschaft
Zur Loktaufe kam unter anderem Berlins Innensenator Andreas Geisel (dritter von rechts).
2 Bilder

Einen e-sel zum Jubiläum: Talgo präsentiert Hybridlok

Friedrichshain. Die Talgo (Deutschland) GmbH ist der größte einzelne Arbeitgeber auf dem RAW-Gelände. Und der einzige, der noch mit der ursprünglichen Funktion dieser Fläche zu tun hat. Talgo ist Instandhalter für Schienenfahrzeuge aller Art und ist seit 1994 an der Südseite des einstigen Reichsbahnausbesserungswerks ansässig. Aktuell sind an diesem Standort 115 Beschäftigte tätig. Das RAW-Areal wurde am 1. Oktober 150 Jahre alt (wir berichteten). Das "Geburtstagsgeschenk" von Talgo gab es...

  • Friedrichshain
  • 17.10.17
  • 442× gelesen
Wirtschaft
Bereits in den 30er-Jahren war der Moabiter Elektromotorbauer Menzel ein florierendes Berliner Unternehmen.
2 Bilder

Ohne Menzel geht nichts: Moabiter Elektromotoren-Hersteller feiert 90. Geburtstag

Moabit. „Wir arbeiten daran, die Weltherrschaft zu übernehmen“, scherzte einmal Mathis Menzel bei einem Rundgang durch seine Firma. In diesem Jahr wird das Moabiter Traditionsunternehmen Menzel Elektromotoren 90 Jahre alt. Der Anteil des Unternehmens am Weltmarkt ist klein. Bei den Giganten der Branche aber läuft ohne die Produkte vom Neuen Ufer gar nichts. Ständig sind 20.000 Motoren auf Lager. Die gefertigten Industriemotoren, selbstverständlich auch in Sonderausführungen, können in...

  • Moabit
  • 04.02.17
  • 520× gelesen
Auto und Verkehr
Bei Pedelecs mit Mittelmotor-Antrieb befindet sich das Aggregat zentral am Rahmen. Dadurch geraten Radler selten aus dem Gleichgewicht.
2 Bilder

Power durch Pedelecs: Auf den richtigen Antrieb kommt es an

Spätestens beim Fahren mit Gegenwind oder am Berg lernt man Pedelecs schätzen. Der Elektromotor gibt Schub, wenn die Muskelkraft in den Beinen nachlässt. Doch welcher Antrieb ist der richtige? Grundsätzlich stehen drei Varianten zur Wahl: Der Motor kann am Vorderrad, am Rahmen oder am Hinterrad verbaut sein. Jede Lösung hat ihre Vorzüge, aber auch ihre Tücken. Wird ein Pedelec über die Nabe angetrieben, befindet sich der Motor im Vorder- oder Hinterrad – ohne Getriebe. Dadurch arbeiten die...

  • Mitte
  • 22.09.15
  • 220× gelesen
Auto und Verkehr

Elektronische Parkbremse

Eigentlich sind sie zum Parken gemacht - elektronische Feststellbremsen können bei vielen Autotypen aber auch als Notbremse eingesetzt werden. Darauf weist der ADAC hin. Der Parkbremsschalter wirke ab Schrittgeschwindigkeit bei längerem Ziehen von mehreren Sekunden als Auslöser für eine Notbremsung. Alle vier Räder würden dann gleichmäßig über das ESP-Steuergerät und die Hydraulik abgebremst. Die Haltekraft ist dank der Elektromotoren der elektronischen Bremsen deutlich höher als bei...

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 29× gelesen
Auto und Verkehr

Mittelmotor am Pedelec

Ein Mittelmotor sorgt am Pedelec für höhere Fahrstabilität. Ein Frontmotor ziehe das Rad, wodurch das Vorderrad auf rutschigem Untergrund durchdrehen oder sogar wegrutschen könne, erläutert die Deutsche Verkehrswacht (DVW). Der Heckantrieb "schiebe" und sorge für eine zügige Beschleunigung, was wiederum in bestimmten Situationen zulasten der Fahrstabilität gehe. Neutraleres Fahrverhalten gewähre der Elektromotor über dem Tretlager. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 28× gelesen
Wirtschaft
Mathis Menzel ist 2005 in das väterliche Unternehmen eingestiegen.

Firma Menzel liefert Elektromotoren - seit 80 Jahren

Moabit. Vater und Sohn führen den Industrieelektromotorenhersteller Menzel. Kurt und Mathis Menzel meinen: "Unser Anteil am Weltmarkt ist lächerlich." Doch oft läuft bei den Giganten der Branche ohne die Produkte vom Moabiter Neuen Ufer gar nichts.Der Vertrieb großer Firmen habe häufig Probleme, etwas aus dem eigenen Werk zu erhalten, was nicht Standard sei, sagt Mathis Menzel. Dann springt sein mittelständisches Unternehmen der Antriebstechnik in die Bresche und liefert die gefragten Motoren...

  • Moabit
  • 30.06.14
  • 949× gelesen